≡ Menu

Authentische Verführung

Gewinnspiel

Erzähle mir auf dieser Seite was Deine Schwierigkeiten bei der Verführung einer Frau sind und erhalte die Chance auf einen kostenlosen Vorab-Zugang zu meinem Intensiv-Videokurs „Authentische Verführung – wie Du Deine Hemmungen überkommst und mit Frauen körperlich intim wirst“.

Warum tue ich das?

Für mich als Coach ist es traurig zu sehen, dass es viele Männer gibt, die unter ihrem Potential leben und nicht das bei Frauen erreichen, was sie sich eigentlich wünschen und verdienen.

Der Großteil der Männer zählt dabei zu zwei Sorten:

  1. Dem „netten Kerl“, der versucht auf vorzeigbare Weise bei Frauen anzukommen und als Dankeschön für seine Unterwürfigkeit mit Sex belohnt zu werden
  2. Dem Aufreißer, der durch übertriebe Darstellung seiner Selbst versucht Frauen abzugreifen, die meisten dabei jedoch vergrault.

Beide Typen an Männer scheitern im Regelfall und kommen nur ab und an bei Frauen an, jedoch lediglich bei Frauen, die nicht das sind, was sie wirklich wollen.

Dabei kann die Verführung einer Frau sowohl spaßig als auch angenehm sein und das sowohl für den Mann als auch die Frau…

Das Problem ist, dass in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein völlig verzerrtes Bild über den Erfolg bei Frauen herrscht und vieles, was im Fernsehen, auf Blogs, von gewissen Coaches oder von der Gesellschaft erzählt wird, eine Überkompensation der Emanzipation und des Feminismus ist oder einfach reines Wunschdenken!

Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, allen Männern da draußen dabei zu helfen, auf natürliche, simple und authentische Weise Frauen zu verführen. Ganz genauso wie es funktioniert und wie es auch sein sollte!

Frauen verführen sollte kein manipulatives Spiel sein und bedarf keiner ausgefallenen Techniken.

Was der Mann dafür braucht, ist es seine Hemmungen zu überkommen und zu wissen wie er auf sozial akzeptable Weise sein sexuelles Interesse an einer Frau kund tut und sie dabei antörnt. Und umso authentischer Du dabei bist, desto angenehmer wird es für Dich und die Frau sein, und desto größer Deine Erfolgschancen.

Und wie Du genau das umsetzt bringe ich Dir in meinem Kurs „Authentische Verführung“ bei.

Allerdings brauche ich DEINE Hilfe dabei!

Erzähle mir und anderen auf dieser Seite, was Deine Schwierigkeiten bei der Verführung von Frauen sind, was Du denkst, dass Du häufig falsch machst und warum Du meinen neuen Kurs über die authentische Verführung benötigst. Hinterlasse mir dazu einfach einen Kommentar hier unten.

Als Dankeschön gebe ich allen Teilnehmern die Chance auf einen kostenlosen Vorab-Zugang zu meinem Intensiv-Videokurs. Ich werde aus allen Kommentaren 3 auswählen und ihnen je einen kostenlosen Zugang zu meinem neuen Intensiv-Videokurs „Authentische Verführung“ schenken. Die Gewinner werden in ein paar Tagen noch vor Verkaufsstart des Kurses bekannt gegeben und können sich also schon vor allen anderen den Kurs anschauen.

Hinterlasse mir nun hier unten einen Kommentar und erzähle mir davon.

(Anmerkung: Deine E-Mail-Adresse erscheint nicht auf der Seite und Du kannst nur einen Vornamen benutzen, um völlig anonym zu bleiben.)

{ 114 Kommentare… add one }
  • Robert 03.05.2017 | 14:28

    Hallo Mark,

    bei mir ist es so. Ich komm durch meine lockere Art gut bei Frauen an, aber nie weiter wie als guter Freund. Oder als Unterhalter für Frauen. Mehr wird es nur in seltenen Fällen und nur von kurzer Dauer. Ich würde mich freuen den Kurs zu gewinnen. Auf alle Fälle bin ich seit einiger Zeit deine E-Mails genau zu lesen.

    Mit freundlichen Grüßen Robert

  • Marc 02.05.2017 | 21:53

    Hallo Mark, ich bin nun schon ein bisschen älter, seit 1. März bin ich 52. Als ich 45 war, hatte ich zum ersten Mal durch das Internet von pickup gehört. Da ich immer sehr erfolglos bei Frauen war, begann ich nun haufenweise Bücher über Flirten, Selbstbewusstsein und vieles mehr zu lesen. Ich besuchte Workshops und kaufte mir Onlinekurse. Aber nichts hat mir weiter geholfen. Im Gegenteil, ich nahm nur die Botschaft mit, wenn du es nicht auf die Reihe kriegst, bist du selber schuld. Und so wuchs die Verzweiflung ins Unermessliche. Nun ging ich zuerst zwei Jahre zu einer Gruppentherapie. Danach die Verhaltenstherapie dauerte noch ein bisschen länger. In der Gruppentherapie wurde mein Lebensgefühl sehr zutreffend mit Ohnmacht und Hilflosigkeit beschrieben. Na ja und in der Verhaltenstherapie konnte ich meine kläglichen Ansprechversuche im einzelnen durchsprechen. Aber das einzige, was mir letztlich aus meiner Verzweiflung hilft, ist Resignation. Wenn ich aufgebe, werde ich wieder entspannter und auch glücklicher.

    In deinem Buch schreibst du, deine Vergangenheit ist nicht real. Ich kann diesen Satz nicht nachvollziehen. Natürlich sind unsere Erinnerungen sehr selektiv. Aber meine Erfahrungen haben mich auch geprägt. Als ich 21 war verbrachte ich viel Zeit mit Anita und ich empfand sehr viel Anziehung für sie. Also schrieb ich ihr einen Liebesbrief. Ich wusste schon damals, dass das nicht der beste Weg ist. Aber irgendwie musste ich ja eine Stufe weiter kommen und es fiel mir einfach nichts besseres ein. Sie sagte mir, dass sie nicht mit jedem Mann…. Ich empfand das als Abfuhr. Aber dann schlug sie vor, wir sollten zusammen in Urlaub fahren. Toll, nur ich hatte überhaupt kein Geld. Also übernahm sie sämtliche Reisekosten. Es kam aber nie zu etwas körperlichem zwischen uns. Einmal als ich sie umarmen wollte, riss sie sich los und lief heulend ans andere Ende unseres Hotelzimmers. Was ich auch versuche, es scheint immer das falsche sein. Nach dem Urlaub waren wir noch einmal in einer Pizzaria verabredet. Als sie kam und mich sah, hatte sie mich nur zornig beschimpft und war dann gleich wieder gegangen. Ich saß nur noch heulend vor allem Leuten und verstand nichts. Heute denke ich, es war die Ohnmacht und Hilflosigkeit, die ich ausstrahlte. Jedenfalls hat es danach keinen Kontakt mehr zwischen uns gegeben.

    Als 23 war zog ich von Frankfurt/Main nach Westberlin, das war 1988. Jetzt musste ich neue Leute kennenlernen und wie ich fand gelang mir das auch mehr oder weniger gut. Nach ein paar Monaten meldete sich Corinna, eine Freundin aus Frankfurt. Sie wolle auch nach Berlin gehen. Und die folgenden Monate teilten wir uns mein winziges Studentenwohnheimzimmer. Da wir nun auf engstem Raum zusammen lebten, offenbarte ich ihr, dass ich ein ganz dickes Problem mit dem anderen Geschlecht habe und einfach nicht weiter weiß. Irgendwann fand sie auch, dass ich etwas unternehmen müsste. Sie empfahl mir eine Psychotherapie. Im Laufe der folgenden 10 Jahre besuchte ich mehrere Therapeuten. Aber erst 1993 entdeckte ich ein Flirtseminar. Endlich! Das war es, was ich solange suchte. Die Teilnehmer waren je zur Hälfte Männer und Frauen. Und geleitet wurde die Veranstaltung von einer Frau. Das ist nun schon lange her und dieses eine Wochenende hatte mein Leben auch nicht nachhaltig verändert. Abgesehen davon hätte dir manches von den Inhalten nicht gefallen.

    Als ich 31 war lernte ich Julia kennen. Eine traumhaft schöne und auch sympathische Frau. Klar dass ich bei so einer keine Chance habe. Schon nach unserer ersten Begegnung warf sie mir vor, ich sei zu lieb. Aber trotzdem suchte sie ständig meine Nähe; wenn ich etwas sagte, lachte sie, obwohl meine Bemerkungen gar nicht so humorvoll waren. Ich fühlte, da muss mehr gehen. Und diese irre attraktive Frau konnte in jedem Mann extrem viel Anziehung auslösen. Also versuchte ich es wieder mit einem Liebesbrief. Ihre Antwort lautete, sie könne meine Gefühle nicht teilen. Etwas anderes hatte ich auch nicht erwartet. Aber nun begann sie sich mit mir zu verabreden, für Sport, Kino, Konzerte und vieles mehr. Alle Verabredungen gingen von ihr aus. Manchmal saß ich auf ihrem Sofa und sie las mir aus ihrem Tagebuch vor. Oft sagte sie, dass sie ein schlechtes Gewissen habe, aber Sex mit mir kam für sie nicht in Frage. Sie erklärte mir, Frauen stehen auf Männer, die Frauenhelden sind. Julia war gnadenlos ehrlich. Und ich fand, dass ich in einem Teufelskreis gefangen bin. Von allem war das mit Julia am schlimmsten.

    Mit 34 war ich komplett resigniert, was das Thema Frauen anbelangt. Es war eine ganz bewusste Entscheidung. Den Bereich Frauen kann ich nun mal nicht. Nicht dass ich glücklich darüber gewesen wäre, aber ich war selbst überrascht gewesen, wieviel Erleichterung mir diese Entscheidung brachte. Ich fand mich mit dem ab, was ich ohnehin nicht ändern konnte. Das fühlte sich unglaublich befreiend an. Eben bis ich 45 war und ich anfing mich mit pickup zu beschäftigen. Da ging es dann psychisch wieder richtig bergab.

    Mit 47 lernte ich Elke über das Internet kennen. Bei unserem 3. Treffen erwähnte ich Julia. Woraufhin sie meinte, ich kannte auch mal eine Julia. Ich dachte nur, ist die blöd? In einer Stadt wie Berlin wird es nicht nur eine Julia geben. Komischer Zufall, wir meinten tatsächlich dieselbe Julia. Nur war Elke einige Jahre vor meiner Zeit mit ihr befreundet gewesen. Dass Julia mittlerweile nicht mehr lebt, hat sie dann von mir erfahren. Mit Elke ging es dann so zwei Jahre. Wenn wir auf ihrem Bett lagen zum Video sehen, musste immer ein gewisser Mindestabstand zwischen uns eingehalten werden. Es durfte nur ja nie zu körperlicher Nähe kommen. Einmal rief sie mich drei Tage vor Weihnachten an. Sie hatte gerade für drei Wochen eine Beziehung gehabt. Aber der Typ sei ein Arschloch und sie hatte Schluss mit ihm gemacht. Ob ich nicht Weihnachten mit ihr feiern will? Ich sagte zu. Aber es gab dann an Heiligabend nur ein Thema, was für ein Arsch der Typ sei. Nachts im Bett ging es noch weiter. Sie hätte den besten Sex aller Zeiten mit ihm gehabt. Natürlich würde Sex mit mir für sie niemals in Frage kommen. Aber es würde sie auch nicht stören, wenn ich mir jetzt einen runter holen würde. Ich fand das einfach nur schrecklich. Ein paar Wochen später verlangte sie meine Kontoauszüge zu sehen. Ich würde für überflüssige Dinge Geld ausgeben. Wenn ich das nicht mehr täte, könnte ich weniger arbeiten und hätte mehr Zeit für sie. Ich habe daraufhin die Freundschaft mit Elke beendet.

    Aus all dem wie meine Vergangenheit verlaufen ist, lassen sich sicher Muster erkennen. Ich weiß aber einfach nicht, wie ich an mir arbeiten kann, um endlich mal etwas zu ändern.

  • Mike 31.05.2016 | 07:15

    Mark, ich bin dir so dankbar für deine Hilfe bislang. Es ist sehr nobel was du tust, uns Männern zu helfen. Ich denke dein Kurs ist wirklich genau das was ich brauche. Den ich bin einfach zu zaghaft. Ich weiß nicht wie ich es angehen soll. Ich stoppe immmer. Es sind immer Gedanken, die mich zurückhalten. Was wenn sie nicht will? Was wenn sie nen Freund hat? Was wenn sie mich zurückweist? Was wenn sie ausrastet? Ja selbst wenn sie es nicht tut, verspüre ich diese Gedanken. Was wenn sie es zulässt? Was wenn ich versuche sie zu küssen, sie es erwidert? Wie mache ich dann weiter? Ich denke ich benötige nicht nur dein Wissen, um meine Gedanken in den Griff zu kriegen, sondern auch um zu wissen, wie man vorgeht, um Frauen authentisch zu verführen.

    Liebe Grüße,
    Mike

  • Marcus 30.05.2016 | 12:38

    Hey Mark,
    Erstmal danke,das du uns kerlen erklärst,wie Frauen „ticken“ … Verfolge seit geraumer Zeit deinen e-mail kurs und hab mittlerweile festgestellt,das es einfacher wird,wenn man authentischer ist.
    Allerdings fällt es mir immer noch schwer,etwas aus zu lösen,da ich denke,das sozialer stand bei Frauen an erster stelle steht nach dem aussehen und dem verhalten ihr gegenüber.Auch weiß ich nicht,wie ich die Signale lesen soll und immer Übersetzungsfehler habe,so das es in einer katastrophe endet.
    Ich tu mich da echt noch schwer und möchte einfach lernen,wie man es verbessert,sondern hilft es allgemein im Umgang mit Menschen zu kommunizieren.
    Deswegen wär ich froh,einer der gewinner zu sein!
    Also,bis hoffentlich bald
    Marcus

  • Viktor 30.05.2016 | 08:17

    Hallo Mark, ich danke dir vielmals für diese Möglichkeit. Ich komme ursprünglich aus Russland, bin aber seit ich 6 bin in Deutschland. Mittlerweile bin ich 31 und die letzten Jahre sahen eher sehr mau für mich aus, frauentechnisch gesehen. Ich finde es faszinierend wie du das gute Zusammenspiel zwischen den Geschlechtern so treffend auf den Punkt bringen kannst. Mein Problem scheint zu sein, dass ich mir irgendwie immer selbst im Weg stehe. Ich habe irgendwelche Ängste. Ich weiß jedoch nicht, ob das Versagensängste sind. Weißt du, was wenn ich sie berühre und sie die Fluch ergreift? Was wenn sie mich nicht wieder sehen will, weil sie denkt ich will nur Sex? Dabei will ich das gar nicht. Ich schaffe es allgemein nicht den Schritt zu gehen, wie du es immer beschreibst. Irgendetwas hält mich dabei immer zurück und ich befinde mich im Dunkeln das zu erkennen. Deswegen kann ich es kaum erwarten deinen Kurs durchzuarbeiten. Ich hoffe mir von ihm endlich Licht ins Dunkle zu bringen, damit ich weiß was das Problem ist und es dann angehen kann.

