So führst Du glückliche Beziehungen und erfährst anhaltende Zufriedenheit, selbst dann, wenn Deine Beziehung bereits kriselt oder ein Ende gefunden hat

Wie Du Beziehungsprobleme bekämpfst, Deine Beziehung rettest und eine glückliche Beziehung aufbaust

Hast Du Dich je gefragt, was erfolgreiche Beziehungen eigentlich erfolgreich macht und was Du tun kannst, damit Du wahre Zufriedenheit in Deiner Beziehung erfährst und Deine Partnerin das Gleiche über die Beziehung mit Dir sagt?

Nach dem Lesen dieses Artikels werden drei Dinge gewiss sein:

  1. Du wirst wissen, was erfolgreiche Beziehungen von denen unterscheidet, die scheitern oder aber Unzufriedenheit in ihren Beziehungen erleben
  2. Du wirst wissen, wie Du gesunde Beziehungen aufbaust und führst
  3. Du wirst wissen, wie Du eine kaputte Beziehung rettest

Ich möchte Dir dazu ein Geheimnis anvertrauen, das nur die wenigsten meiner Freunde über mich wissen.

Nachdem ich anfing immer erfolgreicher bei Frauen zu werden, hatte ich zwar immer mehr Dates und Beziehungen mit wundervollen und attraktiven Frauen. Ich hatte sogar Beziehungen mit Frauen, nach denen sich Männer umdrehten und über die sie sagten, dass sie alles eintauschen würden im Tausch für eine einzige Nacht mit diesen Frauen.

Jedoch sahen das hier nur die wenigsten…

Ich war unglücklich. Keine von diesen Frauen machte mich wirklich glücklich. Wann immer ich eine neue Frau an meiner Seite hatte, kamen Zweifel in meinen Kopf: ist sie wirklich die Richtige? Diejenige, mit der ich den ganzen Weg gehen möchte?

Ich konnte mir nicht helfen: obwohl ich eine tolle Frau an meiner Seite hatte, die mich liebte und mit der ich all die schönen Dinge tun konnte, die man in einer Beziehung tut, fühlte ich diese Leere in mir. So als würde irgendetwas nicht mit der Beziehung stimmen.

Diese Zweifel wurden mit der Zeit immer lauter. Es fiel mir immer schwerer sie zu unterdrücken. Das zeichnete sich zum Beispiel darin ab, dass es mir schwerer fiel, anderen Frauen zu entsagen, wobei meine Freundinnen sogar immer die deutlich bessere Partie waren. Ich brach Streits vom Zaun über Kleinigkeiten. Ich machte meinen Partnerinnen Vorwürfe. Ich entfernte mich immer mehr von ihnen und verbrachte mehr und mehr Zeit mit meinen Freunden. Solange bis sich eine emotionale Distanz zwischen uns auftat, die meine Freundinnen irgendwann nicht mehr aushielten und sich dann von mir trennten.

Du hast richtig gehört: bei den meisten Beziehungen, die ich geführt habe, wurde ich verlassen. Und obwohl ich diese innere Leere in mir fühlte, tat mir das Beziehungsaus jedes Mal weh.

Zuerst dachte ich, dass ich diese Zweifel wohl verspüren würde, weil die Frauen nicht die richtigen für mich wären. So als gäbe es da draußen noch eine andere Art Frau, die für mich noch deutlich besser passen würde.

Doch hier ist, was ich für viele Jahre nicht erkannte…

Diese Beziehungen sind nicht kaputt gegangen, weil diese Frauen falsch für mich waren oder ich für sie. Sie sind nicht kaputt gegangen, weil einer den anderen betrog oder jemand einen neuen Partner kennengelernt hat. Es war etwas ganz anderes dahinter…

All meine früheren Beziehungen sind kaputt gegangen, weil ich sie boykottierte.

Ohne mir über meine ungesunden Verhaltensweisen je bewusst gewesen zu sein, tat ich Dinge, von denen ich auf unterbewusster Ebene spürte, dass sie meine Beziehung boykottieren würden. Dinge, von denen ich wusste, dass sie dafür sorgen, dass meine Beziehungen in die Brüche gehen würden.

Doch warum tat ich dies?

Diese Frauen waren wundervoll. Sie waren alles, was ich je in einer Frau wollte. Ich liebte sie, ich fühlte mich unglaublich zu ihnen hingezogen, und trotz alledem konnte ich meine Zweifel mit der Zeit nicht mehr unterdrücken, sodass ich das Ende dieser Beziehungen durch meine selbstboykottierende Art herbeiführte.

Weißt Du, man sagt, wenn wir im Erwachsenenalter Beziehungen eingehen, dann würden wir unsere Eltern heiraten. Eine Frau heiratet somit ihren Vater, ein Mann seine Mutter – nur eben junge Versionen von ihnen.

Diese Aussage ist meines Erachtens sehr weit von der Wahrheit entfernt, doch sie enthält eine sehr wichtige Message:

Die Beziehung zu unseren Eltern definiert die Art an Beziehungen, die wir mit unseren Partnerinnen führen werden, ohne dass wir uns jemals darüber bewusst werden. Doch wie die Beziehung zu unseren Eltern dies genau beeinflusst ist individuell.

