≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Frauen ansprechen – Hilfe, was kann ich bloß sagen?

Du fragst Dich, was Du zu einer Frau sagen kannst, um das Gespräch zu eröffnen? In diesem Artikel werde ich Dir verraten, was ich häufig sage und gebe Dir außerdem eine etwas ungewöhnliche Antwort, die jedoch dafür sorgen wird, dass Du Dir diese Frage nicht mehr stellen solltest.

„Gibts von Dir auch Infields?“

Immer wieder werde ich von Lesern angeschrieben und gefragt, ob es von mir auch „Infields“ gibt? Wenn Du den coolen Pick-Up-Slang nicht kennst, damit sind Videos gemeint, in denen man sieht, wie ich eine Frau anquatsche.

Ich sage dann immer „Wieso? Youtube ist voll von solchen Videos, wo Dir jemand zeigt, wie man Frauen anspricht.“ Meistens stoppt der Typ die Frauen auf der Straße, macht ihr ein Kompliment (mal ein witzigeres, mal ein sexistischeres) und dann sieht man wie der Typ das x-mal macht und am Ende mit einer Nummer davon zieht.

Hast Du auch schon mal „Infields“ gesehen?

Dann hast Du doch gesehen, wie man es machen kann. Warum reicht Dir das nicht? Denk mal darüber nach. In ein paar Momenten kommen wir nochmal drauf zu sprechen.

Doch vorher lass uns mal übers Ansprechen von Frauen quatschen.

Warum sollte ich reihenweise Frauen ansprechen wollen?

Um zu lernen die eigene Komfortzone zu verlassen? OK, dafür ist das gut. Pushe Dich! Springe über Deinen Schatten. Lerne Ablehnung zu bekommen und damit umzugehen.

Doch im realen Leben, warum solltest Du reihenweise Frauen auf der Straße ansprechen? Klar, wenn Du eine Frau siehst, die Dich total umhaut und sie gerade an Dir vorbeiläuft, dann stoppe sie und sprich sie an. Doch die Straße als Ort zu nehmen, um Frauen kennenzulernen, das ist der denkbar schlechteste Ort. Frauen sind meistens von A nach B unterwegs, sie haben keine Lust und meist auch keine Zeit sich zu unterhalten. Genauso zig andere Orte, wo Du einfach eine Frau ansprichst, ohne dass sie Dir ein Signal gegeben hat.

Wenn Du sie ansprichst und dann eine Nummer bekommst, wie viel ist die wirklich wert?

Seien wir doch mal ehrlich, die Nummer einer Frau hat absolut keine Bedeutung, wenn dahinter nicht auch eine Verbindung steht. Es gibt viele Coaches da draußen, die werben mit Techniken wie „30 Sekunden wie Du ihre Nummer bekommst“ und ähnlichem Blödsinn. Welche Verbindung besteht denn nach 30 Sekunden, wenn Du mit einer Frau sprichst? So gut wie gar keine.

Wie wird sie dann wohl reagieren, wenn Du sie nun anschreibst und ein Date möchtest? Vorausgesetzt ihre Nummer ist überhaupt die richtige. Warum sollte sie sich auf ein Date einlassen, was mit so viel Investment zu tun hat, wo sie Dich doch gar nicht kennt? Frauen könnten zudem meistens laufend irgendwelche Typen haben. Für sie geht’s nicht um die Masse, sondern um die wenigen Männer, die Qualität für sie bedeuten.

Hier ist was ich Dir sagen will:

Habe nicht das Ziel reihenweise Frauen anzusprechen. Wenn Du das aus Trainingszwecken machen möchtest, um Deine Schüchternheit zu überwinden, dann ist das OK. Tu es aber nicht, weil Du denkst, auf diese Weise wirkliche Verbindungen mit Frauen zu schaffen. Das ist es worauf es ankommt. Doch um eine Verbindung aufzubauen, muss es mehr sein, als eine Frau zu stoppen, zwei Takte mit ihr zu sprechen und dann mit ihrer Nummer davon zu dampfen. Doch gerade auf der Straße hast Du selten die Möglichkeit dazu.

Wenn wir ehrlich sind, wollen wir doch bei den Frauen aktiv werden und die kennenlernen, die uns wirklich umhauen und die uns Signale senden.

Stell Dir die Frau vor, die Du irgendwo siehst und Dir immer mal wieder einen Augenkontakt zuwirft. Oder diejenige, die verlegen wegblickt, wenn Du sie anschaust, aber dann wieder nach Deinem Augenkontakt sucht. Oder die eine aus dem Kurs, die Dir so gut gefällt. Frauen eben, mit denen wirkliche Verbindungen drin sind.

Du liest Dir diesen Artikel durch, weil Du erfahren möchtest, was Du zu einer Frau sagen kannst, um das Gespräch zu beginnen. Und wenn nicht, dann hast Du einfach zu viel Zeit mein Lieber. Doch Hand aufs Herz, ist das hier der erste Artikel oder Video, das Du Dir dazu durchliest oder anschaust oder hast Du schon das ein oder andere dazu gesehen? Oder womöglich sogar ganz viele?