    Freundliche Grüße
    Viktor

  • Klaus 28.05.2016 | 12:51

    Puh, das heikle Thema der Verführung. Durch dein eBook Verführung durch Persönlichkeit konnte ich schon reichlich Tipps umsetzen und stellenweise auch gut selbst reflektieren. Ich merke das ich bei Frauen gut ankomme, nur hapert es dann meist am „letzten Schliff“. Ich weiß nicht so recht, wie ich es schaffe intimer zu werden und schaue dann bei Dates öfters auf die Uhr, bis ich mir sage: oh, schon so spät, nun macht es auch keinen Sinn mehr, muss ja bald schlafen. Dann geh ich heim, mit den Gedanken, das das Mädel ja was verpasst, da SIE nicht in die Offensive gegangen ist. Mir fehlen da tatsächlich die konkreten Ansätze. Da würde mir dein Kurs sicherlich gut helfen!

  • Thomas 28.05.2016 | 12:14

    Hey Mark,
    wie ich sehe hast du bereits einige Auswahlmöglichkeiten,
    das macht es einfacher auf den punkt zu kommen.

    Um eins klar zustellen, Ich bin der nette Kerl weil ich ein netter kerl bin und kein Arsch.
    Allerdings nuss ich dir recht geben das der nullachtfünfzehn nice Guy abgestempelt wird als guter Freund.
    Mir gefällt dein Emailkurs,
    hat mir einige psychologisch grundlegende Informationen gegeben,
    die mir die Augen öffneten.

    Die nächste Stufe das körperliche,
    hier würde mich nun ganz ehrlich auch deine Meinung interessieren,
    wie du es siehst bzw. machst.
    Um für mich einen vergleich zuhaben zu dem wie ich es tue und empfinde.
    Ach ja warum du es mir schenken sollst, weil ich einsparsamer Mensch bin und mir gern dad Geld sparen würde, so einfach ist das.

    Mit freundlichem Grinsen
    Thomas

  • Jan 28.05.2016 | 11:44

    Hey Mark,
    Ich würde mich freuen den Vorab-Zugang zu gewinnen, da ich bei Mädchen oft nur als der gute Freund wargenommen werde und nie als Mann mit Wünschen und Bedürfnissen. Daher könnte ich dringend einen Ratgeber an meiner Seite brauchen der mir das nötige Wissen vermittelt, dass mir noch so dringend fehlt.
    Gruß und danke

  • Leon 28.05.2016 | 07:09

    Ich war lange Zeit der nette Kerl was sich für mich recht früh als Fehlverhalten im Umgang mit Frauen herausstellte, deshalb versuchte ich mich wie ein Aufreißer zu verhalten womit ich auch erfolglos blieb. Diese Tatsache, dass ich versucht haben mich zu ändern unf zu verstellen ohne erkennbaren Erfolg zu erlangen deprimiert mich am meisten.

  • Tim 28.04.2016 | 05:25

    Danke für die Tipps ich komme gut bei Frauen an wenn ich mal im Gespräch bin. Aber muss mich oft dazu zwingen will das dass sicherer und leichter von der Hand geht

  • Sven 28.04.2016 | 00:06

    Hi Mark

    Ich verfolge deinen Kurs jetzt schon seit geraumer Zeit und er hat mir teilweise wirklich weitergeholfen jedoch stehe ich mir sehr oft immer noch selbst im weg bzw meine Hemmungen. Ich hoffe das mir dein neuer Kurs was das angeht helfen kann

    LG Sven

  • Fabian 27.04.2016 | 21:33

    Hi Mark,

    ich verfolge seit einer Weile deinen Email-Kurs, was mich auf diese Seite geführt hat.
    Kurz zu mir: ich bin 20, Student und hatte bisher noch keine Freundin. Meistens bin ich mit Frauen nur befreundet.
    Selbstanalyse: einerseits fehlt mir das Selbstbewusstsein und andererseits das Wissen, wie genau ich reizvoll mit Frauen umgehe um nicht als „Netter Kerl“ gesehen zu weren und überhaupt in welchen Situationen ich sie ansprechen und was ich sagen kann.
    Von dem Videokurs erhoffe ich mir diese Probleme lösen zu können.

    Fabian

  • Lukas 27.04.2016 | 16:21

    Hi Mark
    Durch dein Email Kurs bin ich bereits viel weiter gekomm in meinem Leben aber ich will ich es endlich richtig auf die Reihe bekomm.ich weiß das ich es kann. Ich wollte mir dein Kurs schon längst kaufen…nur als Schüler der von zuhause ausziehen musste hat man nicht einen Cent für egal was. Ja nicht mal Als du es nochmal reduziert hattest konnte ich es mir leisten.
    Lf Lukas

  • Alex 27.04.2016 | 14:40

    Hey Mark,
    Ich bin 20 und bis jetzt völlig erfolglos mit Frauen. Mitlerweile ist auch der Gesellschaftliche Druck stark gestiegen. Verwandte und Freunde fragen sich wieso ich noch keine Freundin hatte.
    Nun gut. Mein Problem ist das ich Schüchtern bin. Auf Partys habe ich mich einige male mit Frauen unterhalten und Rumgeknutscht. Weiter kam es nicht. Und die Chats in darauf folgenden Tagen verliefen alle recht schnell im Sand. Ich habe Kontakt zu einigen Frauen die ich Attraktiv finde, mir ist jedoch aufgefallen das dies nur welche sind die sich in Beziehung befinden. Deshalb ist natürlich klar, bei denen wird nichts laufen. Ich war zweimal Verliebt habe mich jedoch auch hier Unauthentisch Präsentiert und die Gespräche liefen schnell in Freundschaftliche Richtungen.
    Ich habe das Gefühl keineswegs auf Ablehnung zu stoßen sondern die Frauen auf einer Falschen ebene zu erreichen. Irgendwie ein seltsames Gefühl.
    Meine Freunde bezeichnen mich als Knuffig und Süß und Symphatisch. Nicht gerade dinge die ein junger Mann mit 20 hören will.
    Hilfe wird dringend Benötigt.

    MfG Alex

  • Leo 27.04.2016 | 07:04

    Sers Mark,
    nun zu aller erst, vielen Dank dafuer dass du dir die Muehe machst und uns alle aufklaerst……oder es zumindest versuchst und noch nicht vor lauter Verzweiflung aufgegeben hast.
    Nun zu meinen Sorgen, generell komme ich bei Frauen eher schlecht an, mir faellt es schwer direkt einen Draht zu ihnen aufzubauen und in interessante Gespraeche zu verwickeln. Daher verlaeufft das gegenseitige Kennenlernen in aller Regel nicht so wie es sollte und bleibt bei oberflaechlichen Themen. Sprich selbst wenn sie mir noch Ihre Nummer gibt geht es meist nicht weiter, bzw. nicht in die Richtung in die es meiner Meinung nach gehen sollte. Und was lernen wir daraus? ICH BRAUCHE HILFE 🙂

  • Marco 26.04.2016 | 23:39

    hi mark,

    allein durch deine mails bin ich mir vieles im umgang mit frauen bewusst geworden. heute fällt mir vieles leichter. ich bin jedoch im anfangsstadium und jetzt wo es gut läuft und ich nun endlich zumindest nummern bekommen habe und diese frauen angeschrieben habe kommt es zu dates. ich denke das ich deine tipps für diesen teil des verführens sehr, sehr gut gebrauchen kann und vorallem auch so schnell. auch da ich noch nicht derart sicher bin wie ich mir es eigentlich wünsche.
    dankbar für alle deine tipps und hoffe jetzt auf viel glück, grüsse marco

  • Carlos 26.04.2016 | 22:59

    Hey Mark,

    coole Aktion mit dem Gewinnspiel. Ich habe vor gut einem Jahr dein Buch durchgearbeitet und innerhalb der letzten Monate auch große Fortschritte einerseits mit Frauen, andererseits aber auch insbesondere mit dem Themenbereich Selbstbewusstsein und Selbstliebe gemacht. Vor allem aber habe ich erkannt, dass die beiden Dinge einhergehen.
    Da ich zuvor jedoch praktisch gar keinen flirtigen/sexuellen Kontakt mit Frauen hatte, fällt mir die Interaktion oft noch schwer: Ich bin unsicher über den nächsten Schritt, ich begehe Fehler. Obwohl ich das alles natürlich akzeptiere und als Teil meiner Entwicklung sehe, ist jeder zusätzliche Input von deiner Seite extrem wertvoll, weshalb der Videokurs eine super Sache für mich ist. 🙂

  • Fjodor 26.04.2016 | 21:18

    Hallo Mark,

    dein Buch „Verführe mit Persönlichkeit“ hat mir bis jetzt sehr gut geholfen selbstsicherer authentischer und besser zu werden. Ich bin noch fleißig am lesen und werde mein Wissen weiter ausbauen, deswegen möchte ich mich bei dir schon mal bedanken. Mein Problem war dass ich schon seit meiner Schulzeit eine sehr ruhige und schüchterne Person war, hab im Club leben sehr oft Abfuhren erteilt bekommen habe, oder mich erst gar nicht getraut habe Frauen anzusprechen. Wenn es mal gut lief erkannte ich nicht die Zeichen, die mir die Frau signalisiert hat. Heute ist es so dass ich mich z.B. in der U-oder S Bahn nicht traue Frauen anzusprechen. Trotz deiner Tipps tue ich mir schwer Frauen anzusprechen, da ich manchmal ein panisches Gefühl verspüre (dort wo ich eine Art Blackout habe). Ich hoffe deine neuer Kurs kann mich zusätzlich dabei unterstützen noch schneller und noch besser zu werden. Durch dein Buch habe ich schon vieles erreicht (auf Arbeit lockerer wahr genommen zu werden, auf der Straße selbstbewusster rüber zu kommen und von Freunden als der coole lockere Typ wahrgenommen zu werden). Ich habe zudem die Einstellung dass ich mit Frauen unter 18 nichts zu tun haben will geschweige Sex. Deswegen habe ich dadurch noch gewisse Hemmungen behalten. Ich bin mir sicher, dass der neue Kurs mir weiter die Augen öffnen wird.

  • Kiri 26.04.2016 | 17:35

    Hey Mark,

    ich habe mir dein Werk „Verführe mit Persönlichkeit“ durchgelesen und viele Augen öffnende Momente gehabt. Ich habe bisher alle Frauen auf in Podest gehoben und wollte ihnen gefallen statt mich interessant zu machen bzw. Anziehung auszulösen. Das ist mir bisher immer passiert bis auf einmal. Da habe ich das Mädchen immer mal wieder aufgezogen und mich sonst auch super mit ihr unterhalten, bis wir miteinander geschmust haben und wir zusammen in ihrem Zimmer verschwunden sind. Das war in Schweden und jetzt bin ich zurück in Deutschland und tue mich schwer Frauen abzusprechen. In der Uni fällt es mir leicht, aber mein Ziel ist es Frauen überall anzusprechen, vor allem im Zug.
    Authentische Verführung bringt mir bestimmt bei, wie ich am besten vorgehe um in einer Frau Anziehung auszulösen, von daher nehem ich gerne an dieser Verlosung teil.
    Danke für deine E-Mails, welche aufs Neue interessante Aspekte des Datings beleuchten.

    Liebe Grüße
    Kiri

  • David 26.04.2016 | 15:02

    Hallo Mark,

    ich hatte bis jetzt kein Erfolg bei Frauen, da ich damals allgemein sehr gravierende soziale Probleme hatte und ich allgemein als „Sonderling“ abgestempelt wurde und mich die Frauen allgemein abstoßend fanden, wodurch ich sehr starke Minderwertigkeitskomplexe entwickelt habe. Heute ist mein Selbstbewusstsein etwas gestiegen, habe auch ein paar Freunde gefunden und habe meine Persönlichkeit sehr weiter entwickelt. Jedoch fällt es mir teilweise immer noch schwer auf Frauen zuzugehen. in paar Mal hatte ich mich auch in ein paar Mädels verliebt, aber mein Problem war immer dass ich den Frauen dann immer hinterher gerannt bin und immer gedacht hatte, dass es JETZT unter allen Umständen klappen muss, wodurch ich dadurch sehr verkrampft war; ausserdem fehlt es mir vorallem immer noch an Selbstsicherheit und vorallem Souveränität (Manchmal benehm ich mich noch wie ein kleines Kind) . Aber dank deiner Tipps hege ich immer mehr Hoffnungen und entwickel immer mehr Selbstbewusstsein!

    Viele Grüße,

    David

  • thomas 26.04.2016 | 13:46

    ch komme oft dazu die Nummer der Frau zu bekommen aber es kommt sehr selten zu einem Treffen, obwohl ich merke dass sie Spaß am schreiben mit mir haben.

  • Marcel 26.04.2016 | 11:21

    Hey Mark,
    erstmal eine Dankeschön an dich! Durch deinen Kurs Authentisches Männliches Selbstbewusstsein und auch das 4-Schritte Programm Verführe mit Persöhnlichkeit, habe ich schon sichtbare Erfolge im Umgang mit Frauen aber auch im Bezug auf das alltägliche Leben erziehlt.
    In vielen Sachen die du beschreibst kann ich mich wieder erkennen. Insbesondre, wenn du vom „Nice Guy“ oder von deinem „früheren Ich“ sprichst, sehe ich paralellen zu mir und es öffnet mir dann die Augen.