Keine meiner Ex-Freundinnen waren wie meine Mutter, doch hier ist was hinter den Zweifeln und meiner selbstboykottierenden Art wirklich steckte…

Du musst wissen, dass meine Mutter mir meine gesamte Jugend über sagte, dass ich etwas ganz Spezielles wäre und dass mir die Welt offen stünde. Sie sagte mir, ich würde mal jemand ganz Großes werden und die Welt verändern. Meine Eltern taten zudem alles für mich: sie holten mich von der Schule ab, fuhren mich zum Tennis-Unterricht und sorgten sich stets um mich. Ich war die Art überbemuttertes Kind, das nach außen hin keine Fehler hatte. Perfekte Noten, freundlich, gepflegt, wohl erzogen und großartig im Sport. Innen drin sah es jedoch ganz anders aus: schüchtern, unsicher.

Als ich dann später ins Erwachsenenalter überging und lernen musste, dass mich niemand als etwas Spezielles ansieht und demnach auch nicht als solches behandelt, fing mein Selbstbild langsam an zu bröckeln, wie die Fassade einer alten Wand. Das geschah, weil ich bis dahin mein Leben lang gehört habe, wie besonders ich doch wäre, sodass ich diese Überzeugung natürlich teilte. Doch indem ich zeitgleich feststellen musste, dass niemand mich als solches behandelt und ich auch keine Ahnung hatte, was ich mit meinem Leben eigentlich anfangen wollte, verstand ich die Welt nicht mehr. Eine extreme Unzufriedenheit breitete sich in mir aus.

Das war die Zeit, in der ich anfing mehr und mehr Frauen zu daten und Beziehungen mit wundervollen Frauen einzugehen.

Doch keine dieser Beziehungen hatte eine Möglichkeit zu bestehen.

Sie alle mussten scheitern, es gab keinen anderen möglichen Ausgang für sie.

Denn in all meinen Beziehungen, die ich in dieser Zeit führte, hatte ich eine Grundüberzeugung, die dafür sorgte, dass sie zwangsweise kaputt gehen werden. Ich habe eine Forderung an meine Beziehungen gestellt, die sie nicht erfüllen können.

Hier ist was ich tat: ich wollte Zufriedenheit durch meine Beziehungen erfahren. Meine Partnerinnen waren meine Kompensation für die innere Leere in mir.

Was ich Dir jetzt sage, hat mich sehr viele Jahre gekostet, zu erfahren…

Die Wahrheit über die meisten unserer Beziehungsprobleme

Die meisten Beziehungsprobleme, die wir haben, beruhen auf eigenen ungelösten Konflikten, die wir dann in irgendeiner Form auf unsere Beziehung reflektieren.

Ich habe meine innere Leere versucht durch Frauen zu kompensieren. Ohne mir dessen je bewusst zu werden, habe ich die Anforderung an meine Partnerin gestellt, dass ich in einer Beziehung mit ihr zufrieden sein muss. Ich habe der Beziehung also Aufgaben zugewiesen, die sie nicht hatte. Denn wenn ich als Single nicht zufrieden und glücklich bin, dann auch nicht in einer Beziehung.

Als Single soll es Dir gut gehen, eine Beziehung soll das nur verbessern. Doch, wenn Du als Single nicht glücklich bist, dann auch nicht in einer Beziehung. In diesem Fall versuchst Du nur die Verantwortung für Dein Lebensglück von Dir zu schlagen und sie in die Hände Deiner Partnerin oder der Beziehung zu legen.

Eine Beziehung und die Partnerin an Deiner Seite hat nicht die Aufgabe, Dich von Deinen eigenen ungelösten Konflikten abzulenken und sie zu kompensieren. Doch genau das ist es, was ich ihr abverlangte. Und da ich weiterhin diese innere Leere in mir spürte, dachte ich, dass die Partnerin nicht die richtige für mich sei. Ich zweifelte an unserer Beziehung. Und da wir Menschen Dinge nicht auf Dauer unterdrücken können, werden sie immer ihren Weg finden, uns diesen Missstand vor Augen zu führen. Entweder darin, dass man die Beziehung selbst beendet oder aber, indem man seine Beziehung boykottiert und Verhaltensweisen an den Tag legt, von denen man auf unterbewusster Ebene spürt, dass sie für das Beziehungsaus sorgen werden.

Auf diese Weise habe ich mir viele Beziehungen mit tollen Frauen zerstört, weil ich der Beziehung Aufgaben zugewiesen hatte, die sie nicht hatte, anstelle den wahren Kern des Problems zu erkennen und ihn zu lösen.

Erst als ich anfing mich selbst zu reflektieren und zu erkennen, dass meine innere Leere mit meiner Überzeugung zusammenhängt, etwas ganz Besonderes und besser als alle anderen sein zu müssen, welche durch die Überbemutterung meiner Mutter entstand, habe ich angefangen wahre Zufriedenheit in meinen Beziehungen zu erfahren. Denn dadurch konnte ich diesen utopischen Maßstab endlich ablegen und anfangen Zufriedenheit aus den vielen Dingen in meinem Leben zu ziehen, und nicht mehr durch meine Beziehungen.

