≡ Menu

Eine Frau von heute erobern: warum die meisten Tipps, die wir gelernt haben, nicht mehr funktionieren

So musst Du heutzutage eine Frau erobern

Eine moderne Frau springt nich auf dieselben Vorgehensweisen an, wie Frauen früher.

Stehst Du auf eine Frau, die Du erobern möchtest?

Ich bin sicher, Du hast diverse Ideen, wie Du am besten vorgehen solltest, um sie zu erobern. Wir alle haben es zu gewissen Teilen von unseren Eltern und Freunden gelernt und auch die Medien greifen dieses Thema immer wieder auf.

Doch, wenn Du deren Tipps angewendet hast, dann wirst Du recht häufig merken, dass eine Frau darauf nicht anspringt. Frauen heutzutage lassen sich nicht auf einen Mann ein, nur weil er sie umwirbt. Sie stehen nicht auf einen Kerl, der ihnen sagt, dass er sich mehr mit ihnen vorstellen könnte. Sie stehen nicht auf jemanden, der sie mit Komplimenten überschüttet und ihnen zeigt, warum er ein guter Partner für sie wäre.

Aber warum ist das eigentlich so?

Warum die meisten Tipps, die Du gelernt hast, um eine Frau zu erobern, nicht funktionieren

Die meisten Tipps entstammen Zeiten, die heute nicht mehr passen.

Damals, als unsere Eltern sich kennenlernten, wollten Frauen etwas anderes vom Leben als heute. Das liegt daran, weil Frauen Generationen vor uns ihren Lebenssinn primär darin sahen, Mutter zu werden und eine gute Ehefrau zu sein. Es gab eine klare Rollenverteilung zwischen Mann und Frau: Der Mann kümmert sich ums Geld, die Frau um den Haushalt und die Erziehung.

In dieser Zeit konnte ein Mann mit den Tipps, die Du schon lange kennst, in der Tat das Herz einer Frau erobern. Es reichte aus, sie um ein Date zu bitten und sie zu umwerben: Ihr Blumen schenken, Komplimente machen und zeigen, dass Du gut für sie sorgen könntest.

Die Frauen heute ticken ganz anders: Studium, Karriere machen, Party, das Leben genießen, eigene Ziele verfolgen und sich auszuleben, stehen ganz genauso an der Tagesordnung, wie der Wunsch Mutter zu werden und sich einen tollen Mann zu angeln.

Doch, wenn Du Dir diese geänderten Gegebenheiten anschaust, dann erkennst Du, dass Frauen heutzutage nicht mehr in derselben Art und Weise auf ein umwerbendes Verhalten des Mannes anspringen. Schau Dir nur einfach Männer in Nachtclubs an, die auf Frauen zugehen und ihnen ein Kompliment geben. In den häufigsten Fällen blockt die Frau ab. Im Alltag sieht der Korb anders aus, das Ergebnis ist doch dasselbe: Eine Frau sagt Dir „Danke“, doch interessiert sie sich einfach nicht für Dich.

Deswegen musst Du lernen, wie Du in der heutigen Zeit eine Frau erobern kannst.

Das unterscheidet Frauen heutzutage von denen Generationen vor uns

Was Frauen in der heutigen Zeit von jenen unterscheidet, bei denen die „Umwerbe“-Tipps funktionieren, ist ihre Bindungsbereitschaft. Die Tipps, die uns beigebracht werden, erklären uns, wie wir eine Frau an uns binden. Doch die Frauen heutzutage sind nicht bereit, sich an einen Mann zu binden, der gut für sie sorgen kann. Das kann und will sie ja zum Teil selbst tun.

Frauen entscheiden sich heutzutage deshalb nicht mehr dann für einen Mann, wenn er sie umwirbt, sondern dann, wenn er interessant für sie ist. Wenn sie es für ihn spürt und sich nach ihm sehnt.

Doch die Umwerbe-Tipps gehen gegen genau diese Realität vor, denn indem ein Mann eine Frau umwirbt, gibt er ihr primär zwei Dinge zu verstehen, die ihn für sie direkt uninteressant machen:

  • Indem er sie umwirbt, zeigt er ihr, dass er ihr hinterherrennt. Eine Frau bekommt dadurch schnell das Gefühl, dass sie in einer höheren Liga spielt als er, und dass sie bessere Männer bekommen könnte.
  • Indem er sie umwirbt, fühlt sie ihre Freiheit bedroht, denn sie möchte sich nicht zu früh binden und die Dinge aufgeben, die Frauen heutzutage schätzen.

So musst Du heutzutage eine Frau erobern

Eine Frau lässt sich dann auf Dich ein, wenn sie es für Dich spürt. Das „es“ beschreibt das Gefühl der Anziehung. Dieses Gefühl löst Du aber nicht in ihr aus, indem Du ihr zeigst, dass Du ein guter Fang für sie wärst und sie gerne als Partnerin möchtest. Der Grund dafür ist, weil dieses Vorgehen eine Frau auf rationaler Ebene anspricht. Anziehung ist jedoch ein Gefühl. Deshalb musst Du eine Frau auf einer Gefühlsebene erreichen, sodass sie es für Dich spürt und Dich möchte.

Um eine Frau heutzutage zu erobern, musst Du den neuen Gegebenheiten Rechnung tragen.

Dazu musst Du wissen, wie Du das Interesse einer Frau heutzutage weckst und das erfordert ein geschicktes Zusammenspiel aus „Interesse zu zeigen“, mit ihr zu flirten, Deine Grenzen bei ihr auszutesten und gleichzeitig nicht zu früh Bindungsabsichten zu signalisieren. Sobald Du es geschafft hast, ihr Interesse an Dir zu wecken, ist es nun okay für sie, von Dir umworben zu werden, denn dann möchte sie sich binden. Doch vorher gehen all diese „Umwerbe“-Tipps nach hinten los.

Wie Du dabei genau vorgehen musst, um das Gefühl der Anziehung in einer Frau zu wecken, damit sie sich für Dich interessiert und wie Du dann vorgehst, um sie auf richtige Weise zu umwerben und zu Deiner Freundin zu machen, verrate ich Dir in meinem kostenlosen Email-Kurs.

Du kannst ihn Dir jetzt gleich kostenlos an Deine Email-Adresse zuschicken lassen. Klicke dazu auf den gelben Button:

Comments on this entry are closed.