    Ich sehe mich also schon auf einem guten aber immer noch steinigen und langen Weg und da kommt dann dein neuer Intensiv-Videokurs ins Spiel:
    Ich habe des öfteren das Problem, das ich zwar schöne Dates mit Frauen habe, dann aber während der Dates oder zum Abschluss nicht erkenne ob die Frau bereit für die nächste körperliche Stufe ist und diese auch erwartet.
    So ist es mir schon passiert, dass ich Sie dann einfach überrumpelt habe und zu früh bzw. zu forsch körperlich werden wollte oder aber das ganze Gegenteil. Ich habe so lange auf ein Zeichen von ihr gewartet bis Sie dann den Kontakt immer mehr und mehr zurückgefahren und irgendwann ganz abgebrochen hat.
    In beiden Fällen begleitet mich diese Unsicherheit, „was ist jetzt der richtige nächste Schritt“ und steigert sich regelrecht in ein Unwohlsein in seiner eigenen Haut.
    Gruß
    Dein Freund
    Marcel

  • Ben 26.04.2016 | 09:27

    Hy Mark will jetzt nicht all zu weit ausholen, hatte eine zehn jährige Beziehung mit Hochzeit/ also das ganze Programm. Ist in die Brüche gegangen, Ich brauchte sehr lange das ganze zu verarbeiten hatte aber dann die Schnauze voll und wollte mich von Grundauf ändern da ich wusste es ist zeit für mich etwas anzupacken. Bin dann durch Zufall auf deinen Kurs gestoßen und dachte mir hab ja nix zu verlieren, war für mich eine sehr gute Entscheidung. Habe dann gemerkt das Ich so ziemlich alles falsch gemacht habe was Frauen betrifft. Dank Dir habe ich mich in den letzten Monaten so sehr entwickelt Sei es in meiner Persönlichkeit oder im Umgang mit Frauen Fettes DANKE. Habe auch als Kellner angefangen was eigentlich überhaupt nicht meins war auf Leute zuzugehen, aber wieder eine sehr gute Entscheidung gewesen. Freue mich jetzt jedes mahl wenn ich mit den Mädel rumalbern kann, und da liegt auch noch der Haken da ich oft noch zu zögerlich bin es auf die Körperliche ebene zu bringen auch wenn Ich die Anzeichen sehe falle ich oft im mein altes Muster zurück (Schüchtern/ Zurückhaltend) Bin mir dem auch meist bewusst was grad falsch läuft, da währen halt noch ein paar Kniffe toll von deinem neuem Kurs Authentischen Verführung. Bin Dir für deinen bisherigen Rat bzw. 4schritte System so Dankbar bin, weil ich mich so sehr weiterentwickelt habe. Freue mich schon auf Meine weitere Entwicklung und Deine Weiteren Tipps, da ich weis das da noch viel in Mir Drinnen ist was herausgekitzelt werden will. Mfg Dein Freund Ben 😉

  • Orhan Asici 26.04.2016 | 00:16

    Grüß dich Mark,

    Der Sommer kommt immer näher. Die Lust intim zu werden steigt. Ich habe fast alle deine Kurse durchgemacht. Innerhalb 6-8 Monate hat sich nicht nur mein Leben mit Frauen komplett verändert, sondern meine Persönlichkeit, von meiner Denkweise bis hin zum Verhalten den ich an den Tag lege. Wirklich Weltklasse. Top!
    Mein Manko: “ es ist wirklich eine Kunst erkennen zu können, egal wo, vor dem Ansprechen, ob die Frau interessiert ist. Blickkontakt, Körpersprache etc. Du hast es zwar in deinem Buch richtig gut erklärt, aber trotzdem muss man da wirklich ein richtig gutes Auge/ Gespür für haben“. Sehr schwer

    Beste Grüße
    O

  • Michael 25.04.2016 | 23:53

    Hi Mark,
    bis vor einiger Zeit habe ich praktisch so gut wie alle Fehler eines typisch „netten Kerls“ im Umgang mit Frauen begangen ohne mir darüber bewusst zu sein. Mein Selbstbewusstsein war zu gering und ich habe auch nicht genügend Erfahrungen mit verschiedenen Frauen sammeln können, da ich nur wenige, aber recht lange Beziehungen hatte. Dein Basisseminar und das Seminar „Authentisches Selbstbewusstsein“ haben mir sehr geholfen viele Probleme in den Griff zu bekommen.
    Inzwischen habe ich viele verschiedene Frauen kennengelernt. Dabei gelingt es mir inzwischen recht gut Frauen ohne große Angst anzusprechen, mich mit Ihnen sehr gut zu unterhalten und Spaß zu haben und dabei auch locker und authentisch zu sein. Es gelingt mir meistens zumindest anfänglich auch Anziehung aufzubauen und Frauen regelrecht „verrückt“ zu machen. Leider verlieren sie dann oftmals nach einigen Treffen das Interesse nachdem es mir nicht recht gelingt auf ihre Tests schlagfertig und angemessen zu reagieren. Ich bemerke dann wie ich in die Rolle des Unterlegenen gerate aus der ich dann meistens nicht wieder herauskomme. Entweder werde ich dann zu einem „guten Freund“ und die Frau „fühlt nichts“ oder das Kennenlernen endet, weil es zu Konflikten wegen schlechten Benehmens oder sonstigem respektlosen Verhalten mir gegenüber kommt. Ein weiteres Problem ist oft der Schritt zu körperlicher Nähe. Ich hoffe, dass mir der neue Kurs hilft diese Schwierigkeiten besser in den Griff zu bekommen.
    Gruß, Michael

  • Tristan Kollowa 25.04.2016 | 23:29

    Yoo 🙂 die Thematik des Kurses ist tatsächlich, dass letzte große Problem, das ich habe. Ich war Anfang 18 und hatte keinen Plan was ich mit Mädels anstellen sollte. Ich hatte nie ein Date und hatte demnach auch kaum Selbstvertrauen. Dann habe ich deinen Online-Kurs abonniert und habe eine schnelle Steigerung absolviert. Das waren einfach Basics, die mir sofort geholfen haben. Angefangen hat es damit, dass ich besser mit Frauen umgehen konnte. Die Gespräche waren einfach nicht mehr so steif wie sie sonst immer waren.

    Das hatte mir aber nicht gereicht und ich kam an dem Punkt an, an dem ich gesehen habe, dass mich der Online-Kurs nicht viel weiterbringen konnte. Also habe ich mir dein Buch gekauft. Das Vier-Schritte-System. Tatsächlich hatte ich dann mein erstes Date mit einem Mädel wo ich niemals geglaubt hätte mit ihr auf einem Date zu sein. Es war wirklich gut und es hat verdammt Spaß gemacht. Aber ich bin nicht sehr weit gekommen, da es an zwei Sachen gefehlt hat. Das erste Problem war das Thema des neuen Kurses. Ich habe selbst jetzt wenig Ahnung, wie ich authentisch körperlich werde.
    Das zweite Problem jedoch ist schon auf einem guten Weg gelöst zu werden. Ich hatte kaum Selbstvertrauen und wusste nicht wer ich bin und was ich eigentlich will. Deshalb habe ich mir dann den Kurs Authentisches Männliches Selbstbewusstsein gekauft. Und das ist nicht sehr lange her, aber ich habe schon vieleeee Erfolge gesehen. Ich fühle mich einfach total gut, da ich wirklich genau das mache was ich will und wofür ich stehen will. Ich sage meine Meinung, die ich schon so oft, ich sage mal vernachlässigt habe.

    Seitdem hatte ich auch viel mehr Dates mit verschiedenen Frauen. Aber bei jedem hat dieser letzte Schritt gefehlt. Ich habe einfach keinen Plan wie ich körperlich werde :(. Wie gesagt ich war seitdem auf so vielen Dates, aber es hat immer an dieser einen Sache gefehlt.

    So das war bisher meine Geschichte mit dir und deinen Kursen. Die ging jetzt fast 1 Jahr. Drei Kurse und viele beantwortete Mails, die mich soweit gebracht haben. Und mir fehlt meiner Ansicht nach nur noch der eine Schritt. Die eine Sache die ich anscheinend noch nicht verstanden habe.

    Bei diesem Schritt würde ich dich gerne wieder dabei haben. Also dich und diejenige, die mir immer so gut es geht meine Fragen beantwortet wenn du es nicht gerade machst^^.

    Lg Tristan

  • JJ 25.04.2016 | 21:50

    Hi Mark,
    Ich habe inzwischen keine Probleme mehr auf Frauen zu zu gehen, zum großen Teil habe ich das dir zu verdanken. Jedoch schaffe ich es nicht über das reden hinauszukommen. Ich rede mit einem Mädchen traue mich aber nicht den nächsten Schritt zu machen und ehe ich mich versehen liegt sie einem anderen Mann im Arm und macht mit ihm rum.
    Ich würde mich sehr über den Kurs freuen!

  • Andreas 25.04.2016 | 21:32

    Hi Mark,

    ich bin 31, hatte bisher kaum Beziehungen, meine Versuche werden meist freundlich und bestimmt abgeblockt, und interessieren sich einmal Mädels für mich, checke ich es in den meisten Fällen nicht oder benehme mich daneben.

    Wenn ich mich für eine Frau interessiere, bin ich meist zu schüchtern und traue mich nicht, sie anzusprechen. Mir ist das gefühlte Risiko abgelehnt und mein Gesicht verlieren zu können, einfach zu hoch. Ich möchte souverän und unangreifbar wirken, weswegen ich es zu gefährlich finde, jemanden zu nah an mich hernzulassen. Darüber hinaus habe ich in meinem Kopf zig Konstrukte, weswegen es nicht gut wäre, überhaupt das Mädl anszusprechen und was für katastrophale Folgen es haben könnte. Daneben wäre es aus meiner Gefühlswelt heraus eh nicht gut für das Mädl, sich mit mir einzulassen, da ich einen ziemlichen verkorksten familiären und sozialen Background habe.

    Mein Lieblingsbeispiel aus der Schulzeit ist: Ich war vier Jahre lang Kopf über in ein Mädel verknallt, das sogar für mich Kurse gewechselt, meine Nähe gesucht, und offensiv geflirtet hat, und bei dem die ganze Schule wusste, dass wir beide uns für einander interessierten. Für mich gab es keine andere, aber ich habe es nie angesprochen, weil ich auch als der totale Schulchaot und -draufgänger galt (ich sammelte ein paar Verweise und wäre beinahe von der Schule geflogen) und sie galt als eines der begehrtesten Mädels. Ich fühlte mich ihr einfach nicht würdig und lies sogar einen Kumpel den Vorrang. Über ihn, aber auch über ihren Freundeskreis, sogar ihre Schwester, und andere, für die die ganze Sache offensichtlich war, wusste ich, dass ich das ich Chancen gehabt hätte aber es grandios verkorkst hatte.

    So zog ich die Jahre ignorant durch die Lande, und lies mich immer einmal wieder mit Mädels ein, die meist von Ihrer Seiten aus mehr Mut hatten, und mich ansprachen. Leider waren darunter so manche vorkorkste Charaktere, u.a. zwei, die bereits einmal in einer Psychatrie waren, und eine mehrfach geschiedene und wieder verheiratete Ex-Bundeswehrlerin. Letztere gefiel sehr mein arrogantes Auftreten, obwohl es aus meiner Sicht nur die Wahrung einer sicheren Distanz war. Das die Damen nicht unbedingt das gesündeste für mich waren, glaube ich, brauche ich nicht besonders betonen.

    Insgesamt habe ich das mit den Mädels ziemlich für mich abgehakt, und stecke meine überschüssige Energie (vgl. vor allem meine Schulzeit oben) in soziale Egagements. Ich bin in der Jugendarbeit tätig, in diversen Vereinen und NGOs aktiv, war Studierendenvertreter und pflege einen sehr regen und großen Bekannten- sowei Freundeskreis.

    Darüber bleibt es nicht aus, dass ich auch mit Frauen zu tun habe. Und da läuft die Katstrophe in meinem Verhältnis zu Frauen freudig weiter. Mädels die mich interessieren spreche ich nicht an, und bei Mädels die sich für mich interessieren, weil ich anscheinend doch irgendwie das entsprechende Auftreten habe, verbocke ich es. Sei es, weil ich es aus Ignoranz einfach nicht checke, und wenn ich es vermeintlich checke, zu besoffen bin. Warum ich es dann trotzdem weiß: Weil abgesehen von den Mädels, ich nicht blind durch die Welt gehe, so manches mitkriege – aber erst im nachhinein -, und mein Freundeskreis nie zu müde wird, es mir unter die Nase zu halten – „Hey, da hat Dich gestern ein Mädel ziemlich offensiv angflirtet, mit Ihren Haaren gespielt, sich Dein Gelaber über eine halbe Ewigkeit angehört, und sonst was, und was machst Du Vollpfosten: Gehst das nächste Bier holen und warst nicht mehr gesehen“ – meist habe ich unterwegs einen anderen Bekannten getroffen, mit dem ich mich weiter unterhielt oder eben einen oder mehrere noch trank. Und so etwas kann über mehere Begegnungen mit dem gleichen Mädel hinweg gehen.

    Ich habe es auch schon geschafft mich mit einem Mädel in der Bar volllaufen zu lassen, dass extra von ihren Freundinnen zurückgelassen wurde, um sich den Abend mit mir vergnügen zu können – die Freundinnen waren auch ihre einzige Fahrgelegenheit nach Hause -, und sie dann alleine (wir waren die letzten in der Bar) zurückzulassen; irgendwas hatte ich in meinem Suff verbockt, weswegen sie sauer auf mich war.

    Manche Mädels, bei denen ich es verbockt habe, stecken mein Verhalten auch nicht so einfach weg. Ich habe gefühlt mehr Exfreundinnen als ich jemals Freundinnen hatte. Die erzählen es Ihre Freundinnen, die es wiederum weiter erzählen, bis es bei mir aufschlägt. Meist dem Beisatz, dass ich mehr Schein als Sein sei.

    Und da übe ich mich dann in meiner Meisterdisziplin: Sachlage ignorieren; ist ja eh schon verbockt und alle möglichen Aktionen können es nur schlimmer machen.

    Das ist nun meine Ausgangslage, und ich würde es verdammt cool finden, wenn Du mich unter Deine Fittiche nehmen würdest, so dass ich aus diesem Teufelskreis rauskomme.