Warum uns allen von klein auf beigebracht wird, ungesunde Beziehungen zu führen, in denen wir keine wahre und anhaltende Zufriedenheit erfahren können

Möchtest Du eine gesunde Beziehung führen, dann musst Du Dich selbst reflektieren, Deine eigenen inneren ungelösten Konflikte erkennen und aufarbeiten. Das Gleiche gilt für Deine Partnerin. Auf diese Weise gehen zwei Menschen in eine Beziehung, die beide viel Liebe zu geben haben, während Gegenteiliges der Fall ist, wenn man eigene Konflikte mit in die Beziehung bringt.

Doch genau dies tun die meisten Menschen, was ihre Beziehung mit ihrem Partner zwangsweise ruinieren wird.

Wir unterdrücken unsere inneren Konflikte und reflektieren sie auf unsere Beziehung. Beziehungskonflikte entstehen. Das wahre Problem – der Konflikt, der in uns steckt – wird nicht gelöst. Stattdessen schaffen wir weitere Probleme, die wir um das wahre Problem herum aufbauen. Schritt für Schritt entwickeln wir so eine Abneigung gegenüber unserem Partner, sodass wir uns immer weiter voneinander entfernen und in der Beziehung nicht mehr wohlfühlen, bis einer der beiden es dann nicht mehr aushält und sie beendet.

Auf diese Weise gehen viele Beziehungen in die Brüche, weil die Partner nicht erkennen, was das wahre Problem ist.

Doch warum reflektieren wir eigentlich so viele unserer Probleme auf unsere Beziehung? Warum vertreten wir alle das Ideal, dass wir durch unsere Beziehung Zufriedenheit erfahren müssen? So, als wäre eine Beziehung das Allheilmittel für alle Probleme, die wir haben, und als wäre eine Partnerin nicht die richtige, wenn wir nicht glücklich in unserer Beziehung sind.

Die Antwort ist, weil wir gelernt haben, das Thema Liebe und Partnerschaft zu idealisieren. So als wäre die wichtigste Aufgabe im Leben, die richtige Partnerin zu finden, und so als gäbe es auch nur „die Eine“ für uns.

Hast Du Dir jemals Gedanken darüber gemacht, warum wir das tun, und ob das überhaupt gesund ist?

Erst durch die Epoche der Romantik, im 18. Jahrhundert, ist dieses Beziehungsideal entstanden, dass wir nach „der Einen“ suchen.

Romanautoren greifen seitdem dieses Thema immer wieder auf und lösen damit eine innere Sehnsucht in uns aus, so als wäre das Leben alles Sonnenschein, sobald man nur die eine Frau in seinem Leben hat. Ohne uns dieses Zusammenhangs je wirklich bewusst zu werden, erlangen wir dadurch die Überzeugung, dass eine Beziehung zur wichtigsten Aufgabe in unserem Leben wird, anhand derer wir unsere Zufriedenheit messen.

Doch, wenn Du Deine Zufriedenheit an etwas misst, das sie nur in gewissem Ausmaß beeinflusst, dann wirst Du zwangsweise falsche Schlüsse ziehen und somit falsche Entscheidungen treffen.

Das ist als würdest Du in einem Restaurant Fisch bestellen und den Fisch daran bewerten, inwiefern er nach Fleisch schmeckt.

Wir alle haben unsere Maschen und Methoden, wie wir eine Frau versuchen anzuziehen und in eine Beziehung mit uns zu bekommen:

  • Durch selbstbewusstes, dominantes Verhalten
  • Durch Geschenke und Komplimente
  • Durch Humor
  • Indem wir ihr alles zahlen, etc.

Doch was nur die allerwenigsten von uns jemals wissen werden, ist, dass die Art und Weise, wie wir versuchen eine Frau an uns zu binden, das Fundament bildet, auf der wir unsere Beziehung errichten.

Möchtest Du erfolgreiche Beziehungen führen, dann denke nicht, dass es irgendwelche magischen Worte oder Taten gibt, die Deine Partnerin dahinschmelzen lassen. Denke nicht, dass Du nur gewisse Dinge tun musst, und ihr lebt glücklich bis zum Lebensende.

Möchtest Du wahre Zufriedenheit in Deinen Beziehungen erfahren und leidenschaftliche, glückliche und gesunde Beziehungen führen, dann schaffe ein gesundes Fundament für Eure Beziehung. Und pass jetzt gut auf, denn ich werde Dir erklären, wie Du genau das schaffst.

Wie Du Schritt für Schritt zum Beziehungsexperten wirst, kaputte Beziehungen noch rettest und von nun an, nur noch glückliche und leidenschaftliche Beziehungen führst

Vier Punkte gibt es, die dafür sorgen, ob Du eine leidenschaftliche, Dich richtig glücklich machende Beziehung führst, oder ob Du immer wieder Trennungen hinnehmen musst und Dich nie wirklich „angekommen“ fühlst.

