≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Die zwei Schritte, um das Herz einer Frau zu erobern

Eine Frau erobern

Du stehst auf eine Frau, deren Herz Du erobern möchtest, damit Ihr schon bald in einer Beziehung seid? In diesem Artikel werde ich Dir die zwei Schritte zeigen, die dafür notwendig sind, um sie zu bekommen und welche Fallstricke Du dabei vermeiden musst.

Wenn eine Frau eine Beziehung mit einem Mann eingeht, dann müssen mindestens diese zwei Dinge passen:

Als erstes muss sie Dich interessant finden

Doch nur, weil eine Frau an Dir interessiert ist, ist sie noch nicht bereit, eine Beziehung mit Dir einzugehen.

Sie möchte herausfinden, ob Du tatsächlich geeignet für sie bist.
Sie möchte herausfinden, wie Du über sie fühlst.
Sie möchte herausfinden, ob sie sich in einer Beziehung mit Dir auch wohl fühlen würde.

Und deswegen kommt der zweite Punkt ins Spiel: das Investment ins Kennenlernen.

Wenn sich eine Frau auf einen Mann einlässt, dann weil sie bereit ist, in das Kennenlernen und die Beziehung mit ihm zu investieren. Sie ist bereit anderweitig Einschnitte in ihrem Leben hinzunehmen, um ihm mehr Zeit zu gewähren. Sie ist bereit, ihm eine höhere Priorität in ihrem Leben zu geben.

Doch eine Frau macht dies nicht für jeden Kerl.

Sie macht es für den, für den sie es spürt.

Was einen Mann und eine Frau verbindet, ist nicht etwa, dass sie super zusammen passen, dass sie gemeinsame Hobbys haben oder dass der Mann der Frau alles geben kann, was sie möchte. Eine Frau entscheidet sich dann für einen Mann, wenn sie es für ihn fühlt. Wenn sie diesen Reiz spürt, der sie nicht aufhören lässt, an ihn zu denken. Denn dieser Reiz regt ihre Vorstellung auf ein Leben mit ihm an.

Und wenn ihr diese Vorstellung gefällt, ist sie bereit darin zu investieren. Dann ist sie bereit, diesem Wunsch nun Vorrang vor anderen Dingen in ihrem Leben zu geben und in das Kennenlernen und die Beziehung zu investieren.

Das bedeutet:

Sie ist bereit, mit Dir zu chatten.
Sie ist bereit, Dich zu treffen.
Sie ist bereit, mit Dir intim zu werden, ihre tiefsten Sehnsüchte auszuleben und ihr Leben mit Dir zu planen.

Doch viele Männer begehen hierbei einen fatalen Fehler…

Wir alle wissen, dass wenn wir an einer Frau Interesse haben, wir unser Interesse an ihr auch verfolgen sollten. Das bedeutet, dass wir unser Interesse an ihr austesten, damit etwas zwischen uns entstehen kann.

Doch der Fehler, den viele Männer an dieser Stelle begehen, um das Herz ihrer Angebeteten zu erobern, ist dass sie zu viel geben.

Dabei tun sie meist so Dinge, wie:

  • Ständig für sie verfügbar zu sein und ihr hinterherzurennen
  • Ständig nach ihrer Nähe zu suchen
  • Ihr bei allem zustimmen
  • Ihr ihre Gefühle gestehen und sie mit Komplimenten überschütten
  • Zu versuchen, wie der perfekte Partner zu wirken, indem sie sich von ihrer besten Seite zeigen und versuchen, das Bild eines Traummannes von sich zu geben

Diese Liste lässt sich noch stark verlängern. Doch all diesen Verhaltensweisen liegt ein und derselbe Fehler zugrunde und dieser Fehler sorgt dafür, dass die Frau ihr Interesse am Mann verliert. Denn all das, was der Mann gibt, stellt ein Investment in das Kennenlernen dar. Doch, wenn der Mann der Frau all dies gibt – ohne dass sie etwas dafür tun muss – dann ist er überinvestiert.

Er macht sich für sie uninteressant und bewirkt damit, dass sie nicht bereit ist, in das Kennenlernen zu investieren.

