≡ Menu

Ich bin schüchtern, zweifle an mir selbst und denke, dass ich nicht gut bei Frauen ankomme. Was kann ich tun?

Was Du genau fürchtest ist die Angst vor der Ablehnung durch die Frau, oder aber durch Leute um Dich herum, die dies sehen könnten. Du fürchtest sehr wahrscheinlich deren Reaktion oder die Reaktion der Frau, deswegen entscheidest Du Dich für den Rückzug und verhältst Dich in Dich gekehrt, damit andere keinen Grund haben auf Dich zu reagieren. Dein Problem ist, dass Dein Selbstwertgefühl zu gering ist, um einfach cool und gelassen mit Ablehnung oder Kritik umgehen zu können.

Was Du also schaffen musst ist es Deinen Selbstwert zu steigen und Dich dann in diese Situationen begeben, um Dich und Dein Unterbewusstsein davon zu überzeugen, dass diese Angst unbegründet ist.

Du bist schüchtern, weil Du Dich darin trainiert hast. Es gab sehr wahrscheinlich ein oder mehrere Male in Deinem Leben Momente, bei denen Du runtergemacht wurdest als Du Dich in Gegenwart anderer so verhalten hast, wie Du es wolltest. Was dann heute in diesen Situationen geschieht, ist, dass Dein Körper den Reiz aufnimmt und die Ähnlichkeit mit den vergangenen Situationen erkennt.

Er hat aus diesen Situationen gelernt, um Dich vor Gefahren zu schützen und Dich somit überlebensfähiger zu machen. Dieser Reiz ist falsch gekoppelt, denn er löst dieses Unbehagen in Dir aus. Du musst Dich also zu irgendeiner Zeit in diese Situationen versetzen, um Dich vom Gegenteil zu überzeugen, damit sich Dein Unterbewusstsein an andere Reaktionen gewöhnt und umprogrammiert.

Das ist aber nur die eine Seite der Medaille, die andere ist die Steigerung Deines Selbstwerts. Selbstwert hat zwei Bausteine – das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen.

Was Du also genau unternehmen musst, ist herauszufinden wer Du eigentlich wirklich bist und sein willst (=Selbstbewusstsein). Dann musst Du lernen zu Dir zu stehen und auf Dich zu vertrauen (=Selbstvertrauen). Nur wenn Du das schaffst, wirst Du frei von Angst und ganz entspannt und selbstbewusst auf Frauen zugehen zu können und auch nur dann wirst Du es genießen mit Frauen umzugehen und Deinen Spaß dabei haben.

Es ist also von zentraler Bedeutung, dass Du lernst diese Angst zu bekommen und selbstbewusst wirst. Dies hat zudem noch eine ganz andere Bedeutung: Frauen fühlen sich von Natur aus zu selbstbewussten Männern hingezogen. Ist ein Mann nicht selbstbewusst, spürt das eine Frau – egal wie sehr Du auch versuchst, das zu verdecken. In dem Fall entwickelt sie kein Gefühl der Anziehung Dir gegenüber und sieht Dich im besten Fall als einen netten – aber für sie uninteressanten – Kerl.

Wenn Du Hilfe dabei benötigst, Deine Ansprechangst zu überwinden und ein starkes, authentisches und männliches Selbstbewusstsein aufzubauen, das es Dir erlaubt gelassen auf Frauen zuzugehen und für sie anziehend zu sein, dann lege ich Dir ans Herz, meinen Online-Videointensivkurs „Authentisches Männliches Selbstbewusstsein“ durchzuarbeiten, der Dir genau das in gezielten Schritten beibringt.

Mehr über den Kurs erfahren