  1. Lerne das richtige Verständnis über eine Beziehung

Solange Du ein falsches Verständnis von einer Beziehung hast, wirst Du Deine Beziehung zwangsweise falsch bewerten, falsche Schlüsse ziehen und Verhaltensweisen an den Tag legen, die dafür sorgen, dass entweder Du oder Deine Partnerin die Reißleine zieht.

Das Problem ist, dass wir alle so viele falsche Beziehungsideale von klein auf beigebracht bekommen, die ZWANGSWEISE dafür sorgen, dass wir in unseren Beziehungen unzufrieden sind.

Hältst Du an diesen falschen Beziehungsidealen fest, wird Deine Beziehung immer scheitern, was so aussehen mag, dass Deine Beziehungen ein Ende finden oder aber Du Dich in einer Beziehung wieder findest, in der Du und Deine Partnerin sich nicht wohl fühlen.

  1. Reflektiere Dich und erkenne Deine eigenen ungelösten Konflikte

Solange Du nicht Deine eigenen ungelösten Konflikte erkennst und Dir klar darüber wirst, in welche Richtungen sie Dich drängen, wirst Du zwangsweise unglückliche Beziehungen führen und immer wieder schmerzhafte Trennungen hinnehmen. Das passiert, weil Du aufgrund dieser Konflikte Deine Beziehung auf einem ungesunden Fundament errichtest… und damit steht auch der weitere Verlauf der Beziehung fest.

Wenn Dich also beispielsweise die Angst treibt, dass Du allein enden könntest und Du Dir deswegen eine Partnerin wünschst, dann wirst Du in Deiner Beziehung immer diese Angst verspüren. Du wirst Deine Partnerin kontrollieren, eifersüchtig sein, stets fürchten, dass sie fremd geht oder sich trennen will. Und auf diese Weise wirst Du Dich nicht nur nicht wohl fühlen, sondern Deine Partnerin zudem von Dir stoßen.

Sieh Dir hierzu einen kurzen Ausschnitt aus meinem Kurs „Glückliche Beziehung“ an:

  1. Hilf Deiner Partnerin ihre ungelösten Konflikte zu erkennen

Die meisten Streits in Beziehungen beruhen auf ungelösten Konflikten, die einer der beiden Partner verspürt. Doch anstelle sich mit seinem Konflikt auseinanderzusetzen, lässt er ihn an seinem Partner aus. Der Partner weiß dann häufig nicht, wie er mit diesem emotionalen Ballast umgehen soll, und fühlt sich zudem zu Unrecht angegriffen. Die Beziehung wird immer mehr zu einem Gefängnis und keiner der beiden fühlt sich mehr wohl.

Lerne deswegen, wie Du die ungelösten Konflikte Deiner Partnerin erkennen kannst und wie Du es schaffst, unnötige Streitgespräche direkt im Keim zu ersticken und zudem dafür zu sorgen, dass Deine Partnerin ihre Probleme erkennt und lösen kann.

  1. Lerne zu erkennen, wann ein Problem ein wirkliches Beziehungsproblem ist und wie Du Probleme ansprichst, damit das Problem gelöst wird

Die meisten Partner machen einander Vorwürfe, sobald sie ein Problem verspüren. Sie erkennen nicht, ob ihr Problem tatsächlich ein Problem ist, das ihre Wurzel in der Beziehung zueinander hat oder woanders begraben steckt. Machst Du Deiner Partnerin Vorwürfe, wird sie nicht nur in eine Verteidigungsposition gehen und der Vorwurf kommt direkt zurück. Vielmehr noch bleibt das wahre Problem weiterhin ungelöst.

Entwickle deshalb die Fähigkeit, erkennen zu können, ob ein Problem ein wahres Beziehungsproblem ist oder ob die Wurzel bei einem der beiden Partner steckt, und dieser das Problem nur auf die Beziehung reflektiert.

Schaffst Du es diese vier Punkte umzusetzen, wirst Du jedes Problem lösen können und eine leidenschaftliche, zufrieden stellende Beziehung führen. Du wirst von Anfang gesunde Beziehungen aufbauen und kaputte Beziehungen retten können.

Schaffst Du es hingegen nicht, wirst Du immer ungesunde Beziehungen aufbauen und führen, die weder Dich, noch Deine Partnerinnen glücklich machen und zwangsweise ein böses Ende nehmen.

In meinem Kurs „Glückliche Beziehungwie Du Beziehungsprobleme bekämpfst, Deine Beziehung rettest und eine glückliche Beziehung aufbaust“ werde ich Dir genau beibringen, wie Du Dir all diese vier Punkte Schritt für Schritt aneignest und sie direkt auf Deine Beziehung und die häufigsten Beziehungsprobleme anwendest.

Bevor ich Dir nun in Kürze ein paar der Geheimnisse aus meinem Kurs vorstellen werde, möchte ich Dir erklären, was dieser Kurs nicht ist, nur damit Du ganz genau weißt, was Dich erwartet.

