≡ Menu

Wie Du einer Frau Dein Interesse zeigst, ohne von ihr abgelehnt zu werden und zugleich ihr Interesse an Dir steigerst!

Wie Du Dein Interesse an einer Frau richtig zeigst

Stehst Du auf eine Frau und bist am Überlegen, wie Du ihr am besten klar machen kannst, dass Du was von ihr möchtest, ohne wie ein Depp dazustehen, falls es nach hinten los geht? Dann erfahre in diesem Artikel, wie Du es schaffst.

interesse-an-der-frau-zeigen

Was Du NICHT tun solltest

In Deinem Kopf siehst Du wahrscheinlich schon das Bild von Dir und ihr, wie ihr gemeinsam Händchen haltet und was für ein tolles Paar ihr seid. Das Problem: soweit ist es noch gar nicht. Sie weiß noch gar nichts von ihrem Glück.

Ich möchte Dir jetzt sagen, was Du unter keinen Umständen tun solltest.

Vielleicht lief bereits was zwischen euch. Vielleicht ist sie einfach das hübsche Mädel von nebenan, auf das Du ein Auge geworfen hast. Was Du in keinem Fall tun solltest, ist ihr Deine Gefühle zu gestehen.

Ich weiß, Hollywood und die ganzen Liebesromane zeigen uns das Bild von dem romantischen Kerl, der an sie herantritt, ihre Hand nimmt, ihr tief in die Augen schaut und ihr dann seine Liebe gesteht. Und sie lässt alles stehen und liegen und die beiden sind nun ein Paar, bis das der Tod sie scheidet.

Fiktion, eben.

Die Realität sieht völlig anders aus.

Hier ist was die psychologische Forschung dazu sagt, wenn Du einer Frau Deine Gefühle gestehst…

Du gibst ihr sofortige Bestätigung.

Durch Deinen Akt, ihr auf derart direkte Weise Dein Interesse auszusprechen, weiß sie, dass sie gewollt ist. Wenn ihr bereits an dem Punkt eures Kennenlernens angekommen seid, wo ihr schon längst in einer Beziehung seid, ist es gut ihr diese Bestätigung zu geben, indem Du ihr Deine Liebe gestehst, da sie notwendiger Bestandteil in einer Beziehung ist.

Doch gibst Du sie ihr zu einem Zeitpunkt, wo noch nichts zwischen euch lief oder ihr noch weit fern davon seid, in eine Beziehung zu kommen, geht es nach hinten los. Denn dadurch, dass Du ihr Deine Gefühle gestehst und sie die Bestätigung von Dir bekommt, ändert sich das „Machtverhältnis“ zwischen Dir und ihr.

Das Machtverhältnis ist das, was beschreibt, wer den höheren Wert im Kennenlernen zwischen euch beiden hat. Mit anderen Worten, wer dem anderen hinterherläuft und wer zu wem aufblickt.

Dadurch, dass Du einer Frau Deine Gefühle gestehst, spürt sie, dass sie die Macht in eurem Kennenlernen auf ihrer Seite hat und dadurch nimmt sie Dich automatisch als weniger interessant wahr.

Sie spürt, dass sie Dich jederzeit haben kann und das ist im Dating das Todesurteil (so romantisch es in den Hollywoodfilmen auch immer dargestellt wird). Denn was psychologisch hier gesehen passiert, nennt man das „Mangelprinzip“: Wir messen Dingen ihren Wert zu, je nachdem wie stark sie Mangelware für uns sind.

Umso schwieriger es für uns ist, an eine Sache ranzukommen, desto mehr wollen wir sie. Und umso einfacher wir sie haben können, desto weniger schätzen wir sie. Und genau dieses Prinzip findet Anwendung, wenn Du einer Frau Deine Gefühle gestehen möchtest, mit der Du noch nicht seit einer Weile in einer festen Beziehung bist.

Sie wird Dich dadurch weniger schätzen.

Sollte Interesse von ihr bereits bestanden haben, reduziert Du es dadurch.
Sollte noch kein Interesse von ihr bestanden haben, schaffst Du es dadurch, dass auch Interesse aufkommen wird.

So gehst Du mit Deinem Interesse an ihr richtig um

Während es nach hinten los geht, wenn Du einer Frau Deine Liebe gestehst oder Deine Gefühle offenbarst, gibt es eine Methode, die in jeder Hinsicht Dein Problem für Dich löst. Diese Methode sorgt dafür, dass Du:

  1. Keine Ablehnung von ihr erhalten kannst

Du wirst Dein Interesse an ihr nie direkt aussprechen, sondern sie in gewissem Maße im Unklaren lassen, was sie für Dich bedeutet. Das bewirkt nicht nur, dass sie Dich interessanter findet, sondern bedeutet auch, dass sie Dir nie eine direkte Abfuhr erteilen kann und Du dadurch nie wie ein Idiot dastehen musst, falls sie doch kein Interesse an Dir hat.

  1. Auf ihrem Radar potenzieller Partner erscheinst

Sollte sie Dich bislang nicht wirklich wahrgenommen oder nur als einen guten Freund angesehen haben, schaffst Du es durch diese Methode, dass Du aus der Freundschaftszone herauskommst und sie Dich stattdessen als potenziellen Partner ansieht.

  1. Ihr Interesse an Dir steigerst

Diese Methode bewirkt, dass eine Frau sich zwangsweise die Frage stellen muss, was zwischen euch in der Luft liegt und sie ihre Gefühle für Dich „überprüfen“ muss. Hinzu kommt, dass sie bei dieser Methode NICHT sicher weiß, ob sie Dich haben kann. Vielmehr wird sie versuchen, das für sich herauszufinden. Und dabei profitierst Du von einem anderen psychologischen Phänomen:

interesse-an-frau-richtig-zeigenUmso mehr Gedanken sich eine Frau über Dich macht, desto mehr involviert sie sich in Dich. Sie wird sich vorstellen, wie es ist, wenn ihr beide zusammen wärt und unser Unterbewusstsein vollzieht in diesem Moment etwas Magisches.

Es schickt ihr die passenden Gefühle für genau diese Vorstellung. Und so kommt es, dass Du bei dieser Methode nicht nur herausfindest, woran Du bei einer Frau bist, ohne von ihr abgelehnt werden zu können, sondern Du schaffst es zudem, dass eine Frau Gefühle für Dich entwickeln kann und sich so mehr an Dich bindet.

Wie diese Methode aussieht und Du genau vorgehst, um sie zu erobern erfährst Du in meinem kostenlosen Email-Kurs. Fordere ihn jetzt gleich kostenlos an und erhalte umgehend die erste Mail, indem Du auf den gelben Button hier unten klickst!

Comments on this entry are closed.

KOSTENLOSER Email-Kurs - Lerne direkt von Mark Lambert!
x
x