Denn die Sache ist die: Das, was Du und die Frau in das Kennenlernen investieren, muss zwingend ausgeglichen sein. Denn das, was Du in das Kennenlernen investierst, steht für das Ausmaß an Interesse, das Du hast.

Wenn einer der beiden mehr gibt, als der andere, dann bedeutet es, dass bei ihm „mehr da ist“ – mehr Gefühle, mehr Interesse. Und niemand will mit jemandem etwas anfangen, von dem man spürt, dass er viel mehr will, als man selbst.

Nicht nur, weil man Angst hat, eingeengt zu werden oder weil man weiß, dass man dem anderen das Herz brechen wird, sondern auch, weil es uns das Gefühl gibt, dass wir zu begehrenswert für die andere Person sind.

Oder möchtest Du mit einer Frau zusammen sein, von der Du weißt, dass sie Dich viel mehr will als Du sie? Natürlich nicht.

Indem Du also den Fehler begehst, den viele Männer begehen, wenn sie eine Frau erobern wollen und zu viel gibst, sorgst Du dafür, dass sich Deine Angebetete immer weniger für Dich interessiert.

Was Du Dir klar machen musst, ist, dass sich eine Frau im Regelfall nur dann auf Dich einlässt, wenn Ihr beide ein ähnliches Interesse aneinander habt und gleich viel in das Kennenlernen investiert.

Deswegen benötigt die erfolgreiche Eroberung einer Frau immer diese zwei Bestandteile:

  1. Ihr Interesse wecken
  2. Derart ins Kennenlernen investieren, dass das Investment ausgeglichen ist

Das Tolle am zweiten Punkt ist: Wenn Du ihn richtig umsetzt, dann erreichst Du damit nicht nur, dass die Frau mehr investiert, sondern dass ihr Interesse an Dir auch immer mehr zunimmt. Denn umso mehr wir ins Kennenlernen investieren, desto mehr Gedanken verwenden wir auf die andere Person und desto mehr Gefühle entwickeln wir.

Indem Du also lernst, auf die richtige Weise ins Kennenlernen zu investieren, steigerst Du ihr Interesse an Dir immer mehr, sodass sie immer mehr gibt und Ihr auf diese Weise schnurstracks in Richtung Beziehung steuert.

Was Du jetzt tun musst, um sie zu erobern

Dein Ziel muss es also sein, dass sie immer mehr fühlt, Dich zu wollen. Denn umso mehr sie für Dich fühlt, desto mehr Priorität räumt sie Dir in ihrem Leben ein und desto mehr ist sie bereit, in das Kennenlernen mit Dir zu investieren.

Endlich wieder zusammen.Entgegen unserer intuitiven Logik schaffst Du das aber nicht, indem Du ihr hinterherrennst und versuchst ihr zu zeigen, dass Du ein guter Fang für sie wärst, denn damit signalisierst Du ihr nur, dass bei Dir gefühlstechnisch mehr da ist als bei ihr.

Stattdessen solltest Du vermehrt die Verhaltensweisen nutzen, die von Frauen – unabhängig ihres Geschmacks – als anziehend empfunden werden und die sie dazu anregen, Dich zu begehren und mehr zu geben, damit Ihr dann in eine Beziehung finden könnt.

Über die letzten sieben Jahre habe ich vielen meiner Coaching-Kunden helfen können, die Frau ihres Herzens zu erobern. Dabei habe ich nicht nur viele Verhaltensweisen gesehen, die nicht funktionieren, sondern auch viele Vorgehensweisen erfahren und entwickelt, die einfach deutlich besser klappen.

Wie diese Fehler aussehen, die Du nun unbedingt vermeiden musst, wenn Du ihr Herz erobern möchtest und wie Du nun vorgehst, um ihr Interesse an Dir zu wecken und sie dann Schritt für Schritt dazu zu bewegen, mehr in das Kennenlernen mit Dir zu investieren, bringe ich Dir in meinem kostenlosen E-Mail Kurs bei.

Wenn Du also das Herz einer Frau erobern möchtest, dann fordere meinen E-Mail-Kurs jetzt kostenlos an.