Was dieser Kurs nicht ist:

  • Dieser Kurs ist keiner dieser „Ich habe die eine Strategie gefunden, mit der Du jede Frau in eine Beziehung bekommst und hältst“-Lügen, die Du vielleicht anderswo im Internet findest.
  • Dieser Kurs gibt Dir auch keine Wunderpillen im Sinne von „Sag und tu einfach dies, und auf diese Weise rettest Du Deine Beziehung, bekommst Deine Ex zurück und führst ab sofort leidenschaftliche Beziehungen“.

Das ist was Dich wirklich erwartet:

  • Du wirst in diesem Kurs lernen, was die wahren Gründe hinter den wichtigsten und häufigsten Beziehungsproblemen sind, wie Du diese erkennst und löst.
  • Du wirst lernen, Dich selbst zu reflektieren, eigene ungelöste Konflikte zu erkennen und sie zu lösen.
  • Du wirst lernen, wie wir uns und unsere Beziehungen häufig selbst sabotieren, und wie Du dies unterbinden kannst.
  • Du wirst lernen, wie Du eine gesunde Beziehung aufbaust, die Dich und Deine Partnerin erfüllt.
  • Du wirst lernen, welche Bedürfnisse Deine Partnerin von Dir gestillt bekommen möchte und wie Du zu dem Mann wirst, von dem sie sagt, dass sie ihr gesamtes Leben nur mit ihm verbringen möchte.

Hier sind ein paar der vielen Geheimnisse und Fähigkeiten, die Du in meinem Kurs „Glückliche Beziehung“ lernen wirst:

  • Die 6 Gründe, warum der Sex in einer Beziehung nicht mehr läuft und wie Du ihn wieder zum Laufen kriegst.
  • Wie die Beziehung zu Deinen Eltern Dich heute in Beziehungen drängt und Dir häufig ungesunde Verhaltensweisen aufdrängt.
  • Die richtige Art Mann, die Du sein musst, damit eine Frau weiß, dass Du wahrlich stark und der Richtige für sie bist, mit dem sie ihr Leben gemeinsam verbringen möchte.
  • Die 14 Wege, über die die meisten Menschen ihre Beziehungen sabotieren.
  • Die häufigsten Beziehungsideale, die uns antrainiert werden und dafür sorgen, dass wir Unzufriedenheit in unserer Beziehung erfahren und letzten Endes entweder eine Trennung in Kauf nehmen müssen oder in einer Beziehung gefangen sind, die uns schlecht tut.
  • Die 3 ungesündesten Beziehungstypen, die niemals eine harmonische Beziehung führen können. Ich zeige Dir, wie Du sie erkennst, was sie tun und warum sie immer unglücklich in ihren Beziehungen sein werden. Gerätst Du an eine solche Frau, wirst Du zwangsweise unglücklich in Deiner Beziehung werden. Bist Du selbst einer dieser Typen, zeige ich Dir, wie Du ihn ablegst.
  • Welche falschen Rollenbilder es über Mann und Frau in einer Beziehung gibt, und wie Du wirklich mit Deiner Rolle als Mann umgehen solltest und welche Rolle sie als Frau hat. Nur wenn Du das richtige Rollenverständnis hast, kannst Du auch eine gesunde Beziehung führen.
  • Wie wir uns mit unserer Partnerin in Psychospiele verstricken und auf diese Weise unsere Beziehung gefährden. Beachte: die meisten von uns spielen jeden Tag Psychospiele, ohne uns dessen bewusst zu werden, und ruinieren auf diese Weise unsere Beziehungen. Ich zeige Dir, wie wir uns in diese Psychospiele verstricken, wie Du erkennst, wenn Deine Partnerin versucht eines abzuspielen und wie Du sie beendest und vermeidest, um stattdessen harmonische Beziehungen zu führen.
  • Die 6 meist verbreiteten und falschen Ansichten über eine Beziehung, und wie Du eine Beziehung wirklich betrachten musst. Beachte: hast Du eine falsche Ansicht über eine Beziehung, dann wirst Du Dich zwangsweise auch auf eine Weise verhalten, welche der Beziehung schadet.
  • Wie Du und Deine Partnerin Euch gegenseitig häufig manipuliert, ohne Euch dessen bewusst zu sein und somit Eure Beziehung gefährdet.
  • Die 8 häufigsten Beziehungsprobleme, was der wahre Konflikt dahinter ist und wie Du ihn löst. Ich zeige Dir zudem, wie Du jedes weitere Problem analysieren und lösen kannst.
  • Die Bedürfnisse, die eine Frau in einer Beziehung gestillt bekommen muss, damit sie die Beziehung aufrecht erhält. Werden einer Frau diese Bedürfnisse nicht gestillt, wächst ihre Unzufriedenheit, bis sie sich irgendwann einen anderen sucht, bei dem sie die nicht gestillten Bedürfnisse auslebt. Das mag ein Seitensprung sein oder aber eine Trennung und ein neuer Partner. Ich zeige Dir außerdem, wie Du zu dem Mann wirst, von dem eine Frau ihre Bedürfnisse gestillt bekommen möchte, sodass sie nur Dich will.
  • Die 12 Botschaften, die Deine Eltern Dir mit auf den Weg gegeben haben und heute dafür sorgen, dass Du eine ungesunde Beziehung führst. Nur wenn Du Dir über diese 12 bewusst wirst, kannst Du eine harmonische und leidenschaftliche Beziehung führen.
  • Was Deine Partnerin und Deine Partnerschaft über Dich aussagen. Viele Menschen fluchen über ihre Partnerin, erkennen jedoch nicht, was es über sie aussagt, wenn sie etwas an ihrer Partnerin stört und wo der Hund wirklich begraben liegt. Solange Du das nicht erkennst, wirst Du das wahre Problem nicht lösen und stattdessen Unzufriedenheit in der Beziehung erfahren und womöglich sogar eine Trennung hinnehmen müssen.
  • Die 2 ungesundesten Beziehungsarten, die sehr viele Menschen eingehen. Gehst Du eine dieser Beziehungen ein, dann wirst Du zwangsweise Unzufriedenheit, Verdruss und Wut in Deinen Beziehungen erfahren und scheitern.
  • Welche Beziehungsängste hinter vielen ungesunden Verhaltensweisen stecken, wie Du sie erkennst und löst.
  • Die 5 Arten, über die Du versucht hast in der Kindheit Deinen Eltern zu gefallen und die noch heute immer in Dir stecken und Deine Beziehung zu Deiner Partnerin gefährden.
  • Die vier Bindungstypen und wie sich deren Bindungsverhalten äußert. Beachte: nur einer dieser vier Bindungstypen hat ein gesundes Bindungsverhalten, alle anderen pflegen Verhaltensweisen, die der Beziehung schaden.
  • Wie Du Schritt für Schritt Deine eigenen ungelösten Konflikte aufarbeitest und löst. Auf diese Weise wirst Du für Frauen unglaublich attraktiv und ziehst nur noch emotional stabile Frauen in Dein Leben, die Dir gut tun und mit denen Du eine erfüllte Beziehung führst.
  • Die zwei Ebenen der Kommunikation, und wie Du immer genau weißt, was Deine Partnerin wirklich ausdrücken möchte, auch wenn sie es nicht sagt.
  • Meine 5 Regeln, wie Du Probleme richtig ansprichst, damit kein Streit entsteht, sondern das Problem gelöst und die Harmonie in der Beziehung nicht gestört wird.
  • Wie Du herausarbeitest, was der wirkliche ungelöste Konflikt bei Dir und Deiner Partnerin ist, um die wahren Probleme zu lösen und nicht unnötige weitere Konflikte zu schaffen, die die Beziehung belasten.
  • Die 4 schlimmsten Verhaltensweisen in einer Beziehung, die die meisten Menschen jedoch als richtig ansehen. Ich zeige Dir welche es sind, zu welchem fatalen Resultat sie führen und wie Du sie stattdessen richtig anwendest.
  • Wie Du Deine Beziehungen boykottierst, indem Du Strategien aus Deiner Kindheit verwendest. Ich zeige Dir, wie die Verstrickung zwischen Dir und Deinen Eltern aussieht und wie Du sie löst, damit Du eine Dich erfüllende Beziehung führst.