    Würde mmich sehr freuen, von Dir zu hören,

    viele Grüße

    Andi

  • Fabian 25.04.2016 | 20:51

    Hey Mark,
    mein allergrößtes Problem im Umgang mit Frauen ist immer noch die Ansprechangst. Ich konnte sie bisher einfach noch nicht überwinden. Wenn ich dann doch mal eine einsam stehende Frau anspreche, schaffe ich vielleicht mal den Einstieg. Doch nachdem ich sie über so langweilige Themen wie Alter, Name, Beruf und Wohnort gefragt habe, fällt mir nichts mehr ein und ich gehe dann meistens einfach. Ich weiß nicht wie ich sie beim Gespräch unterhalten soll oder wie ich auch nur irgendwie sexuell werden soll. Ich weiß nicht wo dabei die Grenzen zur Belästigung liegen. Wenn ich mal versuche nicht der brave Typ zu sein sondern cool zu wirken werden meine Sprüche als unangebracht und komisch bewertet. Sicher gab es auch schon Mädchen die sich für mich interessierten doch meistens war ich zu doof dies zu erkennen. Wenn ich es doch erkannte habe ich es durch meine zurückhaltende Art versaut.
    Gruß Fabian

  • Bernd 25.04.2016 | 20:41

    Hallo Mark,
    ich habe ne lange Geschichte hinter mir und habe zudem mit 28 Jahren nicht eine Beziehung führen können, da meine Denkweise über Frauen vielleicht auch nicht gerade die ist, die Frauen von mir erwarten würden. Bei mir ist es trotz aller Bemühungen nicht über ein Smalltalk hinausgekommen und danach war auch schnell der Gesprächstoff aus.
    Ich kenne die Problematik und weiß den Grund der Blockaden, kann sie aber nicht zum passenden Moment steuern. Da du viel Erfahrung mit solcher Problematik hast, möchte ich dich bitten, dass du mir deinen Kurs kostenlos anbietest, damit mein Singledasein endlich mal ein ende findet. Deine Nachrichten werden von mir im nu gelesen und das du hier den Männern auf diese Art die Augen öffnest ist einfach genial.
    Freundliche Grüße Bernd

  • Markus 25.04.2016 | 20:11

    Hi Mark erst mal ich finde deinen e-mail Kurs und auch das Buch Verführung mit Persönlichkeit super . Ich bin mittlerweile 27 hatte noch nie eine Beziehung . Ich hab zwar mit vielen Frauen Kontakt aber irgendwie schaffe ich immer nicht den nächsten Schritt oder lande in der besagten Freundschaftszone. Dein Kurs hat mir auf jeden Fall schon weiter geholfen vor allem um manche Sichtweisen zu ändern aber irgendwie mag es immer noch nicht richtig klappen . Hab auch das Gefühl das es jedes Jahr schwieriger wird. Ich hab immer Angst irgendwas verkehrt zu machen und dann kommt garnix bei raus . Gruß Markus

  • Sonny 25.04.2016 | 19:03

    Hi Mark,
    bin 22 und komm bei den Mädels nicht weiter. Schon fast vier Jahre (also mein ganzes Studium über) ernte ich fast nur Ablehnung/Zurückweisung oder ende als Kumpel.Dabei bin ich ein netter Kerl (der typische nette),individuell und habe viele positive Erlebnisse zum Erzählen. Auch bin ich nicht der 08/15-Kerl und gehe persönlich lieber auf Konzerte/Festivals als in Clubs. So,dennoch möchte ich gerne mal auch die jungen Damen näher kennenlernen,so dass mehr daraus wird. Ich habe deinen Gratis Kurs schon seit einem Jahr und habe mir schon manches mitnehmen können.

    LG
    Sonny

  • Helmut Fritzer 25.04.2016 | 18:30

    Hi Mark! Mein größtes Problem ist es den Schritt von der Anziehung zur nächsten Stufe zu machen. Immer wenn ich eine Frau treffe und sie auch an mir interessiert ist, dann kommt irgendwann der Zeitpunkt an dem ich leider den Absprung verpasse mit ihr körperlich zu werden. Ich lande dann leider immer in der Freundschaftszone oder sie zieht sich überhaupt zurück. Ich erkenne leider nicht wann es so weit ist den nächsten Schritt zu machen und körperlich mit ihr zu werden. Es ist immer das selbe Spiel. Ich hoffe dein neuer Kurs wird mich in dieser Beziehung endlich weiter bringen, ich setze große Erwartungen daran!

  • MH 25.04.2016 | 17:59

    Hey Mark,
    ich lese jetzt schon seit längerer Zeit deine E-Mails. Für mich ist es bei Frauen noch nie leicht gewesen, habe zu wenig Selbstbewusstsein und die damit verbunden Hemmungen und Versagensängste. Ich kann man mich mit jeder Frau super unterhalten, sogar stundenlang ununterbrochen, aber trotzdem werde ich von den meisten nur als Freund abgestempelt. Fremde Frauen, zum Beispiel auf Partys, anzusprechen fällt mir schwer. Ich will nicht sagen, dass ich unerfolgreich im Thema Frauen bin, aber ich schaffe es sehr selten, Frauen dazu zu bringen mich anziehend zu finden. Deine E-Mails sind klasse, authentisch und ich merke, dass du Ahnung hast. Deswegen würde ich mich sehr freuen an diesem Kurs teilzunehmen.

  • Daniel 25.04.2016 | 16:46

    Hey Mark,
    in gewisser Hinsicht habe ich auch schon ein paar Dinge erreicht. Anziehung kann ich nun relativ gut ausüben, allerdings habe ich mit der Verführung noch Probleme. Ich bin da teilweise zu schüchtern und teilweise weiß ich nich wie man die Dinge aufs nächste Level bringt sexuell Gesehen. Ich hoffe deine Kurs kann mir da weiterhelfen.

  • Christian 25.04.2016 | 16:22

    Ich scheitere meist schon beim Ansprechen von Frauen. Ich schaffe es nicht meinen inneren Schweinehund zu überwinden. Ich denke zu viel nach was wäre wenn, usw. Und wenn ich mich für eine Frau interessiere, traue ich mich nicht sie zu berühren, weil ich mich dann immer Frage „kann ich das jetzt machen?“ Ich weiß nicht was ich wie machen soll, ich stelle mich einfach immer nur dumm an. Ich bin immer ratlos wenn es darum geht auf Frauen zuzugehen und ihnen irgendwann näher zu kommen.

  • Robin 25.04.2016 | 14:50

    Ich versuche nicht primär mehr Erfolg bei Frauen zu haben sondern vielmehr die Gesellschaft oder besser gesagt den Menschen zu verstehen (und mich selbst dadurch immer weiterzuentwickeln) dafür brauche ich aber viele verschiedene Sichtweißen

  • Korbi 25.04.2016 | 14:37

    Hey Mark, ich werde in zwei Monaten zwanzig und will noch vor meinem Geburtstag endlich meine Jungfräulichkeit verlieren. Neulich habe ich mit einem Mädel in einem Club getanzt nachdem wir was trinken waren aber trotzdem habe ich es nicht geschafft sie dann endlich zu küssen obwohl sie es sicher wollte!! Mein Kumpel dagegen hat wie selbstverständlich mit ihrer Freundin rumgemacht. Ich habe auch schon mal eine Frau geküsst das war eine Russin bei einem Tinder Date aber das war deswegen weil sie die Initiative ergriffen hatte und sie war auch nicht wirklich mein Typ Frau auf den ich stehe. Und danach war ich noch bei ihr zu Hause. Ich glaube sie wollte sex aber ich hab dann eine Ausrede gesucht dass ich gehn muss und bin gegangen weil ich mit der Situation überfordert war. Ich will einfach endlich die Frauen verführen können die ich wirklich will!

  • Chris 25.04.2016 | 12:25

    Hallo Mark,
    bisher ruht in mir einfach eine gewisse Blockade beim Betreten der körperlichen Ebene, die ich „noch“ nicht überwinden konnte.
    Ich hab bereits erfolgreich an mir gearbeitet, sodass ich Frauen kennenlernen kann, aber zum Verführen bin ich noch nicht gekommen.
    Mit Hilfe deines neuen Kurses glaube ich ein gewisses Verständnis zu erhalten, das mir das Verführen einer Frau erleichtern kann.
    Mit besten Grüßen
    „Chris“ (19)

  • Daniel 25.04.2016 | 11:01

    Hallo Mark

    Ich denke mein grösstes Problem ist meine unsicherheit und mangel an selbstvertrauen. In der anfangsphase, ich spreche hier von den ersten 15min. läuft alles ziemlich bescheiden gut. Doch dann macht sich mein mangel an selbstvertrauen bemerkbar. Ich weiss nicht mehr was sagen und was tun. Ich versinke im selbstmitleid und habe das gefühl ich langweile die frau nur. Ich versuche an mir zu arbeiten dies ist jedoch sehr schwierig und anstrengend. Ich habe oft das gefühl ich sei ein freak. Ich habe auch grosse mühe meine emotionen in zaun zu halten ich habe einen grossen mitteilungsdrang und teile dinge die man wahrscheindlich besser für sich behält.
    Ich weiss nicht ob ich das profil bin was du suchst um dein kurs zu schenken, jedoch weiss ich dass ich den bitter nötig hàtte.
    Danke trotzdem.

  • LuZ 25.04.2016 | 10:22

    Ich sitze im Rollstuhl und war schon immer auf Hilfe bei diversen Tätigkeiten angewiesen. Vor einigen Monaten habe ich jedoch endlich realisiert, dass es mir langfristig im Leben nichts bringt, wenn ich das (teilweise auch aus Bequemlichkeit) als Entschuldigung/Rechtfertigung dafür nehme, dass ich diverse meiner Ziele nicht verfolge. Nun bin ich aber fest entschlossen, selbstständiger und selbstbewusster zu werden, nicht nur, aber auch im Umgang mit Frauen. Ich bin mir sicher, dass der Kurs mir dabei eine riesige Hilfe sein könnte und würde mich sehr über einen Zugang freuen.
    Viele Grüße

  • David 25.04.2016 | 09:34

    Hi Mark,

    Mein Problem ist eine Art innere Blockade. Immer wenn ich irgendwo bin (Party, etc.) scheint es mir als nahezu unmöglich, eine fremde Frau anzusprechen. Wenn ich mit Frauen rede die ich bereits kenne, habe ich damit kein Problem, kann dann allerdings nicht so mit ihr reden / flirten, dass es Anziehung in ihr auslöst und somit auch gar nicht erst körperlich wird. Ich denke das sind meine Hauptprobleme, die ich versuche mit deinem E-Mail Kurs zu überwinden und ich denke, dieser Kurs wäre eine gute Ergänzung dazu.

    Gruß, David

  • Sepp 25.04.2016 | 08:16

    Hey Mark,

    ich habe schon einen anderen deiner Kurse gekauft und komme einfach nicht weiter. Versteh mich nicht falsch ich komme locker mit vielen Leuten und auch Frauen direkt ins Gespräch, aber es bleibt eher platonisch. Oder aber ich gehe wohl zu schnell vor… Ich hoffe einfach das der Kurs mir den letzten Durchblick gibt.

    Danke dir.
    Sepp

    • Mark 25.04.2016 | 11:25

      Hallo Sepp, woran liegt es denn, dass Du mit dem anderen Kurs nicht weiter kommst. Wie setzt Du die Übungen um, wie verfolgst Du Deine Lerneffekte?

  • Marc 25.04.2016 | 08:16

    Ich habe ein Problem Frauen im nüchternen Zustand (kein Alkohol im Spiel) anzusprechen. Allgemein bin ich in diesem Zustand sehr schüchtern und kann sehr schlecht auf fremde Personen (auch Männer) zugehen und mich mit ihnen Unterhalten. Sobald ich genug getrunken habe ist dies kein Problem mehr. Es kommt in angetrunkenem Zustand auch oft vor, dass ich eine hübsche Frau mit nach Hause nehme oder ich mir neue Freunde mache. Daraus schliesse ich, dass ich im inneren weiss, wie ich vorgehen muss. Ich müsste nur einen Weg finden, meine Schüchternheit auch ohne Hilfsmittel wie Alkohol loszuwerden.
    (PS: Dank deinen E-Mails hat sich dieses Problem etwas abgeschwächt, hat sich aber noch lange nicht in Luft aufgelöst)
    Gruss

  • Stephan 25.04.2016 | 07:55

    Hey Mark,
    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…
    ….Es ist merkwürdig ich habe dein vier Schritte System gelesen und bin mir auch ziemlich sicher das ich es gut verstanden habe, habe meine Sichtweisen geändert und trotzdem kriege ich es nicht umgesetzt oder scheitere nach kurzer Zeit bei ihr, ich weiß nicht warum ich nicht auf eine weitere Stoffe mit den Frauen komm, ich spreche sie an sie bleiben bei mir und dann sind sie einfach weg und ich habe deine Tipps und Anregungen umgesetzt wie z.b. Nicht gefallen, behandelt sie wie dein besten Kumpel usw. Aber bei mir funktioniert das irgendwie nicht!
    Ich habe auch keine Lust mehr drauf das es so ist, ich bin schon solange Single und hatte nicht mal zwischen durch Glück und Erfolg mal mit ner Frau körperlich zu werden!
    Und ich hoffe dein neuer Kurs kann mir helfen!
    Gruß Stephan

    • Mark 25.04.2016 | 11:32

      Hallo Stephan, ich habe ein bisschen das Gefühl, dass Du Tipps losgelöst von Deiner Persönlichkeit versuchst anzuwenden, wenn ich Deinen Kommentar so lese. So als müsstest Du nur eine Sache tun und nun fliegen Dir alle Frauen hinterher. So ist es aber nicht und das sage ich auch. Ich bringe in meinem Vier-Schritte-System viele Konzepte bei, die in ihrer Basis funktionieren. Deine Aufgabe ist es, diese an Deine Persönlichkeit anzupassen. Wenn ich bspw. eine Frau necke, sieht das mit Sicherheit anders aus, als wenn Du das tust. Und das hängt von zig Faktoren ab, wie Deiner Tonlage, Deiner Mimik, Deiner Absicht und Deiner Körpersprache. Geben diese alle dasselbe Bild von Dir wieder? Du musst hier austesten, was zu Deiner Person passt, womit Du am Authentischsten bist und das dann im Umgang mit Frauen anwenden und auch hieraus Deine Schlüsse ziehen. Nur wenn Du bereit bist, an Dir zu arbeiten, kann es auch funktionieren, denn ich verkaufe wie gesagt, keine Wunderpillen. Deswegen lerne aus Deinen Erfahrungen, die Du machst. Notiere Dir, was bei Dir gut funktioniert und was nicht. Und dann arbeite damit. Frag Dich selbst, warum etwas funktioniert hat, während was anderes nicht.

      Mein Vier-Schritte-System ist hierbei auch deutlich mehr in die Breite gehend, sodass es alle Faktoren und Bereiche des Datings beleuchtet. Mein neuer Kurs „Authentische Verführung“ hingegen beleuchtet ein einziges Thema: die Verführung. Der Kurs steigt hierbei sehr sehr tief ein, sodass er Schritt für Schritt mit Dir hieran arbeitet und auch Deine „innere Seite“ beleuchtet und mit Dir daran arbeitet, Deine Sichtweisen evtl. zu ändern und Deine mentalen Blockaden zu lösen.

