≡ Menu
Facebook Icon +18k Personen gefällt das
YouTube-Social-Icon-Red +999 YouTube Abonnenten
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Wie Du Deine Angst vorm Ansprechen von Frauen ablegst

Ansprechangst überwinden

Bist Du immer schüchtern und zurückhaltend, wenn Du eine Frau siehst an der Du interessiert bist? Würdest Du sie gerne ansprechen und eine Unterhaltung mit ihr beginnen, aber Du weißt einfach nicht was Du sagen sollst und dieser kalte Schauer, der Dir den Rücken herunter läuft, hält Dich letzten Endes ab irgendetwas zu tun? In diesem Artikel werde ich Dir vier effektive Tipps geben wie Du Deine Ansprechangst überwinden kannst.

Wenn Du Dich mit dem identifizieren kannst, was ich hier oben beschrieben habe, dann wette ich, dass Du gerade zu Hause sitzt und Dein Kopf regelrecht gegen Wände hämmerst, weil Du auf der Suche nach einer Lösung für dieses Problem ist.

Wie lege ich meine Ansprechangst ab?

Ich kann Dich allerdings verstehen, denn es ist in der Tat eine schmerzhafte Situation nicht in der Lage zu sein auf attraktive Frauen zugehen zu können.

Die gute Neuigkeit ist, ich werde Dir sagen was das Gegengift für diese Krankheit ist.

Die schlechte Neuigkeit ist, es wird nur wirken, wenn Du es auch benutzt und dafür musst Du etwas tun.

Ok, da wir den Deal geklärt haben, so sieht der Plan aus…

Die Ansprechangst – die Angst Frauen anzusprechen

Obwohl ich Dich nicht kenne, bin ich mir ziemlich sicher, dass Du Dich vor Zurückweisung fürchtest. Du hast Angst davor, dass Dich andere nicht akzeptieren könnten. Du hast Angst, dass andere ein schlechtes Bild von Dir haben könnten.

Falls Dich das beschreibt (und es beschreibt 99% der Männer, die mit der Ansprechangst infiziert sind), dann musst Du diese Angst vor Zurückweisung ablegen.

Hier ist eine Denkweise, die Du an den Tag legen solltest.

„Sei wer Du bist und sag, was Du fühlst. Denn die, die das stört, zählen nicht und die, die zählen, stört es nicht.“ – Theodor Seuss Geisel

Die Idee hinter diesem Zitat ist, dass die Meinungen anderer über Dich nicht zählen. Sie sind so unwichtig wie ein weiterer Tropfen Wasser in der Toilette, lass sie also keinen Einfluss auf Dein Verhalten haben.

Was die meisten Kerle als Folge der Ansprechangst unternehmen um Frauen ansprechen zu können, ist es nach Anmachsprüchen und Techniken zu suchen, die sie nur herunterladen müssen, wenn sie eine attraktive Frau sehen, die ihnen gefällt.

Das Dumme ist nur, nachdem sie viel Geld ausgegeben haben um ein paar Sprüche und Techniken auswendig zu lernen, dass sie einfach nicht so funktionieren, wie es die Typen versprechen, die sie verkaufen.

So funktioniert das Ganze nicht, denn egal welchen „außergewöhnlichen“ Spruch Du auch lernst, hast Du etwas in Dir, das Dich davon zurückhält eine Frau ansprechen zu können, dann wirst Du sie entweder gar nicht erst ansprechen oder aber so unecht wirken, dass sie Dir im Handumdrehen einen Korb erteilt.

Da wir nun die Denkweise abgedeckt haben und Du nun weißt, dass Anmachsprüche und Techniken nicht das sind, wonach Du suchen solltest, ist es Zeit Dir vier simple Tipps an die Hand zu geben wie Du Deine Ansprechangst überwinden kannst.

Wie Du mit diesen vier Tipps Deine Ansprechangst überwinden kannst

1. Verändere Deine Denkweise

Wir haben mit der Denkweise begonnen, dass die Meinung anderer über Dich nicht zählt, aber es gibt noch eine weitere negative Denkweise, von der die meisten Kerle überzeugt sind, die mit der Ansprechangst infiziert sind.

Denkst Du, dass Du nicht einfach zu einer fremden Person herantreten kannst, wenn Du keinen Grund hast sie anzusprechen? Denkst Du immer, dass es einen spezifischen Grund geben musst, ansonsten würde die andere Person Dich zurückweisen?

Nun, in den meisten Fällen wird das nicht passieren – vor allem nicht mit Frauen.

Frauen sind für gewöhnlich warmherziger als es Männer sind. Wenn Du sie ansprichst, aus welchem Grund auch immer, dann ist das okay für sie, solange Du keinen lahmen Anmachspruch bringst oder sie unter Druck setzt indem Du sie beispielsweise direkt nach ihrer Nummer fragst oder ob sie etwas mit Dir trinken möchte.

Du kannst eine Frau nicht dazu pushen Dich zu mögen!

Frauen lieben es Aufmerksamkeit zu bekommen, da es eine Bestätigung für sie ist, wenn sie angesprochen werden.

Warum sollten sie Dich dafür böse abblitzen lassen wollen?

Selbstverständlich kannst Du ab und an mal an so eine Frau geraten, die wäre dann aber sowieso nichts für Dich gewesen, da sie genügend eigene Probleme zu lösen hat. Für gewöhnlich wird das aber nicht passieren, wenn Du Dir das zu Herzen nimmst, was ich Dir erzählt habe.