Und das ist nur ein kleiner Auszug von dem, was Du in meinem knapp achtstündigen Videokurs „Glückliche Beziehung“ lernen wirst.

Wie Du siehst, steigt dieser Kurs sehr tief in die Psychologie ein und arbeitet mit den Erkenntnissen und besten Methoden vieler führender Psychologen und Paartherapeuten, die Dir dabei helfen, eine erfüllte Beziehung zu führen.

Wenn Du diesen Kurs durcharbeitest, wirst Du das notwendige Know-How haben, um:

  • Kaputte Beziehungen zu analysieren und zu retten
  • Die meisten Beziehungsprobleme zu erkennen und zu reparieren
  • Emotional stabile Partnerinnen anzuziehen und gesunde Beziehungen mit ihnen aufzubauen
  • Wahre Zufriedenheit in Deinen Beziehungen zu erfahren
  • Deiner Partnerin all das zu geben, was sie durch die Beziehung mit Dir benötigt, um von Dir sagen zu können, dass Du „der Eine“ bist, mit dem sie ihr ganzes Leben verbringen möchte

Dieser Kurs ist deshalb nichts für jemanden, der einfach nur auf der Suche nach einer Wunderpille ist und nicht bereit ist an sich und seiner Beziehung zu arbeiten.

Deswegen lass mich Dich jetzt fragen…

Welcher Typ bist Du?

Der, der sich keine Probleme eingestehen kann?

Der, der wegguckt, wenn man ihm einen Spiegel vors Gesicht hält und ihm zeigt, welche Konflikte ihn ihm stecken und wie diese seine Beziehung belasten?

Der, der nicht bereit ist, an sich und seiner Beziehung zu arbeiten, und stattdessen lieber weiter nach ausgefeilten Strategien oder Wunderpillen sucht, mit denen man ohne jeglichen Aufwand eine „Beziehung retten“ und zufrieden stellende Beziehungen führen kann, wobei er selbst weiß, dass all dies Lügen sind?

Oder bist Du jemand…

… der wahrlich stark ist, weil er in den Spiegel schaut, wenn man ihm vor Augen führt, welche Konflikte in ihm stecken?

