≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Die #1 Vorgehensweise um bei Frauen Erfolg zu haben

Die Vermarktung Deiner selbst

Um bei Frauen Erfolg zu haben, muss man es schaffen sich selbst der Frau zu „verkaufen“ und ihr verdeutlichen, warum man gerade der Mann ist, den sie sich an ihrer Seite wünscht. Erfahre in diesem Artikel, wie Du vorgehst, um dies einer Frau zu signalisieren und warum sich der Umgang mit Frauen nicht von der Vermarktung eines Produktes unterscheidet.

Fehler bei FrauenHand aufs Herz…

Weißt Du, wie Du Dich selbst einer Frau gegenüber verhalten solltest, damit sie Dich „kaufen“ bzw. mit Dir zusammen sein möchte?

Im Artikel Die zwei größten Fehler im Umgang mit Frauen hast Du zwei wichtige Voraussetzungen für den Erfolg bei Frauen gelernt:

  1. Verständnis der Frau
  2. Verständnis der Verführung

Was zur Hölle dies nun mit der Vermarktung eines Produktes zu tun hat?

Möchtest Du eine Frau verführen, dann geht es darum der Frau Informationen über Dich zu geben, sie aber dennoch anzuziehen.

Die richtige Mischung aus Informationen und Anziehung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Würdest Du ihr die Vorzüge aufzählen, warum Du der Richtige für sie wärst, dann würdest Du ihr zwar Informationen geben, aber schlichtweg langweilig für sie sein, da Du versuchst die Frau zu beeindrucken. Du musst eine gewisse Anziehung in ihr auslösen. Es muss das Gefühl in ihr entstehen, dass sie etwas an Dir gefunden hat, das sie nicht mehr loslässt.

Und hierbei unterscheidet sich der Umgang mit Frauen keinesfalls von der Vermarktung eines Produktes.

Beim Produktmarketing versucht das vertreibende Unternehmen seinem Kunden hinreichend Informationen über das Produkt zu geben, aber dennoch Bedürfnisse im Kunden zu wecken und ihm zu zeigen, wie durch den Kauf dieses Produktes seine Bedürfnisse gestillt werden.>

Apple verkauft sein Iphone nicht, indem es alle möglichen Informationen über das Gerät erzählt. Oder hast Du jemals eine Werbung gesehen, die viele Produktinformationen Preis gibt. Nein, was diese Vermarkter tun ist es einen Lifestyle zu verkaufen und das mit einem Minimum an Informationen. Sie geben Dir einen Einblick, wie Dein Leben mit diesem Produkt wäre.

Kannst Du mir folgen? Siehst Du die Parallele?

Alles klar, dann weiter im Text…

Lernst Du eine Frau kennen, an der Du sexuelles oder partnerschaftliches Interesse hegst, dann musst Du ihr mit den Informationen, die Du ihr von Dir gibst, einen Eindruck schaffen, der Sie dahinschmelzen lässt. Im Detail musst Du folgende drei Dinge schaffen:

  1. Ein Bedürfnis in ihr wecken (falls noch nicht vorhanden)
  2. Ihr Informationen von Dir vermitteln ohne sie zu langweilen
  3. Anziehung in ihr auslösen, sodass Du dieses Bedürfnis stillst

Wie Du das machst?

Mit Deinem besten Marketing-Werkzeug.

Was denkst Du ist in der Lage, Dich am besten zu vermarkten?

Also, wenn Deine Antwort irgendetwas Anderes als „Deine Persönlichkeit“ ist, dann wirst Du Dich nicht authentisch vermarkten können.

Warum nicht?

Weil Du Dich verstellen würdest.

Merke Dir also, die beste Möglichkeit ein Bedürfnis in einer Frau zu wecken, ihr Informationen über Dich zu geben und eine Form der Anziehung in ihr auszulösen, sodass sie spürt, dass Du dieses Bedürfnis in ihr erfüllst, ist es der Frau Deine Persönlichkeit zu kommunizieren.

Deine Persönlichkeit ist Dein bestes Marketing-Werkzeug.

Warum ist Deine Persönlichkeit Dein bestes Marketing-Werkzeug?

Nichts auf der Welt solltest Du so gut kennen, wie Dich selbst. Du selbst bist Deine eigene Bedienungsanleitung. Kennst Du Dich nicht, dann wirst Du Dich auch nicht vermarkten können und genau das ist das Problem, das Männern im Weg zum Erfolg bei Frauen steht.

Die meisten Menschen wissen entweder nicht wer sie sind oder wollen nicht so sein, wie sie sind. Ist dies der Fall dann ist es unmöglich sich selbst zu „verkaufen“? Oder denkst Du ein Verkäufer wird gut im Vertrieb eines Produktes sein, das er erstens nicht kennt und wovon er zweitens nicht überzeugt ist?

Natürlich nicht.

Der beste Verkäufer ist jener, der sein Produkt kennt und davon überzeugt ist.

Was Du also tun musst?

  1. Finde heraus wer Du bist und wie Du sein willst, sodass Du von Dir selbst überzeugt bist
  2. Sei von Dir überzeugt
  3. Lerne Dich zu „vermarkten“

Wie Du das machst?

In dem Du Dein Selbstbewusstsein und Dein Selbstvertrauen stärkst.

Auf diese Weise wirst Du in entscheidenden Situationen Du selbst sein KÖNNEN und voller Enthusiasmus auftreten können.

Dann ist der Erfolg bei Frauen nur noch eine Frage der „richtigen Vermarktung“ und wie diese aussieht, zeige ich Dir in meinem kostenlosen Email-Kurs.

Klicke dazu einfach auf den gelben Button und trage Dich in meinen kostenlosen Email-Kurs ein.

Comments on this entry are closed.