Dann weißt Du doch, was Du zu einer Frau sagen kannst.

Du kannst Komplimente machen. Du kannst sie was fragen. Du kannst Aussagen treffen. Und Du kannst einfach Hi sagen.

Die wirkliche Frage ist doch, warum suchst Du nach noch mehr Input, wenn Du eigentlich weißt, was Du sagen könntest?

Ist Dir das zu simpel: Ein Kompliment zu simpel? Eine Frage zu stellen? Einfach Hi zu sagen?

Denkst Du, es muss doch noch was besseres da draußen geben? Eine Technik, mit der Du sie total umhaust?

Warum wärst Du auf der Suche nach einer solchen Technik? Warum benötigst Du eine solche Technik?

Hast Du Dich das mal gefragt?

Ich habe mich das gefragt, als es mir vor über einem Jahrzehnt so gegangen ist. Früher, als ich mich immer gefragt habe, was ich bloß sagen kann, um Frauen anzusprechen. Dann, wenn ich in der Disco war, am Tresen stand und sie zwei Meter mit einem Drink in der Hand mich anguckte. Oder in vielen anderen Situationen.

Doch warum brauche ich hierfür so eine Technik? Warum denke ich, dass ein simples Hi oder ein Kompliment oder eine Frage nicht ausreichen? Was offenbart das über mich?

Dass ich mich vielleicht selbst nicht wertvoll genug finde? Dass ich es mir nicht zutraue, mit einer Frau zu sprechen und ihr mein Interesse auszudrücken? Dass ich mir nicht zutraue, mit dem umzugehen, was danach passiert? Danach, nachdem ich das „Hi“ gesagt habe. Und das in beide Richtungen. Wenn sie mich ablehnt aber genauso, wenn sie einfach das „Hi“ erwidert und jetzt erwartungsvoll dasteht, was ich als nächstes sage.

Was sollte ich überhaupt als nächstes sagen?

Wie wäre es damit, was Du willst. Oder mit dem, was Dir aufgefallen ist. Wenn sie mir gefällt, eben dass sie mir gefällt. Wenn sie mich anschaut, eben dass mir aufgefallen ist, dass sie mich anschaut. Wenn ich mich wundere, warum sie die roten Schuhe im Regal gegriffen hat, dann warum sie diese Schuhe gegriffen hat.

Warum traue ich mir nicht zu das zu sagen?

Das ist doch die Sache. Und wahrscheinlich geht es auch Dir so.

Frag Dich nicht, was Du zu einer Frau sagen kannst, um sie anzusprechen. Du weißt, was Du sagen kannst. Und habe nicht das Ziel unzählige Frauen anzusprechen, mit denen sowieso nichts wird, weil die Verbindung fehlt.

Lege Deinen Fokus lieber darauf, Dein Interesse auszudrücken. Das auszudrücken, was Du willst. OK damit zu sein, was auch immer passieren mag: also ob sie es erwidert oder nicht. Und darauf, eine wirkliche Verbindung mit dieser Frau aufzubauen.

Das ist eine ganz andere Herangehensweise an die Sache.

Denn dann kommt es nicht mehr darauf an, was Du sagst. Es geht um was völlig anderes: Dein Interesse einfach zu verfolgen und eine wirkliche Verbindung mit einer Frau aufzubauen.

Dann bekommst Du wahrscheinlich keine 100 Nummern, weil Du auch keine Hundert Frauen ansprichst. Du bekommst wenige Nummern, weil Du wenige Frauen ansprichst, aber die Frauen, die Du ansprichst und die Nummern, die Du bekommst, die haben eine ganz andere Wertigkeit.

Denk mal darüber nach.

Und wenn Du zum Schluss gekommen bist, dass das gar nicht so dumm ist, was ich da von mir gebe, dann lege Deinen Fokus auf die Problemstellen, die Dich davon abhalten, aktiv zu werden, Dein Interesse richtig auszudrücken, mit einer Ablehnung richtig umzugehen, aber auch mit der Unsicherheit umgehen zu können, wenn sie positiv auf Dich reagiert und Du jetzt den nächsten Schritt machst. Und darauf, wie Du eine wirkliche Verbindung mit einer Frau aufbaust.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, teile ihn mit einem Freund, der das auch gerade hören muss.

Und wenn Du lernen möchtest, wie Du in diesen Situationen aktiv wirst, wenn Dir eine Frau gefällt, wie Du ihr Dein Interesse richtig ausdrückst und wie Du eine wirkliche Verbindung mit ihr aufbaust, dann lass Dir meinen kostenlosen Email-Kurs nicht entgehen, denn in ihm verrate ich Dir all das. Du kannst ihn Dir jetzt gleich kostenlos sichern und wir legen sofort damit los.

Klicke dazu einfach auf den gelben Button hier unten, trage Dich mit Deinem Vornamen und Deiner Email-Adresse ein und dann schicke ich Dir sofort die erste Email zu.