  • Micha 25.04.2016 | 07:10

    Ich bin 23 Jahre alt und hatte bisher eher mäßigen bis schlechten Erfolg bei Frauen. Besonders wenn es auf die körperliche Ebene kommen sollte, bin ich zu schüchtern und unsicher. Mir fehlt ein guter Leitfaden an den ich Anknüpfen kann und ich hoffe, dass mir dieser Kurs weiterhilft.

  • Markus 25.04.2016 | 07:07

    Hey Mark, ich habe ein Problem damit, das ich immer abhängig von Frauen werde und sie endlich so verführen das sie mir hinterher laufen und nicht andersrum.. Ich bin jetzt 20 Jahre alt und habe schon seit 4 Jahren dieses Problem das ich zu nett zu Frauen bin zwar deine Tipps im Email Kurs beherzige es aber einfach nicht auf die Reihe bekomme die Flamme zum lodern zu bringen.. Meine Freundin hat auch vor 7 Tagen Schluss gemacht anfangs fand sie mich echt geil geiler Typ geiles selbstbewusst sein aber nach ner Zeit habe ich einfach ihre Anziehung verloren und naja dann meinte sie vor 3 Wochen sie wolle eine beziehungspause und erstmal über uns nachdenken weil sie es nicht mehr so fühlt 2 Tage später hat sie mit jemanden anderen gebumst… Trotzdem hängt sie noch an mich und ich leider an ihr.. Ich möchte lernen bessere Frauen kennenzulernen und diese Abhängigkeit zu verlieren ich meine die Frau hat Schluss gemacht und Sex mit jemand anderen haben zu können wieso sollte ich noch mit ihr zusammen sein wollen/wieder haben wollen.. Aber auch sonst so vor ihr lief es nie wirklich gut da ich schnell zu anhänglich wurde beleidigt war wenn ich docj mal einen Korb bekam, mir zu viele Gedanken über irgendwas mache was ich falsch gemacht habe , wenn es mal bei einer Frau nicht lief. Ich möchte endlich authentisch sein ich selber und es soll mir Spaß machen mit Frauen zu flirten und nicht unter Alkohol irgendwas voll zu blubbern bitte hilf mir

  • sercan 25.04.2016 | 02:02

    hallo mark ich habe eine Freundin gehabt es ist jetzt Schluss zwischen uns sie sagt mir aber immer noch das sie mich liebt aber sie hat mir auch gesagt liebe Heist auch mal los zu lasen ich weiß nicht worauf sie hinaus will wen sie mich liebt warum sag sie mir das so sie sagt mir das sie mich bis ihre tot nicht vergessen wird weil ich einfach sie aus dem Grab geholt habe wen ich es nicht wäre wäre sie jetzt bischtimt verschroben und außerdem ich habe alles für sie getan weil ich sie Seher geliebt habe
    LG sercan

  • Felix 24.04.2016 | 23:49

    Meine Schwierigkeit? Ich bin 31, immer noch Jungfrau, ich hab es noch nicht mal zum ersten Kuss geschafft. Ich erkenne den Unterschied noch nicht, wann es nur freundschaftliches Geplänkel oder Nettsein ist und wann sie mit mir flirtet. Ich hoffe, Mark, du kannst mir damit helfen.
    Vielen Dank im Vorraus

    Felix

  • Daniel 24.04.2016 | 22:33

    Hi Mark,
    Ich brauch unbedingt diesen Kurs, den vor einem Monat hat mich meine Freundin verlassen. Ihr Grund war, dass sie keine Gefühle für mich mehr hat. Wir waren 5 Jahre zusammen und hatten vor zusammen zu ziehen. Nun stehe ich alleine da und habe immernoch Hoffnung und bin voller Enttäuschung auf mich selbst. Wir haben uns seit mehreren Monaten immer öfter gestritten, aber davor hat alles immer gepasst. Ich will sie zurück, fürchte, aber dass sie mich nur als einen guten Freund abgestempelt hat. Bitte hilf mir! Ich bin ratlos. Daher, habe ich auch dein 4 Punkte System, Frauen Verführen mit Persönlichkeit geholt. Ich bin fleißig am lesen. Leider bin ich nicht so weit um dies umzusetzen. Was denkst du, gibt es noch eine Chance sie zurück zu gewinnen? Und ihr zu zeigen, dass ich der richtige bin? Oder ist es bereits zu spät. Ich muss noch dazu sagen, dass in den Monaten (ca 5) wo wir uns immer öfter gestritten haben, ich sehr schwach war, denn ich habe an einer schweren Krankheit gelitten. Bin aber schon „fast“ geheilt, also die Gesundheit wird wieder besser. Zum Glück. Bitte schreibe mir eine persönliche Antwort darauf, den ich bin sehr verzweifelt und weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich habe auch nicht, dass Gefühl, dass mir einer da draussen helfen kann, außer dir.

    Mit vielen Grüßen und einem herzlichen Dank
    Dein Fan
    Daniel G.

  • Simon 24.04.2016 | 22:14

    Ich hab noch nicht so wirklich viel Erfahrung mit Frauen, somit ist auch die Angst entstanden zu versagen. Dadurch sind mir einige gute Momente an mir vorbeigezogen, wo ich mir jedes Mal hinterher in den Arsch beißen könnte.

  • eric 24.04.2016 | 21:52

    Hallo Mark,

    mein Problem ist nicht das „Nice Guy Syndrom“. Ich komme gut bei Frauen an ohne zu nett zu sein und schaffe zügig den Übergang zum Flirt. Obwohl ich spüre, dass da schnell dieses unsichtbare Knistern zwischen uns ist, weiß ich bzw. traue ich mich nicht, diesen einen großen Schritt der Verführung zu machen, nämlich auf die intime Ebene zu gelangen. Am meisten hindert mich daran diese Hemmung, mein Interesse auch in Form von Körperlichkeit zu zeigen, obwohl ich es ihr zuvor so gut, weil natürlich und spielerisch, kommuniziert habe. Ich kann diese Hemmung einfach nicht ausschalten. Ich warte dann immer vergeblich, dass die Frau mit dem Körperlichen anfängt und das obwohl ich in mir genau weiß, dass sie es von mir erwartet und nicht machen wird. Um dieses Spiel der vergegebenen Chancen endlich zu beenden, könnte mir dein neuer Kurs die entscheidende Hilfe sein. Diese innere Hemmung, die du ansprichst, endlich loszuwerden, natürliches sexuelles Interesse authentisch zeigen zu können und zu dürfen, ist ein großes Bedürfnis von mir. Es blockiert sehr.
    LG

  • Alex 24.04.2016 | 20:56

    Ich hab es satt immer aber auch wirklich immer nur der beste Freund zu sein .. ich hab sogar vor kurzem eine Freundin so vergrault das wir kein Kontakt mehr haben . Obwohl alles gepasst hat .. hat es einfach am körperlichem gefehlt . Ich hab einfach den Moment nicht erkannt . Ich will mich nicht verstellen für Frauen .. weil sie mich auch so mögen ,aber irgendetwas stimmt einfach nicht .. und so hässlich bin ich nicht .. aber ich muss das lernen bevor ich jede Hoffnung verlier. .

  • Chris 24.04.2016 | 18:55

    In meinen Leben gibt es immer mind. eine Frau bei der ich einfach landen könnte. Meistens gibt es sogar mehrere.
    Man könnte sagen ich habe die Auswahl und kann mich direkt frei eintscheiden. Ja wenn….
    Ja wenn ich mal den Arsch hochkriegen würde.
    Es bringt einen nicht weiter, reizvoll zu sein, wenn man am Ende kein Körperkontakt aufbaut.
    Beim klassischen Film gucken krieg ich das meistens noch hin (auch wenn mich da manchmal echt doof anstelle und erst viel zu spät damit anfange), aber bei so Situationen, wie ich bin mit einer Frau in einer Bar, sitzen draußen im Park oder gehen einfach nur spazieren, da liegt das Problem.
    Es ist einfach dieser, soll ich das jetzt tuen Gedanke dabei.
    Und am Ende lass ich die Chance dann verstreichen.
    Das ist das eigentlich traurige an der Geschichte, ich habe die Möglichkeiten, aber nutze sie nicht.

    Warum du mir den Kurs aber unbedingt schenken sollst?
    Ich sage, jeder, der hier postet, hat ihn verdient. Denn jeder von ihnen vertraut dir, und vertraut dir vieles persönliches an. Jeder hat den Schritt gewagt sich von dir helfen zu lassen. Deswegen wär es für mich an deiner Stelle extrem schwer, mir dann 3 rauszupicken.
    Am Ende musst du auf dein Bauchgefühl hören Mark.

  • Wlad 24.04.2016 | 17:19

    Hi Mark!
    Ich habe eine etwas andere Herausforderung! Nach dem ich einige (gute !) Beziehungen mit Mädchen hatte und mich mehr oder weniger „ausgetobt habe „, möchte ich die Eine fürs Leben finden. Es soll NUR eine gläubige Christin sein. Da komme ich nicht weiter. Ich habe eine kennengelernt die mir sehr gefällt,aber ich bin mir nicht sicher wie man mit ihnen flirtet,da sie eine ganz andere Erziehung und Einstellung zu Beziehungen haben. Hoffe du kannst helfen, vielleicht hast du schon selbst Erfahrungen mit solchen Frauen gemacht.Würde mich darüber sehr freuen!!!
    LG

  • Stephan Graf 24.04.2016 | 16:33

    Hey Mark:) Ich habe eine Behinderung im Bezug auf Schöne Frauen:(
    Vielleicht habe ich Glück und du kannst mir meine Frage beantworten?!?!?!
    Ich habe durch deinen Newsletter schon einiges an Positiven Erfahrungen machen können! Ansprechen ist nicht das Problem, das eigentliche Problem was ich zurzeit habe ist ein anderes. Meine Frage ist: Wie kann ich obwohl ich BEDÜRFTIG bin vor Attraktiven Frauen stehen und mit ihnen Flirten ohne BEDÜRFTIG zu wirken??? Wenn ich mit ihnen spreche, und sie mich mit ihrer Schönheit anstrahlen, fühle ich mich ihnen irgendwie unterlegen so als ob ich nicht zurück strahlen kann:( Ich bin groß lege viel wert auf Sport und Gesundheitsbewusste Ernährung und sehe nicht unbedingt schlecht aus….Aber warum kann ich nicht unbekümmert mit ihnen Sprechen und Spaß haben???? Es Wäre großartig wenn du mir weiterhelfen könntest!!!! LG Stephan

    • Mark 25.04.2016 | 11:37

      So funktioniert das nicht, Stephan. Und das sollte auch nicht Dein Ziel sein. Du sollst nicht bedürftig sein. Du musst lernen, Deine Bedürftigkeit abzulegen, denn was nutzt es Dir eine Frau zu „tricksen“ etwas mit Dir anzufangen, nur damit sie Dich sofort in den Wind schießt, sobald Du Deine Fassade ablegst? Sei bereit an Dir zu arbeiten und entwickle Deine Persönlichkeit, denn so überwindest Du Deine Bedürftigkeit und Deine Unterlegenheit. Das ist der Weg, den Du gehen musst.

  • Felix 24.04.2016 | 15:19

    Hey!

    Mein Hauptproblem im Bezug auf Frauen ist diese innere Blockade und das in allen Phasen des Kennenlernens. Wenn ich z.B. mit Freunden im Club bin, ist tanzen und rumalbern kein Problem. Doch wenn dann ein Kumpel von mir ein Mädel antanzt und mir den Wink gibt, ihre Freundin zu übernehmen, bin ich immer wie gelähmt. Ich überlege fieberhaft, ob sie es auch wirklich will und vor allem wie ich es angehen soll. Gleich antanzen oder erst ansprechen? Aber was sagt ich am besten? Das Problem besteht nicht nur im Club. Auch im Alltag begegne ich oft Frauen, die mir gefallen und selber sicherlich auch nicht abgeneigt sind. Aber die innere Blockade hindert mich am Ansprechen.
    Wenn es dann doch zu einer Verabredung kommt oder ich mit einer Bekannten, die ich attraktiv finde, Zeit verbringe, habe ich ebenfalls Hemmungen, die Sache auf die nächste Stufe zu bringen. Letztendlich denken die Frauen dann meistens, ich sei desinteressiert und haken mich ab.

    Ich weiß einfach nicht, wie ich diese Dinge angehen soll. Dein Kurs würde mir sicherlich ein Werkzeug hierfür geben.

    LG Felix

  • Siro 24.04.2016 | 14:49

    Salü Mark

    Da ich schon seit längerer Zeit offenkundig Probleme hatte, genug Mut zusammenzuklauben um Frauen anzusprechen, habe ich mir dein Vier-Schritte System mal angeschaut. Ich finde die Vorgehensweise und generell das ganze System einzigartig und konnte damit schon gute Erfolge verbuchen. Es ist meiner Meinung nach das einzig Richtige, bei der eigenen Persönlichkeit zu beginnen um eine effektive Veränderung nach aussen hin bewirken zu können. Faszinierend ist, wie du dein System aus mehreren anderen bekannten pyschologischen Modellen aufgebaut hast.
    Bei mir gibt es aktuell noch stark Verbesserungspotential was die Eskalation betrifft. Komme ich mit einer Frau ins Gespräch merke ich oft nicht ob Sie Interesse hat (=Signale). Ich kann insbesondere nach dem Ansprechen gut mit einer Frau flirten, aber finde selten den „richtigen Punk“ um anzugreifen, resp. das ganze körperlich eskalieren zu lassen. Berühre ich eine Frau bewusst, fühlt sich das oft schon für mich „gestellt“ an. Am besten läuft das ganze jeweils dann, wenn es sich so gut ergibt, dass die Frau den aktiven Part übernimmt (was zugegebenermassen extrem selten ist) und beispielsweise über Verspannte Nackenmuskulatur klagt 😉
    Ich möchte wirklich gerne lernen, wie ich frauen aktiv verführen kann ohne mich dabei irgenwie unanständig oder komisch zu fühlen.