Habe einfach etwas Respekt Frauen gegenüber, aber wenn es darum geht sie anzusprechen, dann ändere Deine Denkweise von „Ich kann doch nicht ohne Grund zu einer fremden Frau hingehen“ hinzu „Frauen lieben es angesprochen zu werden, deswegen will ich heute mal ein netter Kerl sein und ihr etwas Gutes tun, indem ich sie anspreche.“

Eine weitere Denkweise, die Du anlegen solltest ist es nicht zu sehr auf die Ansprache oder das Resultat der Ansprache fokussiert zu sein.

Der wichtigste Klick in meinem Leben war es meine Einstellung zu ändern, wenn es darum geht Frauen anzusprechen.

Ich sehe als Training oder einfach eine weitere Erfahrung an.

Es könnte Spaß machen mich mit ihr zu unterhalten und deswegen spreche ich sie an. Und sollte es keinen Spaß gemacht haben, dann habe ich an meinen Ansprechkünsten gefeilt. Punkt.

Deine Welt wird nicht untergehen, falls Du einen Korb bekommst, mach Dir das klar.

2. Baue Augenkontakt auf

Wenn die meisten Kerle eine attraktive Frau sehen ist das erste was in ihren Kopf schießt, dass sie sie ansprechen müssen. Sie kommen gar nicht erst auf die Idee einen Augenkontakt aufzubauen, was sehr schade ist, denn die Power non-verbaler Kommunikation sollte man nicht unterschätzen.

Es ist eine großartige Möglichkeit in einer Frau Interesse auszulösen ohne irgendetwas sagen zu müssen.

Die meisten Kerle sind zu schüchtern überhaupt einen Augenkontakt aufrecht zu halten. Sobald eine Frau sie ansieht, blicken sie sofort auf den Boden und hoffen, dass die Frau nicht gesehen hat, dass sie sie anschauten.

Aber sag mir eins…wie sollte etwas zwischen euch laufen wenn Du ihr nicht mal in die Augen schauen kannst?

Bevor Du lernen solltest Frauen anzusprechen, musst Du lernen einen Augenkontakt geben zu können und ihn aufrecht halten zu können. Übe das, aber sei dabei gelassen und wirke nicht verkrampft. Das heißt, dass Du weiterhin blinzeln musst, ansonsten könnte man Dich als Psychopath wahrnehmen.

Du kannst es sowohl mit Frauen als auch mit Männern trainieren, da es nur um den Aufbaue Deines Selbstvertrauens geht und um darin eine gewisse Routine zu bekommen.

Sobald Du eine Frau gefunden hast, die Du anschauen möchtest, versuche den Augenkontakt zu halten und wenn Du das Gefühl hast, dass Du Dich darin sicher fühlst, dann übe es Dich mit Deinen Augen auszudrücken.

Lächle sie an, zwinkere ihr zu und schau sie auf eine neugierige und „verdächtigende“ Weise an, so als würdest Du Dich fragen warum sie Dich anschaut.

3. Sag Hallo zu Fremden

Sprich fremde Menschen an und sag ein freundliches Hey oder „Hey, alles klar?“

Zu Beginn musst Du nicht mehr machen, mach Dir also keinen Druck.

Du kannst jede Situation dafür hernehmen und damit beginnen Situationen zu nutzen, in denen es normal ist wie in Supermärkten, Bänken, Bars, Restaurants, etc.

Indem Du einfach nur Hey sagst, wirst Du mit der Zeit lernen, dass nichts daran ist fremde Menschen anzusprechen. Falls Du Dir denken solltest, dass Dich Leute für verrückt halten, dann denk nochmal darüber nach. Sie würden sich vielmehr wundern, warum sie nie fremde Menschen grüßen und dass Du eine positive Ausnahme hiervon bist.

4. Führe eine Unterhaltung mit Fremden

Letztendlich führen Schritt 1 bis 3 zu diesem.

Nachdem Du Augenkontakt hergestellt hast und nachdem Du eine fremde Person gegrüßt hast, wird es Zeit eine Unterhaltung aus dem Bauch heraus zu stampfen.

Führe einen Smalltalk.

Wenn Du eine Frau ansprichst, die Du nicht kennst, dann wird sie in vielen Fällen etwas zurückhaltend sein (es sei denn sie steht unter Alkoholeinfluss oder ist äußerst extrovertiert). Umso sanfter Du also bei der Ansprache bist, desto weniger überrennst Du sie und desto höher sind Deine Chancen, dass sie Dir keinen Korb gibt. In vielen Fällen, vor allem im Nachtleben, macht es jedoch Sinn direkt zu sein und Dein Interesse nicht zu verbergen, um sich schnell als interessant zu qualifizieren. Das bedeutet jedoch zeitgleich, dass die Schnelligkeit und Wahrscheinlichkeit, mit der Du einen Korb bekommst, steigt.

Schöne Frau ohne Angst ansprechen

Wichtig ist es deshalb, dass Du Deine Schüchternheit überwindest und Dein Selbstbewusstsein aufbaust, denn dann kann Dir ein Korb nichts mehr ausmachen und Du kannst in jeder Situation Frauen ansprechen, ohne Dich fragen zu müssen, was Du nun am besten sagen und tun solltest.

In meinem kostenlosen Email-Kurs bringe ich Dir dazu alles bei, was Du wissen musst: wie Du Deine Schüchternheit überwindest, Dein Selbstbewusstsein steigerst und gebe Dir viele Tipps und Beispiele, wie Du Frauen ansprechen und mit ihnen flirten kannst.

Lass ihn Dir jetzt an Deine Email-Adresse kostenlos zuschicken. Klicke dazu auf den gelben Button:

Comments on this entry are closed.