Jemand, der eine erfüllte und glückliche Beziehung führen möchte und dafür bereit ist an sich und seiner Beziehung zu arbeiten, um vom Leben auf großartige Weise belohnt zu werden und die Vorzüge zu genießen, all die Dinge zu erleben, die eine Beziehung mit der richtigen Partnerin an seiner Seite so wundervoll machen?

Wenn Du der letzt genannte Typ bist und bereit dafür bist, an Dir zu arbeiten und eine glückliche Beziehung zu führen, die Deinem Leben erst die richtige Würze verpasst, dann erfährst Du alles, was Du dazu wissen musst, in meinem Kurs „Glückliche Beziehungwie Du Beziehungsprobleme bekämpfst, Deine Beziehung rettest und eine glückliche Beziehung aufbaust“.

Dies ist eine Investition in Dich und Dein Leben, die unbezahlbar ist!

Weder ein neues Smartphone, ein Kurzurlaub oder materielle Dinge werden Dir die Zufriedenheit geben, wie Dich selbst gut zu fühlen, die tollsten Frauen anzuziehen und eine erfüllte Beziehung mit ihnen zu führen. Denn dies gibt Dir etwas Unbezahlbares:

Jeden Tag neben der Frau aufzuwachen, die Du liebst und die Dich liebt.
Jeden Tag ihr wunderschönes Gesicht als Letztes zu sehen, bevor Du einschläfst.
Jeden Tag gemeinsam mit ihr zu lachen, sie in Deinen Armen zu halten und Euch leidenschaftlich zu lieben.

Jetzt bist Du an der Reihe:

Wenn Du dafür bereit bist, in Dich, Deine Beziehungen und ein glückliches Beziehungsleben zu investieren, dann hol Dir jetzt Deinen Zugang zu meinem Kurs und wenn Du möchtest, leg sofort damit los, daran zu arbeiten die Beziehung zu führen, die Dich so richtig erfüllt. Du kannst den Kurs sofort und jederzeit auf Deinem Computer, Smartphone und Tablet-PC ansehen.

Besorg Dir jetzt meinen Kurs „Glückliche Beziehung“ und erhalte:

  • Zugang zu meinem 8-stündigen Videokurs, der sofort zum Abruf für Dich bereit steht, selbst dann wenn es gerade 3 Uhr nachts ist
  • Begleitende Worksheets und Anleitungen, um Deine ungelösten Konflikte, sowie die Probleme in Deiner Beziehung zu erkennen, analysieren und zu lösen
  • Persönlichen Kontakt zu mir bei inhaltlichen Fragen zum Kurs (über Kommentarfunktion unterhalb der Videos)

Meine 30-Tage Erfolgsgarantie

Wie Du von mir weißt, produziere ich nur Kurse, von denen ich zu 100% überzeugt sind, dass sie Dich zu genau dem Ziel bringen, das ich mit dem Kurs verfolge. Und aus diesem Grund kann Dir ich vollster Gewissheit meine 30-tägige Erfolgsgarantie anbieten.

Meine Geld-Zurück-Garantie

Arbeite diesen Kurs komplett durch und solltest Du nicht innerhalb von 30 Tagen etliche Erkenntnisse über Dich und Deine Beziehung erfahren haben und bereits deutlich zufriedener sein, schicke mir eine Email, zeige mir die ausgefüllten Worksheets, sodass ich sehen kann, dass Du den Kurs auch tatsächlich durchgearbeitet hast und ich erstatte Dir umgehend den vollen Kaufpreis.

Du hast kein Risiko!

Entweder Du verbesserst Dich und Deine Beziehungen, und erfährst wahre Zufriedenheit in Deinem Liebesleben oder Du erhältst Dein Geld zurück!

Was hast Du also zu verlieren?

Wann dieser Kurs der Richtige für Dich ist

Dieser Kurs hilft Dir eine erfüllte Beziehung zu führen.

Wenn Du noch keine Partnerin an Deiner Seite hast oder vielleicht sogar jemand sein solltest, dem es sehr schwer fällt, die richtige Partnerin anzuziehen, dann wird Dir dieser Kurs beibringen, wie Du zu dem Mann wirst, den Frauen wollen und wie Du eine gesunde Beziehung mit einer Frau aufbaust, die Dich und sie erfüllen. Er zeigt Dir außerdem, welche Frauen Du meiden solltest und welche die richtigen für Dich sind.

Wenn Du bereits in einer Beziehung mit Deiner Traumfrau bist, dann wird Dir dieser Kurs zeigen, wie Du Deine Beziehung weiter verbessern kannst, sodass ihr beide Euch komplett fallen lassen könnt und das Gefühl verspüren werdet, endlich beim anderen angekommen zu sein.

Und wenn Du bereits in einer Beziehung steckst, diese aber kriselt oder vor kurzem ein Ende gefunden hat, dann wird Dir dieser Kurs zeigen, was die wirklichen Probleme für die Krise sind und wie Du diese Probleme löst, um die Beziehung noch zu retten.

