≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Frauen kennenlernen – Diese 4 Fehler musst Du vermeiden, wenn Du tolle Frauen kennenlernen und eine Freundin bekommen möchtest

In diesem Artikel verrate ich Dir vier Fehler, die dafür sorgen, dass Du ungewollt Single bist. Und wenn Du die vier Fehler umdrehst, wird es Dir viel leichter fallen Frauen kennenzulernen und was Ernstes aufzubauen.

Versteife Dich nicht auf eine Sache.

Chancen lauern überall, ob im Supermarkt, im Fitnessstudio oder auf einem Seminar. Denke nicht, dass Du Frauen nur über Tinder & Co kennenlernen kannst oder wie man das früher noch dachte, nur in Bars und Clubs.

Der richtige Weg ist es, offen zu sein, um an jedem Ort eine tolle Frau kennenlernen zu können.

Den meisten von uns ist das auch bewusst, aber was tun wir: Wir laufen mit Scheuklappen herum. Sehen wir z.B. eine tolle Frau im Supermarkt, die uns gefällt, dann sprechen wir sie nicht an und beruhigen unser Gewissen damit, dass wir später über Tinder mal wieder ein paar Frauen liken oder dass wir am Wochenende mal wieder weggehen.

Was wir hier machen ist es unsere paar Orte als Ausreden zu nutzen, um nicht handeln zu müssen, und damit limitieren wir uns ganz massiv. Ich habe meine Freundinnen alle an jeweils ganz anderen Orten kennengelernt: am Strand, in einer Disco, auf einer Studentenparty und über Tinder. Versteife Dich nicht auf den einen Ort, wo Du Frauen kennenlernen kannst, sondern lerne an jedem Ort aktiv zu werden.

Habe eine offene Einstellung für alles.

Denke nicht, dass die Frau, die Du kennenlernen möchtest, sich als Freundin eignen muss. Was ansonsten passiert ist, dass Du ganz viele Frauen aussortierst, weil Dir „dies und jenes“ an ihnen nicht passt. Doch Du bewertest sie meistens zu einem Zeitpunkt, wo Du sie ja noch gar nicht kennst. Vielleicht siehst Du sie gerade zum ersten Mal. Vielleicht hast Du ein paar Worte mit ihr gewechselt.

Zu Beginn sind wir alle anders als wir wirklich sind. Wir tragen alle unsere Personas, unsere Schutzmasken, denn wir haben Angst uns zu öffnen und verletzt zu werden. Denk immer daran, dass wir alle ganz viele Facetten an uns haben. Die eine, die Du an einer Frau gerade siehst, mag nur die sein, die sie zu Beginn auf hat, weil sie Dich noch nicht kennt und erst langsam kennenlernen möchte.

Häufig ist es auch so, dass unsere hohen Ansprüche nichts anderes als eine Ausrede sind: An sich finden wir eine Frau ganz gut, doch wir reden uns sein, dass dies und jenes an ihr nicht passen würde, nur damit wir nicht aktiv werden müssen.

Denn so können wir unser Gewissen beruhigen, es wieder mal nicht versucht zu haben.

Habe deswegen eine offene Einstellung für alles: Wenn Du eine Frau kennenlernst, dann muss sie zu diesem Zeitpunkt noch in keine Schublade passen. Vielleicht wird sie Deine feste Freundin, vielleicht nur eine Affäre, vielleicht nur ein einmaliger Flirt und vielleicht jemand, den Du ab und an mal auf ein Bierchen triffst und einfach tolle Gespräche führen kannst.

Wenn Du offen bist, dann werden sich viel mehr Geschichten mit Frauen entfalten können, als wenn Du versuchst ihnen einen Stempel aufzudrücken, wie sie zu sein haben. Am Ende können wir es eh nicht kontrollieren. Du kannst also einfach die Fahrt genießen und Dich treiben lassen.

Geh vermehrt dorthin, wo Du Deine Stärken ausspielen kannst.

Die ersten Jahre meines Erwachsenen-Daseins habe ich mich darauf versteift, im Nachtleben Frauen kennen zu lernen. Und weil meine Freunde immer in Discos wollten, habe ich es also auch dort versucht.