    Vielen Dank und Grüsse aus der Schweiz
    Siro

  • Munto 24.04.2016 | 13:59

    Hi,
    zu meiner Situation.
    Ich habe immer noch Probleme Frauen anzusprechen, es gelingt mir manchmal, im fitti, bin nicht so der Party Typ.
    Wenn ich eine angesprochen habe, dann komme ich nicht in die flirty ebene hinein, desweiteren schaffe ich es nicht, ihre Nummer zu bekommen ,um weiter Kontakt zu halten.
    Ich würde gerne, endlich besser mit Frauen werden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Gewinnspiel gewinne.
    MFG
    Munto

  • Ich 24.04.2016 | 13:44

    Hey Mark,

    Ich schaffe es gar nicht, es mit einer Frau auf die körperliche Stufe zu bringen. Ich weiß echt nicht was ich da noch tun soll. Einen großen Bruder hab ich leider auch nicht der mir irgendwie Tipps geben könnte deshalb bitte ich dich als, meinen Freund, um mich endlich zu erlösen und zu verraten was ich machen könnte.

  • Lennard 24.04.2016 | 12:04

    Hi Mark,
    Zuerst einmal meine Situation:
    Ich habe keine Probleme damit Frauen anzusprechen und mit Ihnen eine nicht ganz ernst zu nehmende Unterhaltung zu führen, sie aufzuziehen, mit ihr zu flirten. Ich bin nicht der schüchterne Typ, der sich nicht traut, über gewisse Sachen zu reden, weil sie zu intim, tabu oder einfach stumpf sind. Ich bin auch nicht der Aufreißertyp, der einen auf dicke Hose macht, um Frauen zu beeindrucken.
    Ich unterhalte mich gerne mit Frauen und es macht Spaß, zu beobachten, wie sie auf gewisse Dinge, die ich tue oder sage, reagieren.
    Allerdings habe ich massive probleme damit Frauen zu verführen. Ich spiele gerne mit Ihnen und berühre sie auch, manchmal einfach so durch ‚Zufall‘, oder mit Hintergrund. Aber sobald es intimer werden sollte/könnte, versage ich. Ich weiß einfach nicht was ich tun kann. Ich habe in letzter Zeit häufig versucht bei verschiedenen Frauen im Bett zu landen und es hat bei keiner einzigen geklappt. Bei jeder kam es aber vorher so rüber, dass sie mich begehren. Ich verstehe es einfach nicht.
    Soviel zu meiner Situation. Ich brauche wirklich Hilfe von jemandem, der genau weiß was er tunkann, um intim zu werden. Ich weiß es nämlich nicht.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Lennard

  • Frank 24.04.2016 | 10:05

    Hi Mark,
    Mein großes Problem ist glaube ich meine Depression die ich habe und weswegen ich seit kurzem in Behandlung bin! Ich war mit meiner Frau fast 15 Jahre zusammen. Da wir aber damals verkuppelt wurden, weil ich da schon meine Probleme hatte Frauen anzusprechen, was glaube ich auch schon ein Problem von meinen Depressionen ist und ich das jetzt ändern möchte. Da ich aber auf einem Dorf lebe kann ich leider nicht so oft ausgehen um Frauen anzusprechen. Mittlerweile verhalte ich mich schon viel lockerer Frauen gegenüber als früher. Ich bin aber immer nur der nette Typ ? Und leider zu schüchtern den ersten Schritt zu machen. Weil auf Grund der Depression so Hemmungen da sind wie z.B. Tanzen ?, was ich aber versuche jetzt zu lernen ,aber bei mir bestimmt noch ein langer Weg sein wird.

  • Martin 24.04.2016 | 09:35

    Hallo Mark,

    zuerst einmal finde ich die Dinge toll die Du machst und Du bist wirklich sehr überzeugend. Mein Problem ist es, dass ich einfach zuviel nachdenke aus Angst irgendeinen Fehler zu machen. Ich bin immer dieser „nice guy“ weil es einfach mein Naturell ist. Allerdings verkrampfe ich im Umgang mit einer Frau immer zu sehr. Leider bin auch ich von dieser ganzen Hollywood und sonstigen Gesellschaftspropaganda verseucht und hebe eine Frau auf ein Podest. Tja, die Rechnung bekam ich vor ain paar Monaten präsentiert. Im Moment versuche ich gerade meine Ex-Freundin zurück zu erobern, weil ich der Ansicht bin, dass diese Frau mich einfach verdient hat. Ich hatte vor kurzem nach mehreren Monaten wieder einen viel versprechenden ersten Kontakt mit ihr und ich denke, dass Dein neues Programm mir sehr sehr viel weiterhelfen würde um wieder mit ihr den Kontakt zu finden der unser gemeinsames Leben erfüllen würde.

  • Marc 24.04.2016 | 08:08

    Hey Mark,

    ich hatte anfangs gar kein Vertrauen in dich oder dein System. Da der Email Kurs aber kostenlos ist dachte ich mir einfach so das versuchst du jetzt mal. Der Email Kurs hat mir da einige Fehler aufgezeigt aber mir fehlte dort das System. Ich konnte zwar Dinge die bei dir funktioniert haben ein Stück weit kopieren und sie funktionierten auch aber ich entwickelte keine Eigenkreativität zu dem Thema. Als ich das 4 Schritte System gekauft habe änderte sich das und ich kann mit Frauen nun flirten aber ich habe das Problem dass ich es immer dabei belasse und so der Kontakt irgendwann wegen mangelnder steigerung abbricht.

    Marc

  • Marcel 24.04.2016 | 01:25

    Hi Mark,
    mein größtes Problem beim Frauen verführen bin eigentlich ich selber. Meist lege ich mir schon selbst die Karten durch z.B. indem ich mich unterlegen fühle oder mich schlichtweg nicht traue. Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Frauenverführung, aber irgendwie habe ich mich immer das Gefühl das ich meiner Charakter verändern muss. Man soll auf der einen Seite authentisch sein und mit sich selber im reinen, aber auf der anderen Seite haben Frauen ja auch ihre Vorstellungen was Männer betrifft. Sie sind ja genauso im gesellschaftlichen System gefangen. Ich hoffe ich kann aus deinem System mitnehmen wie man Frauen von sich so überzeugen kann, dass es für beide ein angenehmer Flirt wird, keiner hinterher was total bereut und man sich so langsam aber sicher seiner Traumbeziehung und damit ein Teil seines Traumlebens erfühlen kann. Für beide natürlich.

    LG Marcel

  • Christoph 24.04.2016 | 00:39

    Hallo Mark, dank deiner Tipps aus dem E-Mail Kurs habe ich bereits meine ersten kleinen Erfolgserlebnisse gehabt. Desweiteren finde ich für Erlebnisse, die mir damals völlig unlogisch vorgekommen sind, zumindest teilweise eine Erklärung. Ich habe nie verstanden warum eine Kollegin von mir mit einem Kerl ausgegangen ist, der sie mal übel beschimpft hat und sich bei ihr Geld pumpen musste, während sie mich abgewiesen hat. So wird es mir wahrscheinlich kein zweites Mal ergehen. Doch ich merke auch, dass ich noch wirklich sehr unsicher bin. Ich weiß auch nicht, wie und wann ich den nächsten machen kann. Deshalb bleibe ich am Ball und schaue, dass ich an deinem Kurs teilnehme 🙂 Viele Grüße, Christoph.

  • Nik 23.04.2016 | 23:25

    Hej mein Freund,
    ich brenne richtig deinen neuen Kurs zu testen und damit Erfolge zu erzielen. Das Problem den entscheidenden Schritt zu machen ist genau der, den es lösen gilt und das geht nur mit deiner Hilfe. Also lass uns schnellstmöglich damit beginnen, dieses Problem zu lösen.

  • Achim 23.04.2016 | 22:56

    Hallo Mark,

    ich war solange ich denken kann ein unscheinbarer Junge. Ich hatte Selbstzweifel an mir und ich hatte mein wahres Problem lange Zeit unterdrückt. Stattdessen hatte ich eine Fassade von Stärke aufgebaut, um nach außen den Anschein zu erwecken, ich wäre stark. Ich wollte von anderen anerkannt werden. Ich wollte, dass mich andere toll finden und dass niemand weiß, dass ich von innen her unsicher bin. Erst durch dich habe ich es geschafft, in mich zu blicken und meine Fassade abzubauen. Ich bin zwar noch weit weg von meinem Ziel, doch wie du so schön in deinem Buch geschrieben hast „lerne es den Weg mehr als das Ziel zu genießen“. Ich liebe jede Minute auf dem Weg dorthin, denn ich weiß mit jedem Schritt den ich gehe, werde ich besser, werde ich sicherer und werde ich zu der unglaublichen Person die ich immer sein wollte. Danke für alles! Ich kann dir meinen Dank gar nicht in Worte fassen und was für deinen Einfluss du auf mich hattest. Und das nur durch die Zeilen, die du an mich und wahrscheinlich tausend andere, geschrieben hast. Danke Mark.

    Achim

  • Henk 23.04.2016 | 22:16

    Hallo Mark,

    „Authentische Verführung“ könnte genau das sein, was mir noch fehlt. Am Anfang komme ich verklemmt und nich authentisch rüber. Wäre auch gut meine Hemmungen weiter zu überkommen, zu wissen wie man die Frau durch Eskalation die richtige Chemie spüren lassen kann und zu erfahren wie sie auf eine angenehme und erfolgreiche Weise zu berühren und zu verführen. Bin mal gespannt. Grüße.

  • Liam 23.04.2016 | 21:46

    Hi Mark,

    früher war ich ein extrem schüchterner Typ. Aber seit ich vor einigen Monaten deinen E-Mail-Kurs abonniert habe, hat sich bei mir schon viel verbessert.
    Ich bin selbstbewusster geworden, traue mich mehr, und das Ganze, ohne mich zu verstellen. Allerdings habe ich immernoch Probleme dabei, aus einem Flirt mehr werden zu lassen. Ich denke hauptsächlich liegt das einfach daran, dass ich zu „nett“ bin, aber sowas lässt sich nur schwer ohne Hilfestellung ändern, weshalb ich ja überhaupt nach Hilfe gesucht und zum Glück dich gefunden habe.

    LG
    Liam

  • Michi 23.04.2016 | 20:40

    Tja mein Problem ist, dass ich im Rollstuhl sitze und deshalb absolut keine Ahnung habe, ob sie sich trotzdem für mich interessieren würde..

  • Tobias 23.04.2016 | 20:27

    Hi Mark,

    oft bin ich einfach zu schüchtern um Frauen die mir gefallen sofort anzusprechen. Und das Flirten gelingt mir meist erst wenn ich die Frauen schon näher kenne.
    Das Verführen gelingt mir auch meist erst wenn ich ne Beziehung zu der Frau aufgebaut habe.

    Vielen Dank Mark für Deine Tipps!

  • Simo 23.04.2016 | 18:21

    Ich könnte jetzt wie viele andere Leute irgendeine Geschichte erfinden, darauf habe ich jedoch keine Lust (authentisch 😉 ). Ich hatte lange Probleme mit Frauen, mache jedoch kleine Fortschritte. Deswegen würde es mich freuen wenn ich gewinnen würde da ich mir vorstellen könnte das mir das Buch sehr weiterhelfen könnte und ich dadurch schneller Fortschritte machen kann.
    Mein Problem ist aktuell noch die Telefonnummer bzw. Ein date auszumachen

  • Max 23.04.2016 | 17:08

    Servus Mark,

    Mein Problem hört sich vielleicht etwas seltsam an… Das Problem ist: Ich habe noch NIE einen Korb bekommen. Jede Romanze verläuft im nichts. Doch noch nie hat eine Frau Anzeichen, Deutungen gemacht oder mir sogar gesagt, was ihr an mir nicht passt, oder warum nichts laufen wird. In anderen Worten: Ich habe keine Chance, etwas daraus zu lernen.
    Frauen widersprechen mir nie, sind immer meiner Meinung, lassen sich nicht auf frechen Humor ein, weil sie, wenn ich sie mal necke oder einen frechen Witz über sie mache, ihren „Fehler“ sofort selbst rügend eingestehen.
    Irgendwie scheinen sie Respekt zu haben und sich nicht zu trauen „zurückzuschlagen“ oder zu necken. Da kommt keine lustige Stimmung auf, sondern meistens nur ernste Gespräche. Doch ich will doch Spaß mit ihnen haben 😀

  • Tobias 23.04.2016 | 16:57

    Hi Mark,
    Mein Problem ist, dass ich die Frau, welche ich ansprechen möchte, meistens als viel zu attraktiv und einschüchternd ansehe. Ich denke mir, dass sie viel zu hübsch ist, als mit einem Kerl wie mir auszugehen, geschweige denn intim zu werden. Vielleicht liegt es auch eher an meiner Schüchternheit. Wenn ich es denn mal schaffe eine Frau anzusprechen, ist es meistens schnell vorbei, weil sie mir eine Abfuhr erteilt oder ich nicht weiß, was ich sagen soll. Was kann ich dagegen tun?

  • Misic 23.04.2016 | 16:57

    Hallo Mark weiter so von dir konnte ich viel lernen
    ich habe auch das vier schritte system von dir gekauft !
    ich würde gerne mehr lernen wie man frauen online verführt
    und dan schnell sex mit ihnen hat lg

  • Leo 23.04.2016 | 16:32

    Hey Mark,

    mein Problem ist, dass ich nur bei den Frauen gut ankomme, die mich nicht besonders interessieren.

    Aber mit den Frauen, die mich wirklich interessieren und mit denen ich mir mehr vorstellen könnte, passiert jedes Mal dasselbe… ich lande in der Friendzone oder der Kontakt bricht nach einer gewissen Zeit ganz ab.

    Ich bin weder schüchtern, noch auf den Mund gefallen, aber anscheinend schaffe ich es bei diesen Frauen nicht Anziehung zu erzeugen bzw. ihr Interesse zu wecken. Auf die Dauer ist das sehr frustrierend.

    Dein Vier-Schritte-System habe ich mir bereits zugelegt und ich bin gerade dabei Teil 1 zu lesen, ein paar „Aha-Momente“ hatte ich schon und ich denke dass noch einige folgen werden.

    Ich bin mir sicher, dass mich dein neuer Videokurs noch ein paar Schritte weiter bringen würde, also her damit 🙂

  • Notzer 23.04.2016 | 16:10

    Jo mark,

    ich merke oft , dass ich mir zu viele gedanken mache über was ich rede, wer uns zuguckt, wie ich sie zum lachen bringe.deswegen spreche ich in den meisten fällen erst gar keine an es ist zu viel unnötiges zeug in meinem kopf. ich brauche einfach irgendetwas das mich nicht mehr denken lässt

  • Hans 23.04.2016 | 15:11

    Hallo Mark!

    Kurz und bündig:
    Negative Gedanken, Hass auf die Angst nicht mit Zurückweisung zurecht zu kommen. Das alles kommt in mir hoch.