Entscheide Dich jetzt für meinen Kurs „Glückliche Beziehung“ und erlaube Dir die Beziehung mit einer Frau zu führen, nach der Du Dich schon immer gesehnt hast. Eine Beziehung mit einer Frau, von der Du körperlich, wie emotional angezogen bist. Eine Beziehung, in der Du Dich komplett fallen lassen kannst, ohne Zweifel zu verspüren und ohne Angst haben zu müssen, dass sie Dich verlässt.

Sichere Dir jetzt Deinen Zugang zu meinem Kurs und hol Dir die Geheimnisse und besten Tipps der führenden Psychologen und Paartherapeuten, um eine glückliche Beziehung zu führen, die die meisten Menschen in ihrem Leben niemals erfahren werden.

Warum sich die meisten Menschen lieber mit ihrer Unzufriedenheit abfinden anstelle eine erfüllte Beziehung zu führen

Dieser Kurs ist wie gesagt nicht für jedermann geeignet.

Vielen Menschen genügt es, ein Leben lang Single zu bleiben oder aber in einer Beziehung zu stecken, die für sie nicht erfüllend ist, nur um nach außen hin den Schein wahren zu können, dass man ja eine Partnerin hat.

Solche Menschen sind nicht bereit an sich oder ihrer Beziehung zu arbeiten, und schenken stattdessen ihrer Komfortzone eine größere Bedeutung, als ihre ungelösten Konflikte zu erkennen und zu lösen, um dafür auf große Weise vom Leben belohnt zu werden, indem sie eine tolle Beziehung mit viel Leidenschaft, Harmonie und wahrer Liebe erleben.

Dieser Kurs ist nichts für so jemanden!

Dieser Kurs ist etwas für denjenigen, der mehr vom Leben erreichen möchte. Der eine erfüllte Beziehung mit der Traumfrau an seiner Seite erleben möchte. Eine Beziehung, die ihm all seine Träume erfüllt, in der er seine Leidenschaft ausleben kann und die ihm wahre Zufriedenheit beschert.

Wenn Du zu denjenigen Männern zählst, die mehr vom Leben möchten und sich nicht damit zufrieden geben, eine unzufrieden stellende Beziehung zu führen und nicht bereit sind, den Erfolg ihrer Beziehungen in die Hände des Schicksals zu legen, dann entscheide Dich jetzt für meinen Kurs „Glückliche Beziehung“ und werde der Herr über Deine Beziehungen und Deine Zufriedenheit.

Es ist eine Investition in Dich und Dein Leben, die unbezahlbar ist.

Bis gleich im Kurs!

Dein Freund,

 

 

FAQ:

 

Wie läuft das ab, nachdem ich auf den Bestellbutton klicke?

Du gelangst zu dem Bestellformular, wählst Deine bevorzugte Bezahlvariante aus, trägst Deine Daten ein und klickst auf den Kaufen-Button. Direkt im Anschluss erhältst Du automatisiert eine Email von mir mit Deinen persönlichen Zugangsinfos zum Kurs. Mit diesen loggst Du Dich in den Mitgliederbereich meiner Webseite ein und dort wartet der Kurs bereits auf Dich. Du musst nur noch auf Play drücken.

Benötige ich bestimmte Programme oder Systemvoraussetzungen, um den Videokurs anschauen zu können?

Der Videokurs ist im Streaming-Format. Das heißt, er ist zum Abruf bereit. Das Einzige was Du dazu brauchst ist ein Internet-Browser, den Du aber bereits vorinstalliert hast. Die begleitenden Worksheets sind im PDF-Format. Du benötigst hierzu einen PDF-Reader, der auf den meisten PCs (und allen Smartphones) ebenfalls bereits vorinstalliert ist. Sollte er das nicht sein, kannst Du Dir hier den PDF-Reader von Adobe kostenlos herunterladen.

Laufe ich Gefahr, in eine Abo-Falle zu geraten?

Nein, es handelt sich hierbei um eine einzige Zahlung von 297 EUR bzw. 5 Raten a 64 EUR. Es fallen keine weiteren Kosten an.

Was mache ich, wenn ich Probleme bei der Bestellung habe?

Du kannst mich und mein Team jederzeit unter info@verfuehre-mit-persoenlichkeit.de erreichen und wir melden uns schnellstmöglich bei Dir (meistens innerhalb weniger Stunden).

Wie läuft das mit der Rückgabe ab, falls ich keine Erfolge sehen sollte?

Mein Erfolgsgarantie gilt 30 Tage. Du hast also genügend Zeit, diesen Kurs durchzuarbeiten und die Inhalte auf Dich und Deine Beziehung anzuwenden. Zu allen Videomodulen findest Du begleitende Worksheets, die Dir genau zeigen, wie Du dabei vorgehest und mit denen Du arbeitest. Solltest Du innerhalb dieser 30 Tage nicht unglaubliche Erkenntnisse über Dich und Deine Beziehung erfahren haben, die es Dir erlauben deutlich bessere und glücklichere Beziehungen zu führen, schicke mir einfach die ausgefüllten Worksheets, damit ich sehe, dass Du den Kurs durchgearbeitet hast und ich erstatte Dir umgehend den Kaufpreis.