Das Dumme nur: Discos haben mir nur sehr selten zugesagt.

Ich fand es zu laut, zu voll, zu viel Testosteron. Gefühlt jeder zweite Kerl hat mir einen bösen Blick zugeworfen und mich als Konkurrent betrachtet. Vielleicht habe ich mir das auch nur eingeredet. Auf jeden Fall hat es mir nur sehr selten in Discos gefallen. Und nun soll ich Frauen an einem Ort kennenlernen, wo ich mich nicht wohl fühle? Was hat das wohl für einen Einfluss auf meine ganze Art: mein Auftreten, mein Charisma, mein Selbstvertrauen? Einen stark negativen natürlich.

Und so kam es, dass ich meine Denke geändert habe.

Dass ich nicht nur im Nachtleben Frauen kennenlernen kann, sondern überall. Insb. da, wo ich auch meine Stärken mehr ausspielen kann. Ich habe Frauen im Park kennengelernt, als sie mit ihrer Freundin auf einer Decke saß. In der Bibliothek, im Schuhladen, im Cafe, in Bars, auf WG-Parties, Seminaren, im Fitnessstudio, Online und an zig weiteren Orten. Orte, wo ich nicht das Gefühl hatte, zu einem der Partylöwen zu werden, der ich nicht bin.

Vielen Männern geht es ähnlich, gerade introvertierten Männer, die nicht die großen Töne spucken wollen, die sich nicht ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellen wollen und die keine Lust darauf haben, laut zu sein.

Tu Dir deshalb einen Gefallen und geh mehr an die Orte, an denen Du Dich auch wohl fühlst. Dorthin, wo Du so sein kannst, wie Du auch gerne sein möchtest. Denn dann passt Dein Innen- und Außenleben zusammen. Du verspürst keinen Bruch zwischen Deinem Denken, Fühlen und Handeln. Und dadurch hast Du eine viel bessere Ausstrahlung und ein ganz anderes Selbstvertrauen. Und vielleicht findest Du dort auch eher die Frauen, die zu Dir passen.

Sei aktiv: Nutze Chancen, zeige Dein Interesse und flirte.

Am Ende kommt es auf eine Sache an, nämlich ob Du aktiv wirst. Du kannst noch so viele Tipps, Tricks, Strategien und Anleitungen bekommen, wenn Du nicht aktiv wirst, dann wird Dir all das nicht viel nützen.

Frauen sprechen nur sehr selten einen Mann an. Doch selbst wenn Du in die glückliche Situation gerätst, dass Dich eine Frau anspricht, dann musst Du dennoch aktiv werden: Dein Interesse ausdrücken, flirten, Grenzen austesten. Du musst einen Reiz entstehen lassen. Denn am Ende des Tages ist es das, worauf die ganze Dynamik zwischen Mann und Frau basiert: auf einem reizvollen Gefühl.

Frauen und Männer finden dann zusammen, wenn sie es füreinander spüren. Wenn sie den anderen interessant finden, sexy, reizvoll. Und das Reizvolle passiert in der Regel außerhalb des Gewöhnlichen. Soll heißen, wenn Du kein Grenzen austestest, dann wird sie auch keinen Reiz verspüren.

Deswegen lerne aktiv zu werden. Chancen wahrzunehmen. Dein Interesse auszudrücken. Mit Frauen zu flirten und einen Reiz in Frauen entstehen zu lassen. Nur, wenn Du diesen Tipp umsetzt, kannst Du auch von den anderen drei profitieren.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit einem Freund, der das auch gerade hören muss.

Und wenn Du lernen möchtest, wie Du aktiv wirst, um Chancen wahrzunehmen, Dein Interesse richtig auszudrücken, mit Frauen zu flirten und Deine reizvolle Seite zu befreien, dann lass mich Dir genau zeigen, wie Du das tust – und das mache in meinem kostenlosen Email-Kurs. Du kannst ihn Dir jetzt gleich kostenlos sichern und wir legen sofort damit los.

Klicke dazu einfach auf den gelben Button hier unten, trage Dich mit Deinem Vornamen und Deiner Email-Adresse ein und dann schicke ich Dir sofort die erste Email zu.