≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Frauen verstehen: Diese 3 Geheimnisse musst Du kennen

Frauen verstehen lernen

Du bist an eine Frau geraten und ihr Verhalten scheint alles andere als logisch für Dich zu sein? Willkommen in der häufig irrationalen Welt der Frauen. Frauen verstehen zu können, erfordert ein bestimmtes Verständnis über drei Grundprinzipien und diese werde ich Dir in diesem Artikel verraten.

Endlich Frauen verstehen lernen!Der Erfolg bei Frauen startet beim Verständnis. Wir kennen eine andere Person erst dann, wenn wir wissen, was sie wirklich will und ausmacht.

Im Gegensatz zu Männern sind Frauen häufig emotionaler getrieben. Sie sind impulsiver und vertrauen viel häufiger auf ihre Intuition als auf ihre Rationalität. Und so kommt es, dass Frauen häufig Dinge tun, die für Außenstehende keinerlei Sinn ergeben.

Kennst Du jedoch drei Grundprinzipien des Verständnisses von Frauen, wird Dir vieles von dem was eine Frau tut, auf einmal viel mehr Sinn ergeben.

Die drei wichtigsten Unterscheidungen, um Frauen verstehen zu können

  1.  Was eine Frau sagt, ist nicht das, was eine Frau denkt und will

Ich wette, Du kannst auf die Schnelle mindestens 3 Situationen nennen, in denen eine Frau etwas sagte, das aber in jener Situation nicht wirklich Sinn zu machen schien.

Sei es, dass sie gerade so viel zu tun hat und Dich deswegen nicht sehen kann, sie aber weiterhin sich mit ihren Mädels trifft und auch all ihren anderen Hobbys nachgeht.

Oder dass sie Dich wahnsinnig toll findet, aber leider nichts mit Dir anfangen kann und sie das Problem ist, nicht Du.

Oder aber, dass Du ein totaler Arsch bist und sie Dich hasst, Dich aber seltsamerweise dennoch immer wieder kontaktiert.

Was eine Frau sagt, ist häufig nicht das, was eine Frau will.

Was sie in den ersten beiden Fällen sehr wahrscheinlich wirklich sagen möchte, ist dass sie nichts von Dir will und Du hoffentlich aufhörst Dich bei ihr zu melden, nun aber nicht gleich in Tränen zerbrichst. Und im dritten Fall wohl das krasse Gegenteil: Wann Du endlich erkennst, dass sie Dich toll findet und Du einen Schritt auf sie zugehst.

  1. Was eine Frau denkt und will, ist nicht das, was bei ihr Erfolg bringt

Weiter geht’s.

Frauen sagen häufig, was sie angeblich von einem Mann wollen und was ihnen nicht an diesem Mann gefällt. Hat ein Mann viele Frauen und sie steht auf ihn, dann wird sie ihm sagen, dass es ihr nicht gefällt, dass er andere Frauen hat.

Was sie ihm jedoch nicht sagt, ist dass diese Tatsache dafür gesorgt hat, dass sie ihn so reizvoll findet und nachts wach im Bett liegt und über ihn nachdenkt.

Frauen sagen häufig Dinge, die nicht das wiedergeben was sie wirklich wollen. Und noch häufiger sagen sie Dinge, die sie wollen, aber nicht dafür sorgen, dass ein Mann mehr Erfolg bei ihr hat.

Und der Grund dafür ist Prinzip Nummer 3.

  1. Was eine Frau mag, ist nicht das, was sie anzieht

Wir Menschen haben alle unsere Vorlieben. Ich beispielsweise stehe, seit ich denken kann, auf diesen rassigen Look einer Frau mit brünetten Haaren. Unsere Vorlieben geben uns aber nicht vor, zu wem wir uns hingezogen fühlen.

Frauen zeichnen sehr häufig das Bild des romantischen Charmeurs, der Unternehmer ist und zugleich tiefgründiger Denker. Schaut man dann mit welchen Männern, die meisten Frauen zusammen ist, ergibt sich ein ganz anderes Bild.

In den meisten Fällen erfüllt der Mann kaum ein einziges der Kriterien, die die Frau zuvor lautstark verkündet hat.

Aber „warum“ fragt man sich? Hat sie selbst so eine geringe Auswahl an Männern, das sie an jenem hängen bleibt, der schon fast das krasse Gegenteil von dem Mann zu sein scheint, den sie doch immer beschrieben hat?

Nein. Der Grund ist, dass das was eine Frau mag, nicht das ist, was eine Frau anzieht.

Das was eine Frau mag, ist ihre Vorliebe und wie die aussieht, kann sie frei entscheiden. Wozu sich eine Frau allerdings hingezogen fühlt, kann sie nicht selbst entscheiden, denn dies ist ein Gefühl, und jenes können wir nicht selbst in uns auslösen.

Oder kannst Du Dich zwingen, auf einmal Deine Gefühle für die eine Frau abzuschalten, die Du so toll findest?

Versuche es doch mal, indem Du alles Negative von ihr aufzählst, das Du finden kannst. (Ich weiß, Du denkst diese Frau von Dir, ist perfekt und einfach alles an ihr ist so schön wie ein Rosenblatt. Aber wenn Du diese verliebten Gläser mal absetzt und objektiv betrachtest, wird Dir bestimmt das ein oder andere einfallen.)

Und dann?

…wirst Du merken, dass das alles nichts nützt und Du sie weiterhin willst, weil Du Dich unglaublich zu ihr hingezogen fühlst.

Frau blickt in der Disco. Kann man diese Frauen verstehen?Dein rationaler Verstand (was Du magst) hat keinen Einfluss auf Deine Emotionen (wozu Du Dich hingezogen fühlst) und ganz genauso geht es Frauen, wenn sie Dir davon erzählen, was sie gerne hätten (rationaler Verstand). Es ist aber nicht zwangsweise dasselbe, was auch dieses starke Gefühl der Anziehung in ihr auslöst und womit Du wirklich bei ihr ankommst.

Wenn Du bei einer Frau also ankommen möchtest, musst Du eine Frau verstehen können. Und sobald Du das geschafft hast, musst Du es schaffen, dass sie dieses Gefühl verspürt, womit Du wirklich bei ihr ankommst – ganz genauso wie Du es wahrscheinlich derzeit für sie verspürst.

Wie Du beides machst – eine Frau zu verstehen und ihr Interesse zu wecken – bringe ich in meinem kostenlosen Email Kurs bei. Fordere ihn Dir am besten jetzt gleich kostenlos und unverbindlich an, indem Du einfach den gelben Button hier unten klickst und dann Deine Email Adresse angibst, an die ich Dir die Emails schicken soll.

Comments on this entry are closed.