  • Mark 23.04.2016 | 14:10

    Hey Namensvetter,
    erstmal vielen Dank für die Tipps um das Thema Dating und Frauen. Warum ich diesen exklusiven Zugang will? Weil ich gierig bin auf neue Erfahrungen bei Frauen. Ich war zwar jetzt auf mehreren Dates, aber mehr läuft da leider nicht. Sie stecken mich immer wieder in die Freundschaftskiste. Und es kotzt mich regelrecht an. Ich hoffe, dass du dich für mich entscheidest. Schönes Wochenende

  • Tim 23.04.2016 | 14:08

    Vorweg, Danke für deinen E-Mail Kurs. Ich meine du leistest da einen wichtigen Beitrag. Vor einem Jahr hatte ich mir das Buch von Mystery zum Thema Pickup gekauft, und halte die Inhalte stellenweise für recht gefährlich für Menschen, die nicht reflektiert und achtsam genug sind.

    Anstatt sich immer neue Techniken draufzudrücken, und sich Schippe für Schippe sein eigenes Selbst zu zuschaufeln, ist eher das Abtragen bestehender Glaubenssätze & Ängste gefragt. Man ist schon zugekleistert genug.

    Und in deiner letzten Mail kam eben dieser Ansatz nochmal deutlich raus, was mich noch neugieriger gemacht hat. Inzwischen ist es bei mir gar nicht mehr so groß die Angst auf Frauen & Mädels zuzugehen. Sondern das „danach“.

    Zum einen stehe ich dann mit einer da und habe keinen Plan was dann zu tun ist. Nicht weil ich vor Angst gelehmt bin, sondern weil die Situation an sich schon so „gestellt“ ist. „Ich gehe jetzt dahin, und dann reden wir“. Erwartungshaltung. Und dann steh ich da mit Wind im Haar. Nischt.

    Und das zweite, selbst wenn die Unterhaltung dann unheimlich gut läuft, man lacht, hat gleiche Interessen, es kommt zu keiner einzigen Gesprächspause, bleibt es dann dabei. Die rationale Ebene verlassen und ins eigentliche „miteinander“ zu gehen, ins Gefühl, fällt mir unheimlich schwer. Daher hat sich deine EMail ziemlich passend in meine aktuelle Situation eingereiht.

    Das wäre der nächste große Schritt für mich, und ich bin unheimlich gespannt, was du da zu erzählen hast. 🙂

    Gruß und ich würd mich freuen,
    Tim

  • Aleks 23.04.2016 | 13:22

    Hallo Mark!

    Meine Frage ist lediglich wie man sich benimmt wenn die Frau desinteressiert tut?

    Um genauer zu sein ist es so:

    Meistens wenn mir jemand eine Frau vorstellt tut sie ziemlich desinteressiert und beachtet mich praktisch gar nicht. Ich sehe nicht schlecht aus, bin sportlich, symphatisch und offen bin ich auch – was mir schon oft gesagt wurde. Ich kann mir vorstellen, dass das eigentlich ein Zeichen von Interesse ist, jedoch wie man sowas umwandelt hab ich keine Ahnung. Soll ich die Push/Pull Methode anweden? Kein Plan.

    Vielen Dank für deine Mails, die sind Gold wert!

    Freundliche Grüsse
    Aleks

  • Ghost 23.04.2016 | 13:02

    Hey Mark.

    Um es kurz und knapp zu machen. Diese ganze Datingkurse sind theoratisch alle ganz toll und prima, aber praktisch meistens fuern Arsch.

    Mein Problem, wenn man mal davon absieht das die meisten Frauen mich von vornherein abservieren/aussortieren ist, das ich keine Ahnung habe wie man langfristig den Kontakt halten soll bis zum Date. Wenn man den mal eine Nummer gerkiegt hat.

    Schreibt man gar nix is man uninteressiert, schreibt man staendig und zu viel is man needy. Wie kriegt man die Frauen dazu in sich zu investieren…. (Naja schnelle koerperlich werden sagtest du ja…. Aber wenn man nicht direkt in der Disco rummacht und TROTZDEM die Nummer hat… wie geht es weiter? Schreiben oder Nummer direkt wegschmeissen?)

    Peace.

  • Lukas 23.04.2016 | 12:44

    Hi Mark, erstmal dickes Lob an dich, durch dich habe ich eine völlig neue Wahrnehmung für mich und meine Umgebung entwickeln können! Wenn ich mich mit dem Menschen vergleiche der ich noch vor einem Jahr war merke ich wie sehr mich deine E-Mails schon vorangebracht haben. Ich habe keine Angst auf Frauen zuzugehen und wenn ich Frauen anspreche reagieren diese meist auch wirklich positiv auf mich. Das Problem ist, dass ich nach dem Kennenlernen einfach nicht weiß wie ich jetzt weitermachen soll. Mein Instinktiv sagt mir zwar ich sollte nun den nächsten Schritt machen, aber ich weiß einfach nicht wie. Die Frauen schauen mich dann immer so erwartungsvoll an, nach dem Motto „jetzt mach schon, du bist doch der Mann und musst wissen wie du mich jetzt verführst.“ Dieses Gefühl eigentlich schon im Porsche zu sitzen aber nicht zu wissen wie man ihn fährt macht mich mittlerweile wirklich fertig. Manchmal werden Frauen von sich aus intimer, aber dann reagiere ich immer sehr gehemmt und gehe nicht darauf ein. Ich bin jetzt 19 und vor ca. einem Jahr bin ich richtig auf die Schnauze geflogen. Habe damals meiner „großen Liebe“ meine Gefühle für sie gestanden, nachdem ich jahrelang ihr bester Kumpel war… Kannst dir sicherlich denken wie gut das geklappt hat 😉
    Dort habe ich den Entschluss gefasst etwas in meinem Leben zu verändern und versuche seitdem mich so viel weiterzuentwickeln wie es nur geht. Würde mich wahnsinnig über den Kurs freuen, Notizbuch und Stift liegen jedenfalls schon parat!

  • Micha 23.04.2016 | 12:34

    Hi Mark ich heiße Micha und bin schon Dutzende male von einer Frau absolviert worden in die ich verliebt gewesen war…
    Ich hasse mich selber immer und immer wider dafür das ich es nicht schaffe mit dieser Frau etwas anzufangen ich weiß echt nicht mehr weiter und liege jeden abend heulend in meinem Bett und kann nich schlafen zurzeit bin ich 18 Jahre alt und fürchterlich verliebt in ein Mädchen aus meiner klasse und ich habe wie immer keine Ahnung was ich machen kann um an sie ran zu kommen und auch keinen Bock wieder enttäuscht, Traurig und tutal wütend vor meinem Spiegel zu stehen und keine Lust aufs Leben mehr zu haben.
    Ich will mein leben selbst in die Hand nehmen und nicht immer nur absolviert werden.

    Liebe Grüße,
    Micha

  • Nick 23.04.2016 | 12:30

    Hi Mark,

    ich bin schon eine Weile Abonnent bei deinem Newsletter, gelegentlich schau ich auch deine Videos an. Nun ich bin keiner der Kerle der unbedingt eine Frau aufreissen will, ich weiß nur das es in meinem Leben eine Lehre gibt, die ich füllen will, bald. Ich hoffe du kannst mir dabei helfen.

    Ich habe viele Bücher gelesen aber letzen Endes mangelt es mir an der Fähigkeit zu erkennen ab wann eine Frau tatsächlich an mir interessiert ist, die meisten haben eher Respekt oder Ehrfurcht. Und einige verarschen mich natürlich auch. Und ich habe schon oft versucht Teil des Spiels zu werden, aber es hat nie wirklich funktioniert.

    Zu meiner Person: Ich bin extrovertiert, (dominant), selbstbewusst, aber die meiste Zeit ein verrückter Kerl dem es nichts ausmacht sich auf irgendeine Art und Weise lächerlich zu machen. Ich bin freundlich, humorvoll und rede um zu reden. Und am wichtigsten ist das ich helfe wo ich kann, darüber hinaus bin ich selbstlos, großzügig und zeige meine Emotionen auch Recht offen. Mein Lebenssaft kommt von den Leuten mit denen ich rede. Ich kann aber auch ein richtiges Arschloch sein, ich vertrete immer meine Meinung und lass mir von niemandem etwas sagen. Aber wenn es um Frauen geht bin ich wahrscheinlich zu ehrlich, mit anderen Worten ich habe keine Ahnung von Frauen

    Du wirst dich sicherlich fragen warum du ausgerechnet ICH, die Antwort ist ich hab keine Ahnung. Ich bin nicht besser als alle anderen, ich versuche nur die Welt, mit meinen Talenten ein Stückchen besser zu machen. Und ich möchte dabei eine Frau an meiner Seite haben.

    Und ich habe es satt immer als der Einsame Wolf bezeichnet zu werden, der anderen Menschen hilft, sich selbst aber nicht helfen kann.

    Alles Gute

    Nick

  • Tobi 23.04.2016 | 12:11

    Hey Mark,
    ich erkläre es dir einfach an einem Beispiel:
    Ich lerne eine Frau kennen, ich bekomme ihre Nummer, wir verabreden uns zum Cocktail trinken, danach kommt sie mit mir nach Hause, sie bleibt bis nachts um 5 Uhr und dennoch schaffe ich es nicht über Kuscheln und Händchenhalten hinaus, obwohl ich genau weiß, dass der Zeitpunkt für den nächsten Schritt da ist, mache ich ihn nicht.
    Als ich von deinem neuem Kurs laß, wurde ich sofort an diese Situation zurückerinnert und wusste sofort, dass dieser Kurs das Richtige für mich ist.

  • Dirk 23.04.2016 | 12:04

    Nach 21 Jahren Trennung und bin völlig raus aus dem Flirt-Thema, da ist Hilfe angesagt

  • Luis 23.04.2016 | 12:00

    Hi,

    mein größtes Problem ist eigentlich, dass ich mich zu sehr klammere.

  • Phil 23.04.2016 | 11:40

    hey Mark,
    ich gehöre ebenfalls zu dem Typ Kerl,der recht viele gute weibliche Freundinnen hat, jedoch es einfach nicht hinbekommt sexuell zu werden. Ich höre mir eher ihre Stories über ihre Exfreunde und ihr Leben an, aber schaffe es einfach nie etwas zu reißen – sei es beziehungstechnisch oder sexuell. Ich denke mir immer, dass ich abwarten muss und der Rest von alleine kommt. Das Problem ist nur, dass das Treffen auch irgendwann zu Ende ist und ich dann mit der Gewissheit dastehe es nicht mal versucht zu haben, da ich einfach schlicht und ergreifend Schiss habe nen Korb zu bekommen. Das Ansprechen von Frauen in Clubs ist ebenfalls nicht meine Spitzendisziplin. Ich seh eigentlich nicht schlecht aus, aber entgegen meinem früheren Denken ist das so sekundär wie Reichtum oder einem durchtrainierten Körper. Mir gefällt das Grundprinzip deines Kurses sehr, da ich mich als Person nicht verstellen möchte und es letztendlich auch nicht werde, da ich auf Persönlichkeit und Authensität baue, wenn ich mich an das Thema Frauen herantaste. In vielen Kursen (vor allem Pick-up) werden Methoden vorgestellt, wo ich, wenn ich diese Methoden anwenden würde, mich fühlen würde, als stände ich bindlich neben mir und würde mir zusehen, wie ich als ein Anderer versuche etwas zu reißen, obwohl meine Persönlichkeit nicht zum Zuge kommt. Ich verfolge deine E-Mail mit viel Interesse und finde toll, dass du anderen dein Wissen weitergeben möchtest, denn jeder Mann hat es meiner Meinung nach verdient Erfolg bei Frauen zu haben.

  • Beni 23.04.2016 | 11:17

    Lieber Mark

    In den 20 Jahren, welche ich bisher auf der Welt zubringen durfte, habe ich schon so einiges erleben dürfen…
    Aber auch nach vielen neuen Bekanntschaften treten bei mir weiterhin Hemmungen auf…
    Grundsätzlich bin ich ein offener, sozialer Typ, aber in gewissen Momenten versagen meine Fähigkeiten, ich werde nervös, obwohl mir klar ist, dass aus rationaler Sicht kein Anlass dazu besteht.
    Um mein Problem noch etwas zu konkretisieren: Ansprechangst habe ich seit längerem kaum mehr (ausser in sehr seltenen Momenten), aber im Gespräch kommt es ab und zu vor, dass sich bei mir Unsicherheiten aufbauen…
    Langsam fühle ich mich ein wenig ratlos, da ich nicht weiss, wie ich dieses Problem beheben könnte…
    Dein E-Mail Kurs hat mir schon viele nützliche Antworten auf Fragen geliefert, vielen Dank dafür

    Gruss

    Beni

  • Sebastian 23.04.2016 | 11:13

    Hey Mark, ich habe jetzt schon längere Zeit deinen E-Mail Kurs abboniert.
    Seitdem habe ich mich im Umgang mit Frauen auch schon deutlich verbessert, aber leider habe ich immer noch gewisse Probleme wenn es ums „Eingemachte“ geht.
    Frauen ansprechen und sie in ein Gespräch/Flirt verwickeln, das klappt wirklich gut. Aber den nächsten Schritt und so aus dem Flirt etwas mehr zu machen traue ich mich meistens nicht.
    Eine Art innere Stimme hält mich davon ab, weil die Frau es ja als „unangebracht“ sehen könnte oder es vielleicht gar nicht möchte.
    Diese Blockade hat mich jetzt schon einiges an Nerven gekostet und das möchte ich jetzt ändern.
    Dein Kurs kommt daher wie gerufen für mich, um den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu machen!

  • Bernhard 23.04.2016 | 10:50

    Hallo Mark, ich habe ein Problem damit die Signale einer Frau zu erkennen, die mir zeigen fas sie mehr möchte. Vieles in der Kommunikation läuft nonverbal ab und damit habe ich noch meine Schwierigkeiten.
    LG
    Bernhard

  • Torsten Herrmann 23.04.2016 | 10:46

    Hallo Mark. Ich bin jetzt schon fünf Jahre Single , und hab es nicht geschafft eine Frau zu verführen. Ich bin immer Net und freundlich zu ihnen. Alle sehen mich immet nur sls guten Kumpel, aber nicht mehr. Wenn ich zu Beispiel eine neue Frau sehe die mir gefällt getraue ich mich erst gar nicht sie anzusprechen. Bin halt sehr schüchtern. Kommt es doch irgendwie durch andere dazu ist das Eis gebrochen bei mir und ich laber sie voll. Aber im Endeffekt bleibt es dann wieder nur bei einer guten Freundschafft. Davon hab ich jetzt abet genug, ich will endlich mal eine verführen und nicht immer der sein der an letzter stelle steht wenn es intim wird. Ich hoffe in deinem Kurs endlich mal zu lernen wie ich die Mädels richtig anspreche und es mal wieder zur Sache kommt.

