≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

In die beste Freundin verliebt? So entkommst Du der „Freundschaftsfalle“ und schaffst, dass mehr aus euch wird!

Freundschaftsfalle überwinden

Erfahre in diesem Artikel, was Du tun musst, damit Dich eine Frau nicht länger nur als guten Freund wahrnimmt, sondern Dich in die engere Auswahl ihrer potenziellen Liebhaber oder Partner aufnimmt.

freundschaftsfalle-in-die-beste-freundin-verliebtWenn Du Dich in eine Freundin verliebt hast und Du möchtest, dass mehr zwischen euch entsteht, dann musst Du zwei Situationen unterscheiden, denn sie benötigen ein anderes Vorgehen, damit sich eine Frau auf Dich einlässt.

  1. Handelt es sich um eine sehr gute Freundin, mit der Du eine tiefe Freundschaft pflegst?
  2. Oder handelt es sich lediglich um eine Frau aus Deinem Bekannten- oder Freundeskreis, die Du halt kennst, aber mit der Du keine enge Freundschaft hegst?

Falls es Dir schwer fällt die Frau in eine der beiden Kategorien einzuordnen, stell Dir folgende Fragen:

  • Redet ihr über sehr intime Dinge in eurem Leben, wie Partnerschaften, Ängste und erzählt ihr euch im Detail von anderen Partnern?
  • Habt ihr sehr viel Kontakt, ähnlich wie mit einem Deiner männlichen Kumpels?
  • Sprecht ihr auch häufig auf Distanz (Telefon, Chat)?

Beantwortest Du diese drei Fragen mit Ja, dann handelt es sich um eine sehr gute Freundin (Nr. 1). Und umso weniger Fragen Du mit Ja beantwortest, desto mehr handelt es sich lediglich um eine gute Bekannte (Nr .2).

Bevor ich Dir jetzt gleich erkläre, was Du im jeweiligen Fall genau tun musst, damit Dich Deine Angebetete nicht länger nur als Freund ansieht, sondern mehr daraus wird, lass mich Dir erklären, wann sich eine Frau auf einen Mann einlässt.

Wann sich eine Frau auf einen Mann einlässt

Damit sie Dich als Partnerschaftsmaterial ansieht, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  1. Anziehung

Anziehung ist das Gefühl, das Dich für sie reizvoll macht und das sie nach Dir gieren lässt. Es ist das Gefühl, das dafür sorgt, dass sie Tag und Nacht über Dich nachdenkt, den Drang verspürt Dich kontaktieren zu wollen und nicht anders kann als Deine Nähe zu suchen. Anziehung ist genau das Gefühl, das einen Freund von einem Liebhaber oder Partner unterscheidet, denn für die letzten beiden Typen verspürt die Frau es, für den Freund jedoch nicht.

  1. Verbundenheit

Verbundenheit ist das Gefühl der Vertrautheit, das ihr zeigt, dass ihr beide auf einer Wellenlänge seid. Es ist das Gefühl, das ihr die Angst nimmt und das dafür sorgt, dass sie sich bei Dir wohl und geborgen fühlt.

Je nachdem, was Du von ihr möchtest – ob etwas rein Körperliches oder eine Partnerschaft – musst Du anders vorgehen…

Das Problem ist, dass sie Dich als Freund eingestuft hat und Frauen strikt zwischen Freunden und Partnern bzw. Liebhabern trennen.

Ein Freund ist jemand, dem sie sich emotional öffnet und anvertraut. Mit ihm redet sie über all ihre Probleme. Je nachdem wie stark sich dies äußert, desto größer ist die Verbundenheit.

Ein Liebhaber hingegen ist jemand, bei dem sie ihre triebhaften Lüste nach Sex und körperlicher Intimität auslebt. Emotional öffnet sie sich ihm jedoch kaum, weshalb sie kaum eine Verbundenheit zu ihm spürt.

Ein Partner vereint die Aufgaben des Freundes und des Liebhabers. Er ist für sie sexuell anziehend und sie verspürt eine starke Verbundenheit mit ihm.

Möchtest Du also eine Partnerschaft mit einer Frau, dann müssen die beiden Bedingungen erfüllt sein, sodass sie sich sowohl zu Dir hingezogen fühlt, als auch eine Verbundenheit zu Dir verspürt.

Möchtest Du hingegen etwas rein Körperliches, dann musst Du Dich lediglich auf die Anziehung fokussieren und solltest versuchen KEINE Verbundenheit aufzubauen. Denn Frauen halten bei denjenigen Kerlen, bei denen sie sich eine Partnerschaft vorstellen können, typischerweise frühen Sex zurück, um ihn auf diese Weise an sich zu binden.

Völlig egal, ob Du nur der Liebhaber einer Frau sein möchtest oder ihr Partner, in beiden Fällen musst Du es also schaffen das Gefühl der Anziehung in ihr zu wecken, denn das ist, was sowohl den Liebhaber als auch den Partner von einem Freund unterscheiden.

Diesen Fehler musst Du dabei unbedingt vermeiden

Einen der häufigsten Fehler, den Männer in diesem Fall begehen, ist es ihr ihre Gefühle zu gestehen, um so von der Liste der Freunde auf die der Partner zu wandern. Doch in den allermeisten Fällen geht das nicht nur nach hinten los, sondern es zerbricht zudem die Freundschaft daran.

in-die-beste-freundin-verliebtEs geht deswegen nach hinten los, da eine Frau keine Anziehung für sie empfindet und das Gestehen der Gefühle auch keine Anziehung in ihr auslöst. Sie verspürt nicht den Drang nach Dir. Und genau dieser Drang ist es, den Du in ihr auslösen musst. Würdest Du ihr jedoch nun Deine Gefühle und Absichten gestehen, drängst Du sie damit in eine Ecke und sie ist gezwungen zu reagieren.

Und in den allermeisten Fällen wird sie Folgendes sagen:

„Ich denke es ist besser, wenn wir für eine Weile auf Abstand gehen.“

Verzichte deshalb darauf irgendwelche romantische Gesten oder Liebesgeständnisse zu bringen, denn sie nehmen jeden Reiz, den eine Anziehung benötigt und lerne stattdessen, was Du wirklich tun solltest.

So musst Du vorgehen…

Ist sie nur eine Bekannte für Dich, mit der Du kein enges Verhältnis hegst, dann hängt Dein Vorgehen davon ab, was Du mit ihr möchtest.

Nur eine Affäre? Dann reicht es aus, das Gefühl der Anziehung ihr zu wecken.
Eine Partnerschaft? Dann musst Du zudem Verbundenheit aufbauen, um mit ihr auf ein gewisses Vertrauensniveau zu kommen.

Ist sie hingegen eine gute Freundin, mit der Du ein sehr enges Verhältnis pflegst, dann besteht die Verbundenheit bereits und Dein Weg ist der in eine Partnerschaft mit ihr – und das indem Du gezielt das Gefühl der Anziehung in ihr auslöst, das Dich von dem guten Freund unterscheidet.

Und wie Du sowohl Anziehung als auch Verbundenheit im Detail aufbaust, sodass mehr zwischen Dir und der Frau entsteht, erkläre ich Dir im Detail in meinem kostenlosen Email-Kurs. Dabei werde ich Dir etwa alle zwei Tage eine Email mit meinen besten Tipps schicken, was Du als nächstes tun musst, damit sie es für Dich fühlt. Klicke dazu einfach auf den gelben Button hier unten und lass ihn Dir kostenlos zuschicken.

Comments on this entry are closed.