  • Sepp 23.04.2016 | 10:42

    Wir haben uns ein paar mal zum Essen verabredet, einige male telefoniert. Eigentlich war für beide klar, dass wir uns sehr gut verstehen. Der nächste Schritt klappte leider nicht – sie hat ein Problem mit zu viel Nähe. Als nach 6 Wochen immer noch kein Kuss möglich war, hab ich den Notausstieg genommen und den Kontakt abgebrochen. Gibts ein Mittel für solche „schwere Fälle“ oder ist der Weg Notaustieg besser um sich auf die nächste Frau zu konzentrieren?

  • Andreas 23.04.2016 | 10:36

    Hi Mark,
    mein Problem ist, dass ich Signale nicht erkenne, falsch interpretiere oder falsch darauf reagiere. Ich bin dabei schon so oft in’s Fettnäpfchen getreten, dass ich mich meist, selbst wenn ich meine, ein Signal zu erkennen, mich schon gar nicht mehr traue, darauf zu reagieren.

  • Marvin 23.04.2016 | 10:26

    Hey Mark,
    Das Buch „Verführen mit Persönlichkeit“ welches das vier schritte system hat, begeistert mich schon nur wegen der überschrift.
    Deswegen werde ich es mir sobald ich endlich Geld habe kaufen.
    Mein Problem mit Frauen ist, dass ich wirklich nicht dieser Alpha Mann bin.
    In einer deiner letzten Mails laß ich von dem netten Kerl der es auf eine gewisse Weise auch schafft Frauen zu verführen. Wie genau muss ich noch herausfinden in der E-Mail standen auch einige Tipps dazu.
    Naja nun zum eigentlichen Thema, habe damals ein Mädchen kennengelernt, die unbeschreiblich war. Nach dem ersten Date war ich überglücklich meine Freunde freuten sich für mich, doch was ich nicht gemacht habe war ihr körperlich näher zu kommen. Das dann auch über ganze vier Dates zwar war das erste nur mit uns zwei aber bei den anderen hatte ich gelegenheiten…
    Deshalb bin ich an dem Kurs interessiert.
    Marvin 🙂

  • Marcel 23.04.2016 | 10:17

    Hey Mark,
    Ich bin jetzt schon eine ganze Weile bei deinem e-mail Kurs dabei und möchte dir vorab schonmal für die Vielzahl von Tipps danken. Allerdings haben die mir bisher noch nicht dabei geholfen, selbstsicherer vor Frauen aufzutreten. Bevor ich mich bei deinem e-mail Kurs angemeldet habe war ich der klassische „nette“ Kerl der alles für in meinem Fall eine bestimmte Frau gemacht hat. Wir haben uns in Discos getroffen und ich habe ihr einen ausgegeben etc. Ich war so nervös und ängstlich, dass ich es nicht mal fertig gebracht habe sie zur Begrüßung zu umarmen ( was in der Regel ja normal sein sollte). Sie verlor das Interesse an mir da ich nur ein “ guter Freund“ für sie war..
    Seitdem bringe ich es nicht einmal fertig neue Frauen kennen zu lernen da ich mich nicht traue sie anzusprechen. Ich weiß nicht was ich sagen soll und spiele mir dann immer ein Szenario vor, wo ich als Depp da stehe.
    Ich habe gehofft das ich durch deinen Kurs an Selbstvertrauen gewinnen könnte, hat aber bisher nicht geklappt.
    LG Marcel

  • Nh 23.04.2016 | 10:16

    Hey Mark
    Für dein Angebot möchte ich mich vorab mal recht herzlich bei dir bedanken. Mein aktuelles Problem steht in grossem Zusammenhang mit meinem Selbstwert. Letzten Frühling habe ich mir den Kurs Authentisches Männliches Selbstbewusstsein gekauft und diesen durchgearbeitet, worauf mein Erfolg bei Frauen rapide Anstieg. Ich befand mich auf einem super Weg, den Erfolg bei Frauen unter meine Kontrolle zu bringen. Doch dann lief es mir jobmässig nicht mehr nach Wunsch. Ich musste vom Sommer weg einen Job ausführen, welcher überhaupt nicht meiner Ausbildung entsprach, wodurch ich mit der Zeit meinen gesamten Selbstwert verlor. Ich bekam zu Hause mit meinen Eltern zudem nur noch ärger, da ich öfters schlecht gelaunt war. Ich hatte auf einen schlag keine Lust mehr, auf andere Leute zuzugehen, da mich die gesamte Situation von zu Hause und meinem Job so stark kränkte. Ich zweifelte stark an mir selbst und fühlte mich äusserst unerfühlt. Somit verlor ich auch immer mehr den Mut auf Frauen zuzugehen. Jetzt, acht monate später bin ich von zu Hause ausgezogen und habe nun einen neuen Job, wo ich auf der ganzen Welt unterwegs sein werde. Ich freue mich riesig darauf. Jedoch fühle ich im Bereich Frauen wieder die anfängliche Erfolglosigkeit. Sehr gerne würde ich wieder auf mein Level vom Frühling zurückkommen und habe mir vorgenommen, den Videoskurs Authentisches Männliches Selbstbewusstsein nochmals durchzuarbeiten. Würde ich nun deinen brandneuen Videokurs dazu gewinnen, wäre dies ein wahnsinns Erfolgserlebnis für mich, da es mir einerseits beweisst, dass mich jemand verstehen kann und andererseits, da mir die Erfahrung im Verführen noch sehr fehlt. Ich würde mich sehr freuen darauf, denn ich zähle nur auf deine Produkte. Der Videokurs Authentisches Männliches Selbstbewusstsein hat es mir klar bewiesen, dass nur dein System funktionieren kann. Daher werde ich mir diesen Kurs auch anlegen, wenn ich ihn nicht gewinnen würde.Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg mit deinem neuen Videokurs.
    Freundliche Grüsse nicolas

  • Fd 23.04.2016 | 10:09

    Mein Problem ist, dass ich den entscheidenden Schritt nicht machen kann. Gestern war ich zB auf einem Date und ich hab gemerkt wie es zwischen uns gefunkt hat. Ich hab auch Anzeichen bei ihr gesehen, dass sie etwas von mir will. Dennoch hab ich mich einfach nicht überwinden können, sie zu küssen. Es war zwar erst das erste Date, aber beim 2. wie ich schon öfter gehört habe, sollte es ja spätestens dazu kommen. Ich brings aber einfach nicht auf die Reihe, das ganze in die Wege zu leiten.
    Danke an dich Mark für die Mails, sie haben mir geholfen, dass ich überhaupt an ein Date kam. Deine Tips sind bis jetzt sehr erfolgreich gewesen, aber der entscheidende Schritt fehlt eben noch.
    Gruß Ferdi

  • Marcus 23.04.2016 | 09:54

    Guten Tag
    Ich denke, dass es bezüglich der Verführung mit Frauen noch einige Bereiche gibt, an denen ich arbeiten könnte. Trotzdem möchte ich einen Punkt hervorheben: Körperlich eskalieren. Ich habe wirklich keine ahnung, wann wie und wo ich eine Frau berühren soll. Es war auch nie „normal“ für mich, Frauen zu berühren. Ich würde es nie automatisch tun z.b. bei einem Gespräch, nur wenn ich aktiv daran denke, dass ich sie mal berühren sollte, um nicht direkt in der Friendzone zu landen. Sonst bin ja nicht wirklich ein Nice Guy. Ich bin weder unterwürfig noch mache ich einer Frau den Hof. Ich habe schon meinen eigenen Standpunkt. Eine Aufklärung in diesem Bereich würde mich sicher sehr viel weiterbringen. Ich bin überzeugt, dass der körperliche Punkt im Moment meine grösste Barriere ist.
    Gruss Marcus

  • Siegfried 23.04.2016 | 09:45

    Hallo Mark,

    Erstmal vielen Dank für deine vielen hilfreichen tollen Tipps! Bei mir ist es so, dass ich zu rasch vorgehe, also zu eindeutig bin, dass ich Sex will. Der erste Abend verläuft meistens gut, aber wie geht es dann weiter, dass ich das Interesse bei einer Frau aufrecht halte und es zu weiteren Dates kommt. Danke für deine Hilfe! Lg

  • Nik 23.04.2016 | 09:44

    Hallo Mark,
    Ich bin noch nicht so erfahren mit Frauen und würde mich über den Gratis-Zugang zu deinem Kurs freuen. Ich habe fünf Jahre lang eine Freundin gehabt, die mit mir Schluss gemacht hat, obwohl ich immer nett, sensibel und rücksichtsvoll mit ihr umgegangen bin. Unsere Trennung liegt jetzt ein Jahr zurück und ich weiß bis heute nicht wieso sie Schluss gemacht hat. Ich will mein Leben ändern. Deswegen habe ich auch deinen Email-Kurs gewählt, um mir Tipps von einem Profi zu holen. Aber wirklich konkrete Tipps würden mir weitaus mehr helfen. Daher würde ich mich sehr über den Gratis-Zugang zu „Authentische Verführung“ freuen.
    Dein Nik

  • Felix 23.04.2016 | 09:39

    Hey Mark, ich lese erst seit kurzer Zeit deine Emails und möchte wahrscheinlich auch deine E-Books kaufen, nur bin mir noch nicht so ganz sicher. Ich bin auch so ein „netter“ Typ und tue mir schwer Frauen richtig anzusprechen und habe unglaubliche Versagensängste. Aber dein Email kurs hat mir schon etwas geholfen und hoffe dass geht noch weiter so.

  • Ramon 23.04.2016 | 09:37

    Hi Mark,

    in erster Linie ist es schwierig für mich den richtigen Moment zu finden um der Frau zu zeigen das ich mehr will. Mir kommen während des Dates Gedanken wie: Wenn ich jetzt zu schnell sexuelles Interesse zeige ist sie schneller weg als ich gucken kann.
    Oder ich versuche verkrampft Signale zu deuten die mich in meinem Tatvorhaben bekräftigen.
    Es ist absolut kein Problem für mich mit Frauen locker umzugehen und Frauen anzusprechen.
    Schwierig ist es die authentische Überleitung zu finden.

    Gruß Ramon

  • Daniel 23.04.2016 | 09:29

    Cool!!!! endlich wieder n neuer Kurs von dir! Habe schon länger nix mehr von dir gehört gehabt! Eigentlich bin ich mittlerweile richtig gut mit Frauen. Spreche sie an, flirte viel und habe mittlerweile echt ein sehr ausgewogenes Sexleben. Klingt arrogant ich weiß, soll’s nicht sien. Ich hab einfach mit deinen Kursen so viel erreicht!! Mit Authentisches Selbstbewusstsein habe ich es geschafft meine Schüchternheit abzulegen. Mit Frauen ansprechen und flirten deine ganzen geilen Techniken gelernt. Seitdem ist das mittlerweile halt echt ein Kinderspiel geworden. Und mit Kommuniktation mit Frauen hast du noch mal den Vogel vom Dach geschossen. Die Infos aus dem kurs sind einfach so was von geil, dass ich halt echt genau weiß was mich bei einer Frau ankommen lässt und was nicht. Auch wenn ich es nicht brauche hole ich mir deinn Kurs auf jeden fall. Die sind einfach immer so was von geil und ich weiß, dass du mir dennoch noch so vieles neues wieder beibringen wirst womit es mir wahrscheinlich noch einfacher fallen wird!!

  • DF 23.04.2016 | 09:26

    1.) Ich gehöre zu der Sorte „nette Kerle“, sodass ich immer direkt in die „Kumpel“-Schublade gesteckt werde.
    2.) ich habe Versagensängste bzw. Angst davor, ausgelacht zu werden.

  • Kevin Schwenneker 23.04.2016 | 09:25

    Hey Mark.Finde dein Programm echt super und es hat mir neue Ansichten aufgezeigt. Jedoch habe ich immer noch das Problem,, es auf die nächste Stufe mit einer Frau zu bringen.Dabei kommt in mir meistens ein Unwohlsein hoch,das mich davon abhältes auf die nächsten Stufe zu bringen,was einfach nur schmerzhaft und beschissen ( Entschuldigung) ist. Habe mir einige Programme von dir zugelegt und vieles hat mir wie gesagt viel neues aufgezeigt.Allerdings beim verführen et iner Frau hakt es. Hoffe, du kannst mir dabei weiterhelfen. Gruß Kevin.

  • MehXH 23.04.2016 | 09:24

    Weißt du Mark, das ist genau mein Problem. Ich kanns nicht sagen, was mit mir los ist. Verstehst du, ich erkenne, dass ich mich nicht traue eine Frau zu verführen. Ich kanne aber nicht sagen warum ich mich nicht traue. Ich würde mich echt freuen deien Kurs zu gewinnen.

  • Dirk 23.04.2016 | 09:21

    Hey Mark, erstmal ein riesen dankeschön an dich. Deine emails sind der Hammer. Ich lese nun bereits seit ein paar monaten bei dir mit und bin schon viel selbstbewusster. Früher konnte ich wirklich gar nix bei frauen. Ich hatte immer schiss nen korb zu bekommen. Aber das ist jetzt fast weg. Ich bin viel sicherer darin und das ist echt n geiles gefühl. Tausend dank dafür!!!! Jetzt zu meinen problem. Ich schaffe es ja mittlerweile frauen anzusprechen aber ich weiß nicht weiter was ich dann machen soll. Also halt echt wie ich das ganze anpacken muss um sie zu küssen oder zu verführen. Versteh mich nicht falsch ich hatte schon sex mit frauen, bin keine jungfrau mehr. Aber das war halt mit meiner ex mit der ich 4 jahre zam war. Ich glaube dass es bei mir ist dass mir das genaue vorgehen fehlt. Ich denke wenn ich wüsste wie ich da genau einen schritt nach dem nächsten mache dann würde das das nächste level für mich bedeuten. Ich hol mir auf jeden fall deinen kurs. Deine arbeit ist einfach der hammer! Und du hast es auch echt verdient dass dir das gesagt wird!! Dein freund und fan Dirk

  • Cm 23.04.2016 | 08:53

    Ich komme oft dazu die Nummer der Frau zu bekommen aber es kommt sehr selten zu einem Treffen, obwohl ich merke dass sie Spaß am schreiben mit mir haben.

Einen Kommentar hinterlassen